ForumMotorrad Reisen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorrad Reisen
  5. Schöne Touren

Schöne Touren

Themenstarteram 10. März 2014 um 12:11

Hi Leute

Ich habe leider kein Motorrad aber ein Cab und suche für nen Sommer ein paar schöne Touren im Bereich Harz. Ich denke mal, dass die Motorradfahrer da die schönsten kennen ;)

 

Also ich habe einen groben Überblick was ich mir für eine Tour vorstelle.

ich würd mit mehreren Leuten fahren und es sollte schon eine ganztätige Tour sein. Am besten auch was besonderes mit Hammer Strecke und schönen Zwischenzielen.

Ein Beispiel was ich mir vorstelle:

Morgens um 8-9 los, gegen 10 brunchen.

Ich habe mal von einem Restaurant gehört, dass sich in einer Höhle hinter einem Wasserfall befindet, wo mann dann direkt hinter dem Wasserfall essen kann. Sowas ähnliches wäre natürlch spekakulär zum brunchen ;)

Danach weiter fahren und so gegen halb 12 stop an nem Badeteich oder ähnlichem, dort so zwe-drei Stunden Baden und zwischendurch Grillen mit mitgebrachtem Einweggrill.

Dann weiter fahren. Gegen 16 Uhr zu irgendeiner Sehenswürdigkeit (zum Beispiel eine alte Burg/Schloß) gerne auch mit Führung (so 30 Minuten). Dann weiter fahren un um 18 Uhr ins Steackhaus zum Abend essen. Danach zurück nach Hause dass man so gegen 21 Uhr ankommt

Zwischendurch alle 30-60 Minuten kurze Pausen zum trinken von den mitgeführten kalten Getränken und Snacks

 

Kennt jemand Strecken die sowas in der Art bieten würden in Deutschland (evtl sogar Bereich Harz). Wäre Hammer :)

 

 

Ähnliche Themen
13 Antworten

Falsches Forum.

@JNNK

FYI

Motorradfahrer/In haben aber nicht selten ein anderes Tourenverhalten, als Deine hier beschriebene Vorstellung einer Tour.

Beim Motorradfahren konzentriert sich Motivation, u.a. auf "Fahren".

–Weniger auf Brunchen, Lunchen hinterm Wasserfall, zwei bis drei Stunden Baden und Grillen, Burgen und Schlösser besichtigen und „Zwischendurch alle 30-60 Minuten kurze Pausen“ zum Essen und Trinken und gegen Abend, im Steackhouse zu dinnieren.

Vor diesem Hintergrund, schliesse ich mich dem ausführlichen Beitrag von @kandidatnr2 an.

Themenstarteram 10. März 2014 um 16:41

welches forum denn dann?

Nur fahren ist mE. nach totlangweilig auf dauer aber zum glück hat ja jeder mensch andere interessen ;)

Einfach nur fahren ist nicht langweilig !

Es gibt so viel schönes zu sehen.

Bin an einem Tag 750 Km gefahren

und hab dabei kaum was gegessen.

Wenn ich unterwegs bin, denke ich

an's fahren und Wampe vollschlagen

ist Nebensache.

Das mache ich dann, wenn ich zu Hause bin.

Da schmeckt das Weizen doppelt so gut.

Meine Frau schimpft zwar zwischendurch

(aber nur weil ihr der Hintern weh tut)

und dann machen wir Pause, aber großen

Hunger verspüre ich nicht.

Ich mache keine großen Pausen mit Baden

und Picknick, sondern freue mich auf den

nächsten Punkt den ich auf meiner Tour anfahre.

Ich denke mal, dass es vielen anderen auch so geht.

Gruß Peter

Themenstarteram 11. März 2014 um 11:59

ja Okay aber ich denke mitm Motorrad ist das wohl auch nochmal was anderes ;)

Ich kann Dich schon verstehen.

Ich habe auch ein Auto, aber das benutze

ich vorwiegend als Transportmittel und

trockenen Fußes so schnell wie möglich

von A nach B zu kommen.

Und vorwiegend im Winter.

Ich kann mich noch an Zeiten erinnern,

da konnte man noch gemütlich mit dem

Auto Touren fahren.

Heute bist Du als Touri ein Hindernis.

Jederzeit irgendwo anhalten, ein Foto

schießen und danach wieder weiter fahren,

das geht heute mit dem Auto nicht mehr so.

Überall kostenpflichtige Parkplätze.

Ich schaue mir auch nebenbei gerne die

Gegend an, werde aber meistens überholt.

Für mich zählt nicht Rennen Fahren sondern

Spaß haben und die Gegend erkunden.

Enge Passstraßen mit dem Auto zu fahren

geht wohl ist aber bestimmt nicht der Hit.

Versuch doch mal Deine Anfrage im

MT- Autoforum.

Gruß Peter

 

Zitat:

Original geschrieben von JNNK

welches forum denn dann?

Nur fahren ist mE. nach totlangweilig auf dauer aber zum glück hat ja jeder mensch andere interessen ;)

Innerhalb markengebundenen sowie freien Cabrio-Foren, findest Du sicher (ausgeschrieben oder im Archiv) regionale Touren- und/oder Reiseberichte, von in Gruppen (ge-)fahrender Cabrios.

Zum Lesen benötigt es meistens einer Registrierung, aber die kostet meist nichts und verpflichtet meistens auch nicht zur unmittelbaren Vorstellung.

MotorradTouren sind 'Äpfel' ? CabrioTouren sind 'Birnen', also nicht identisch und vergleichbar.

