ForumVectra B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Schlieren auf der Frontscheibe (Regen)

Schlieren auf der Frontscheibe (Regen)

Opel Vectra B
Themenstarteram 2. August 2014 um 21:18

Suche benutzt, nix gefunden?

 

Problem; wieso sind da jetzt schlieren auf der Frontscheibe bei Regenfahrten? ( Wischer sind Neu)

Hatte das einer von euch auch schon mal?? wie ist es abzustellen, falls es möglich ist?

Beste Antwort im Thema

Cocker hat Recht. Die Ruheposition wrd meist vernachlässigt. Ich nehme normalen Fenster-/Scheibenreiniger aus der Sprühflasche und irgendeinen Lappen.

Die weiche, gelbe Seite vom Spülschwamm eignet sich prima, um die Gummis sauber zu machen.

Sehr gute Erfahrungen habe ich übrigens mit den Aerotwin Wischern von Bosch gemacht. Die halten wirklich lange, wischen prima ohne zu flattern und verzeihen im Winter auch mal etwas Eis auf der Scheibe.

48 weitere Antworten
Ähnliche Themen
48 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von kadett 16v

Suche benutzt, nix gefunden?

 

Problem; wieso sind da jetzt schlieren auf der Frontscheibe bei Regenfahrten? ( Wischer sind Neu)

Hatte das einer von euch auch schon mal?? wie ist es abzustellen, falls es möglich ist?

Abzustellen mit einem Nothammer.

Nehmen und auf die Frontscheibe hauen damit.

^^^

Scherz beiseite. Ich nehm Isopropanol 1x im Jahr und putze die Scheibe damit . 70% Pur zum Putzen.

Zitat:

Original geschrieben von hades86

Scheibenversiegelung ist übrigens der größte Scheißdreck. Ist zwar ganz witzig, dass man den Scheibenwischer dann seltener braucht, aber wenn man ihn braucht, schmiert er.

Durch die Scheibenversiegelung kann das Wasser ja nicht wirklich auf der Scheibe haften, und durch den üblichen Fahrtwind, werden diese Regen/WAssertropfen ja weggeblasen.

Und so werden diese auch vom Wischer weggeschubst.

Man muss es nur richtig machen.

durch die Scheibenversiegelung arbeiten die Wischer aber auch nicht mehr so, wie sie sollen. Ich habs noch nie probiert (werd es auch nie probieren), aber kann mir gut vorstellen, dass das Wischergebnis nicht sonderlich befriedigend ist, wenn irgendeine Nanoversiegelung die Poren des Glases verschliesst... das schmiert u.U. noch mehr als ohne.

Meine Gummis sind mittlerweile 2 Jahre alt und wischen dank gelegentlicher Pflege (Dreck von Gummis und Scheibe wischen) noch einwand- und schlierenfrei ... ohne Scheibenversiegelung.

Zitat:

Original geschrieben von Zajkar

Zitat:

Original geschrieben von hades86

Scheibenversiegelung ist übrigens der größte Scheißdreck. Ist zwar ganz witzig, dass man den Scheibenwischer dann seltener braucht, aber wenn man ihn braucht, schmiert er.

Durch die Scheibenversiegelung kann das Wasser ja nicht wirklich auf der Scheibe haften, und durch den üblichen Fahrtwind, werden diese Regen/WAssertropfen ja weggeblasen.

Und so werden diese auch vom Wischer weggeschubst.

Man muss es nur richtig machen.

Ich denke, man muss unterscheiden zwoschen der "Versiegelung", die in der Waschstraße innerhlab von Senkunden einfach über das gesamte Auto geschüttet wird und Mitteln, die von Hand aufgetragen werden.

Letztere habe ich noch nie versucht, das Zeug aus der Waschstraße ist für mich ein Witz.

Das Zeug aus der Waschstraße funktioniert nur zwei Tage lang, dann hat sich das schon wieder in Luft aufgelöst.

Geht es um richtige Scheibenversiegelungen, haben diese durchaus ihre Daseinsberechtigung, aber nicht auf der Frontscheibe eines Autos. Ich habe damit vor ein paar Jahren mal rumexperimentiert, daher bleibe ich bei meiner Meinung. Richtig oder falsch machen, kann man damit auch nichts, denn egal wie, die Tropfen werden erst bei höheren Geschwindigkeiten ca. ab 100km/h "weggefegt". Fährt man langsamer oder der Regen ist sehr stark, dann braucht man sehr wohl die Wischer - und dann sieht man nichts mehr, weil die durch die Versiegelung schmieren. Woran es genau liegt, weiß ich nicht, aber ich habe es mehrmals versucht bei verschiedenen Fahrzeugen und es war immer dasselbe. Die Scheibe einfach einigermaßen sauber zu halten und anständige Wischer zu verwenden bringt einfach das beste Ergebnis.

Themenstarteram 29. September 2014 um 15:45

Sodele, kurze Rückmeldung:

Aus unerfindlichen Gründen ist es jetzt weg, zwar rubbelt der rechte Wischer noch etwas wenn zu wenig Regen (Wasser) drauf ist aber es schliert nicht mehr.

Danke für die ganzen Tipps

Zu Ergänzung. Nachdem ich die Scheiben gut gereinigt habe, kommt bei mir Rain-X zum Einsatz. Das beste was du machen kannst, jetzt besonders wo es langsam oft regnerisch wird :)

https://www.youtube.com/watch?v=ibW5JEEjwuI

ich mache regelmäßig Scheibe und Wischergummis sauber und habe Null Schlieren beim Wischen.

Ich benutze VW-Gummis aus der Bucht. Das beste, was ich je an Wischergummis hatte...

diese Versiegelungen sind auf den Sscheiben ein graus.

Bildet feine Tröpfchen, ...lässtig !!

Das Geld regelmässig in eine wachsfreie, geputzte Scheibe und gute Gummis investieren ist wohl besser.

Wer mal sehen will Wasser im Stand oder bei geringer Geschwindigkeit als Film abfliesst reibt mal einen Teil der Scheibe mit rohem Apfel-/Kartoffel ein.

Muss ja jeder für sich wissen.

man kann sich auf die Scheibe schmieren was man will - Dreck auf der Scheibe und/oder am Gummi zieht immer Schlieren.

Wasser, ein bissl Pril oder Scheibenreiniger und ein Lappen sind durch kein chemisches Mittel zu ersetzen... wär ja auch zu einfach ;)

...darum schreib ich's ja .Ich kann das ganze Wissen einfach nicht für mich behalten.

Und jetzt weisst du es auch !

 

Mahlzeit

das wusste ich auch vorher schon ;)

....des war für Jason gedacht. Um sek. vorbeigepostet....

Zitat:

Original geschrieben von keildriemen

...darum schreib ich's ja .Ich kann das ganze Wissen einfach nicht für mich behalten.

Und jetzt weisst du es auch !

 

Mahlzeit

Ich fühle mich schon sehr viel mehr "Wissend" zu wissen was ich nun mit meine Äpfel machen kann :)

Danke.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Schlieren auf der Frontscheibe (Regen)