ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. schnellste Getriebe

schnellste Getriebe

Themenstarteram 22. Mai 2020 um 13:42

Hallo Freunde,

 

ich möchte mit demnächst gerne ein Auto zulegen, die Kriterien habe ich mir schon gut überlegt. Nun fehlt aber das passende Auto. Ich weiß leider nicht welches es werden soll.

Kriterium:

1. Mindestens 300 PS

2. Potenzial fürs Tuning

3. Baujahr ab 2015

4. Verdammt schnelles Getriebe

 

Zum letzten Punkt nochmal. Ihr kennt sicherlich die Videos wo ein Audi R8 bei voller last durch die Gänge schaltet. Es hört sich einfach wie ein verdammter Rennwagen an. Und genau so will ich es auch. Das Budget liegt hier bei 30.000€

 

Hab euch Lieb

Ähnliche Themen
38 Antworten

Was ist unter einem "schnellen Getriebe" explizit zu verstehen?

Ein z.B. DSG braucht aus dem höchsten in den 1. Gang eine halbe Ewigkeit, bei anderen Getrieben verhält es sich durchaus ähnlich.

Zitat:

@Peugeot408 schrieb am 22. Mai 2020 um 23:09:13 Uhr:

Zitat:

@abm_70 schrieb am 22. Mai 2020 um 22:54:27 Uhr:

noch schneller als gänge stufenlos einzulegen, geht nicht...also: cvt - getriebe!

Das wollte ich ich zuerst sagen, aber bei 500 PS fliegen die kettenglieder auseinander.

Das getriebe hält so eine Belastung nicht auf Dauer.

alles eine frage der dimensionierung, wie üblich

Bei dem CVT sind 400Nw drehmoment das maximum, so habe ich es mal irgendwo gelesen.

Das wären in dem Fall auch schnell erreicht mit einem 300ps Lader.

 

Mfg

Zitat:

Kriterium:

1. Mindestens 300 PS

2. Potenzial fürs Tuning

3. Baujahr ab 2015

4. Verdammt schnelles Getriebe

bis 30.000 EUR

Wem der Golf nicht gefällt: Seat Leon 2.0 TSI Cupra 300 mit DSG und 4Drive.

Themenstarteram 23. Mai 2020 um 22:38

Zitat:

@Grasoman schrieb am 23. Mai 2020 um 22:30:10 Uhr:

Zitat:

Kriterium:

1. Mindestens 300 PS

2. Potenzial fürs Tuning

3. Baujahr ab 2015

4. Verdammt schnelles Getriebe

bis 30.000 EUR

Wem der Golf nicht gefällt: Seat Leon 2.0 TSI Cupra 300 mit DSG und 4Drive.

]

 

TT RS 8J?

Sonst: versuchs mal hiermit:

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Zitat:

TT RS 8J?

Ist nicht in den Kriterien, weil zu alt.

Zitat:

@Peugeot408 schrieb am 22. Mai 2020 um 23:09:13 Uhr:

Zitat:

@abm_70 schrieb am 22. Mai 2020 um 22:54:27 Uhr:

noch schneller als gänge stufenlos einzulegen, geht nicht...also: cvt - getriebe!

Das wollte ich ich zuerst sagen, aber bei 500 PS fliegen die kettenglieder auseinander.

Das getriebe hält so eine Belastung nicht auf Dauer.

445 PS gibt es bei Serienautos mit CVT. Das hält locker eine Million km.

Zitat:

@ArsKan schrieb am 23. Mai 2020 um 22:38:55 Uhr:

TT RS 8J?

Ein Kollege von mir hat den TT RS 8s mit TTE 700 Lader, Downpipe, größere LLK und Einspritzdüsen.

Der fährt 0-200 Kmh in 7,3 Sekunden.

Mal als Vergleich: Der Bugatti Veyron mit 1001 PS braucht 0-200 ebenso 7,3 Sekunden.

Allerdings kommst du da mit 30.000€ nicht hin.

Zu deine Kriterien passen eigentlich fast nur die VAG Modelle mit den 2.0 TSI Motor und DSG.

Ob Golf oder Leon darfst du dir aussuchen. Mit anderen Lader und weitere Modifikationen geht es da bis zu 480 PS. Bleibt zwar immer noch ein „langweiliger“ 4 Zylinder aber was solls.

Zitat:

@ArsKan schrieb am 22. Mai 2020 um 13:42:58 Uhr:

Es hört sich einfach wie ein verdammter Rennwagen an. Und genau so will ich es auch.

Und im nächsten Post willst du einen Golf mit 4-Zylinder Turbo...

Zitat:

Zu deine Kriterien passen eigentlich fast nur die VAG Modelle mit den 2.0 TSI Motor und DSG.

Gibt schon bisschen mehr.

BMW M140i

BMW M135

BMW M235

alles 3.0 R6 mit der ZF 8-Stufen-Wandler-Automatikgetrieben, Hinterradantrieb, optional mit xdrive

Mercedes A45 AMG

2.0 R4 Turbo

AMG SPEEDSHIFT DCT 7-Gang-Sportgetriebe

oder der CLA davon

Allrad

Audi S4

3.0 V6 Kompressor

7-Gang-Doppel­kupplungs­getriebe S tronic

quattro-Allrad

Ford Mustang

2.3 EcoBoost, 3.7 V6 oder selten im Budget auch der große 5.0 V8

erst 6-Gang-Wandler-Automatik, dann 10-Gang-Wandler-Automatik

Hinterradantrieb

Dodge Challenger und Charger

V8 mit der ZF 8HP Wandler-Automatik

Hinterradantrieb

Lexus GS450h

3.5 V6 Otto Hybrid

eine stufenlose CVT aus 2 E-Motoren

Hinterradantrieb

An Auswahl, auch konzeptionell, gibt's also keinen Mangel. Die Wandlerautomatiken schalten unter Last, das e-CVT auch. Die DKG schalten auf der zweiten Kupplung schon mal vor.

Da käme noch die Alfa Giulia in Betracht.

https://m.mobile.de/.../search.html?...

Wow bei diesen Anforderungen habe ich glatt 300 k Budget gelesen :D

Zitat:

@Skysgreen schrieb am 24. Mai 2020 um 17:31:33 Uhr:

Wow bei diesen Anforderungen habe ich glatt 300 k Budget gelesen :D

Leider ne Null zu viel.

Zitat:

@Supercruise schrieb am 24. Mai 2020 um 07:08:23 Uhr:

Zitat:

@ArsKan schrieb am 22. Mai 2020 um 13:42:58 Uhr:

Es hört sich einfach wie ein verdammter Rennwagen an. Und genau so will ich es auch.

Und im nächsten Post willst du einen Golf mit 4-Zylinder Turbo...

Eigentlich will er nur ein ruckeliges Getriebe.

Das können Handschalter immer, und langsamer sind sie selten.

Deine Antwort
Ähnliche Themen