ForumMotorrad Reisen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorrad Reisen
  5. Tour zum Nordcap

Tour zum Nordcap

Themenstarteram 4. August 2006 um 20:14

Ich möchte 2008 eine Tour zum Nordcap machen.

Wer hat schon diese Tour gemacht und kann mir infos geben?

Danke

Adzon

Ähnliche Themen
16 Antworten

Hi adzon,

was hast Du vor?

Straight on, auf der E6?

Oder mit mehr oder minder "kleinen" Umwegen (Fjorde abklappern kann Tagesfahrleistungen von <300km nach sich ziehen und süchtig machen!) hoch gelangen. Nordkap und zurück in einer Woche, oder 6 Wochen für Sightseeing inkl.?

Wenn Du Zeit hast, fahr durch Dänemark nach Hirtshals, Fähre nach Kristansand, und spul von dort als erstes Südnorwegen ab. An der Küste lang (zeitraubend, aber schön!), oder gleich durch's Inland, Richtung Evje, Röldal, Odda, Kinsarvik, Kvandal (da brauchts aber 'ne Fähre zwischendrin!), Lom (über das Jotunheimen, beim Losfahren Obstbäume und grüne Wiesen, oben karges Land und Schnee(ballschlachten)), Geiranger (Dalsnibba nicht auslassen bei schönem Wetter), Trollstiegen, Andalsnes, Trondheim, Mosjöer, Fauske, Narvik, Hammerfest oder Russenes...

Zum Nordkap über Straße und Tunnel, oder per Schiffspassage nach Honigsvag (ziehe ich persönlich vor)...

Damit hast Du einen excellenten, allerdings auch zeitaufwendigen Querschnitt durch Norge (und wenn Du dann noch einen Abstecher nach Bergen machst...)

Norwegen ist auf alle Fälle deutlich mehr als eine Fahrt wert :)!

Gruß aus H

Uli

Themenstarteram 5. August 2006 um 11:17

Nordcap

 

Hi Uli

bin mir noch nicht sicher,wann genau und wie.

habe mir nur fest vorgenommen das ich 2008 diese tour machen möchte und das sind nun die ersten anfangsversuche um daten und infos zu sammeln .

wenn ich das richtig verstehe hast du schon diese tour gemacht. dann wirst du sicher den einen oder anderren tip noch haben oder ?

Adzon

am 7. August 2006 um 16:25

Moin,

es gibt da ein Buch namens "Routenbuch Nordkap", wirst Du im Online-Buchhandel finden, da kannste zumindest schon mal die möglichen Wege dorthin nachschlagen.

Ciao

chakoyte

am 12. August 2006 um 11:51

Hallo,

für deine geplante tour solltest du mindestens 4 wochen einplanen, wenn du nicht nur km schruppen willst.

tagesetappen von 350 km sind realistisch.

hatte leider nur 3 wochen zur verfügung und habe es dadurch nicht bis ganz hoch geschafft.

ich habe die vogelfluglinie gewählt. fähre puttgarden-roedbyhafen-oeresundbrücke, als kombiticket.

dann weiter über e6 malmö- stockholm- luela- narvig- vesteraelen- lofotten- fähre nach bodoe- trondheim- trollstiegen- gairanger- bergen- hardanger- oslo- helsingborg- mit kombiticket zurück nach puttgarden.waren ca.7000 km. eine herrliche tour. norwegen macht süchtig ( wer etwas für natur übrig hat ).

ich hoffe dir etwas geholfen zu haben.

gruß Jager

Hab die Tour 1999 gemacht, hatte leider nur zur Verfügung.

Wenn das Nordkap das Ziel sein soll, reicht das. Südnorwegen ist nochmal (mindestens) eine eigene Reise wert, und wer kann schon 4Wochen Urlaub machen.

Bin damals nacht Hirtshals gefahren und habe die Nachtfähre nach Oslo genommen. Kostete mich inklusive Mopped 115 DM. Anschliessend über die E6 ans Nordkap. Dort oben hat es geschneit (20. August). Der Rückweg führte über Kirkenes - Inari - Rovaniemi und dann mitten durch Schweden (Östersund) nach Trelleborg. Von dort mit der Fähre nach Rügen und ab nach Hause. Waren total um die 8500km, davon 2000 Autobahn in Deutschland. Ich würde es jederzeit wieder machen, aber versuchen, ein paar Tage mehr zur verfügung zu haben.

Zu beachten:

Ende august machen vile Jugendherbergen bereits dicht, ein Zelt und ein warmer Schlafsack sin auf jeden Fall zu empfehlen.

Gruß

Softi.

ich werde den beitrag auf jedenfall verfolgen. habe zwar zur zeit noch kein bike, aber bis 2008 müsste es hinhauen...

ein kumpel und ich wollten nämlich dann mal nach schweden fahren....entweder stockholm, malmö, oder göteborg....