Beispiel: 8 Motorradfahrer teilen sich vor einem Restaurant 2 Parkplätze oder stellen sich an Randzonen.

8 Cabrios benötigen 8 freie Parkplätze und können 'nicht mal eben' rechts Ranfahren und Parkieren.

Die meisten Restaurants verfügen über mind. 2, nicht alle über mind. 8 freie Parkplätze.

Und: Deine beispielhaft beschriebene Vorstellung einer TagesTour, kommt einer FressOrgie gleich.

Einige Motorradfahrer haben ihre Schutzbekleidung eh aus 'Schrumpfleder'. Dieses Material schrumpft jedes Jahr und macht das Tragen unbequemer.

Bei einer von Dir beispielhaft vorgestellten Tagesausfahrt und den gegenüber im Vergleich mehrfachen Tagestouren eines Motorradfahrers, würde dieser bei 'ähnlicher' Verpflegung, 2-3 mal sein Äusseres p.a. verändern und entsprechende Schutzbekleidung benötigen.

Das kommt wohl vor, ist prozentual aber eher vernachlässigbar.

 

am 27. Mai 2014 um 10:40

Wir hatte vor zwei Jahren mal eine verrückte, aber schöne Tour nach Südtirol. Unsere zwei Motorradbiker und ich im Auto hinterher. Wir sind mitten in den Dolomiten gewesen, über Brixen gefahren, die E66 lang. Dann über Bruneck runter nach St. Vigil in Enneberg. Wir hatten da ein Kronplatz-Hotel (dieses). Das Ganze hat Spass gemacht, auch die Organisation und die Landschaft war herrlich.

Zitat:

Original geschrieben von JNNK

Ich habe leider kein Motorrad aber ein Cab und suche für nen Sommer ein paar schöne Touren im Bereich Harz. Ich denke mal, dass die Motorradfahrer da die schönsten kennen ;)

Ich weiß zwar nicht, was ein Cab ist, aber auf www.gpsies.com sind sehr viele Tourenvorschläge für die unterschiedlichsten Fortbewegungsarten.

am 14. April 2015 um 9:03

Letzten Sommer war ich mit meinen Jungs und Mädels im Fichtelgebirge ;p Wir haben sau geiles Wetter erwischt und ich hätte nicht gedacht das es dort so eine schöne Gegend ist. Am interessantesten war auf jeden Fall das Automobilmuseum in Fichtelberg selbst mit dem anliegenden Restaurant, in dem wir echt geil gegessen haben.

Ich kann das nur weiterempfehlen. Schau dir des einfach mal an :p

Gruß easyrider :)

Hier der Link zu den Beiden Internetseiten: http://www.amf-museum.de/ , http://www.museo-restaurant.de/

N´Abend!

Warum du hier so schlecht bedient wirst weiß ich auch nicht.

Zu den Strecken: Bin ein paar mal im Harz gewesen. landschaftlich oder von der Streckenführung her unschöne Strassen habe ich keine gefunden. Der Belag kann natürlich von der Qualität her wechseln.

Also kannst Du beruhigt Deine Attraktionen sammeln und verbinden und kommst auf Deine Kosten.

Entlang der Stauseen ist immer wieder schön.

Bezug: Restaurant in Höhle mit Wasserfall

In Rübeland gibt es Restaurants in Höhlen, mehr kann ich nicht sagen.

Bezug Badeteich:

Da gibt es viele Badeteiche und Waldschwimmbäder im Harz. Mußt über die Suchmaschine gehen.

Es gibt sie mit und ohne Restaurant/Umkleide etc. Wildbaden soll teils auch noch geduldet werden (solange nicht zu viele mit dem Einweggrill die Wiese ruinieren oder den Wald in Brand stecken).

Ich fand den Kuttelbacher Teich direkt an der Strasse attraktiv, war aber nicht drin.

Ob und wo Grillen mit Einweggrill erlaubt oder geduldet wird weiß ich nicht.

Von den Ortschaften her sind interessant (hist. Altstadt): Goslar, Wernigerode, Quedlinburg, Nordhausen, Stolberg, Harzgerode.

Roßtrappe und Hexentanzplatz sind in der Hochsaison oft überlaufen, außerdem sehr kommerziell - teils Parkplatzgebühr etc.

Sehenswürdigkeiten u. a.:

1. Besucherbergwerk Rammelsberg bei Goslar. Weltkulturerbe natürlich mit Gastronomie

2. Gustav-Adolf-Kirche in Hahnenklee - Bockswiese. Sehenswerte hölzerne nordische Stabkirche von 1907.

3. Westernstadt Pullman City.

An der Okertalsperre gibt es gastronomisch z. B. Café Okerterrassen, Brückenschänke, Der Windbeutel-König.

Burgen und Schlösser:

Burg Falkenstein mit Museum, Restaurant und Greifvogelschau

Ruine Hohnstein mit Burgrestaurant - legale aber unbefestigte Zufahrt

Schloß Wernigerode - sehr imposant.

Gutes Gelingen bei der Planung

Q.

Ups!

Schon wieder auf `ne Karteileiche reingefallen.

Laßt doch den Scheiß.

Q.

@Quaeker Warum doch, ist trotzdem interessant. Der @easyrider89 hat auch ein anderen Thread schon eröffnet, wahrscheinlich kam dieser dann unten als ein weiterer Vorschlag mit dem ähnlichen Thema.

Deine Antwort
Ähnliche Themen