 

aber das hier wär auch geil...die frage is nur wie lange die reise dauern würde..kann maximal 3 wochen urlaub holen...und ob ausschließlich strasse oder auch querfeldein gefahren wird:)

mfg, martin!

am 4. Mai 2007 um 20:59

Hi @all,

ich habe die Tour zum Nordcap 2005 gemacht mit meiner

freundin. Wir haben 3 Wochen gebraucht und haben uns dabei nicht überanstrengt. Unsere Strecke führte uns von Rostock über Trellebourg nach Geilo dann zum Geierangerfjord weiter nach Hammerfest zum Nordkap.

Aufn Rückweg ging es durch Schweden Finnland nach Stockholm und von dort wieder zurück nach Trellebourg.

Ich kann das wirklich nur jedem empfehlen der das machen will. Es war der genialste Urlaub den ich bisher hatte. Gefahren sind wir mit Honda Hornet 600 und Honda Dominator 650. Zur planung kann man sagen das wir nur die Fähre gebucht haben. Mehr ist auch nicht nötig da man immer eine schöne Hütte findet in der man übernachten kann.

Also wie gesagt Norwegen ist wirklich eine Motorradreise wert und wir fahren dieses Jahr wieder!!

am 6. Mai 2007 um 0:00

Nordkaptour

 

Tag auch,

habe die Tour 2005 gemacht.Bin über Rostock gen Trelleborg,Schweden gerade hoch,ein Zipfelchen Finnland mit genommen und dann nach Alta.Leider war es mir Wettermäßig

nicht gegönnt an's Nordkap zu fahren,Maximale Tagestemp.5 Grad,Sturm und Regen.:-((

Habe in Jugendherbergen geschlafen,da Mitglied im Verband,kein Problem gehabt.Versorgungsmäßig fast immer beim ICA eingekauft,ist sowas wie der Aldi.Sprittpreise in Norge gepfeffert,wenn ich mich recht erinnere ab 1,38 € der Liter Normal.

Und noch ein Tipp,mach dir vor der Tour neue Reifen drauf,bin mit 90 prozentigen los und die waren in Trondheim tot.Machte dann mal so fast 500 Teuronen.

Asphalt ist in Skandinavien bedeutent rauher als bei uns.

Plane auch Geld für diverse Mautgebühren ein,sowie für Fährpassagen in Norwegen,denn manchmal ist die Straße ein "Dampfer".In einigen größeren Städten von Norwegen gibts auch Maut,aber nur für die Dosenfahrer,mit dem Möppi kannste über die Videospur ohne das du Löhnung zahlen musst.

Geschwindigkeitskontrollen so sie denne fest aufgebaut sind werden dir mit großen Schildern angekündigt(Trafikkontrollen),und die Nordländler halten sich auch fast penibel an die vorgegebenen Werte.Strafen sind dort oben bedeutend härter als in good old Germany,aber übertriebene Angst musste nicht haben.Dann wünsch ich dir viel Spaß.

Lass mal hören wenn du fahren willst,genaues Datum und von wo aus.Will event.auch nochmal,aber dann über Finnland runter.Bis die Tage.Ciao.

am 6. Mai 2007 um 8:22

Ich war schon zweimal oben. Wichtig: Nicht in der Ferirnzeit fahren: Da ist die E 6 mit Wohnmobilen vollgestopft. Ansonsten ist eine wunderbare Fahrt, von der Du noch lange zehren wirst.

Gruß

Winterbiker

In der kürzlich erschienenen und im Zeitungshandel immer noch verfügbaren "Motorrad unterwegs" ist ein sehr schöner Bericht zweier Frauen, die die Tour zum Nordkap unternommen haben. Träumte ich lange Jahre auch von diesem Abenteuer, so überdenke ich meinen Traum nach diesem Artikel doch noch einmal. Lesenswert.

Gruss

Hennes

Hallo, ich lege mir gerade meine Route zum Nordkap zurecht

und möchte über Vaduz, Liechtenstein. Gibt es für Liechtenstein irgendwas zu beachten?

Vignette oder Maut oder sonstwelche potentiellen Probleme?

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Maut in Liechtenstein?' überführt.]

Es wäre mir neu daß Liechtenstein eine Autobahn hätte.... Durch Liechtenstein geht nur eine Landstraße, die A 13 gehört zu Österreich. Maut fällt nicht an, aber das Ding ist eine lange, lange Straße durch eine langgezogene Stadt mit vielen Vor- und Nachorten. Ist zwar beim ersten Mal ganz nett zum Anschauen, aber solltest Du ein Pickerl haben, dann fahr besser auf der Autobahn außen rum.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Maut in Liechtenstein?' überführt.]

Also, mir sieht das aus, als ob die A 13 zur Schweiz gehört...bist du sicher? Aber Danke erst mal.

Habe nur die Vignette, nicht das Pickerl.

https://www.viamichelin.fr/.../...-Vaduz-_-Liechtenstein-Liechtenstein

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Maut in Liechtenstein?' überführt.]

Die Rheintalautobahn in der Schweiz ist die A13 Die Autobahn auf der österreichischen Seite ist die E60 bez. die A14

Beide Strassen sind in den jeweiligen Ländern Mautpflichtig.

Liechtenstein hat keine Autobahn, Verkehrsregeln und Währung wie in der Schweiz

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Maut in Liechtenstein?' überführt.]

Deine Antwort
Ähnliche Themen