ForumVersicherung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Schlechteste Haftpflichversicherung HUK

Schlechteste Haftpflichversicherung HUK

Themenstarteram 14. August 2018 um 16:59

Eine Qual für jeden Kunden der HUK-Coburg, wenn sie unverschuldet 2 Monate auf die Schadensregullierung über 13500,-E warten müssen, ganz schlimm ist der Kommentar eines Mitarbeiters in der Hauptverwaltung Berlin gewesen, Zitat: "sie haben sich einen Anwalt genommen, jetzt dauert die Regullierung aber sehr lange" was leider sich auch bewahrheitet hat.

Stückchen weise wurden Zahlungen überwiesen, dennoch sind nach 2 Monaten noch immer 4500,-E offen! Es scheint nur mit einer Klage sich etwas zu bewewegen, ansonsten rate ich niemand zu diesem Versicherer!

Ähnliche Themen
52 Antworten

Mal abgesehen davon, dass die Hauptverwaltung der HUK Coburg in - Überraschung! - Coburg ist, kann ich als Kunde der HUK Coburg seit 1984 nur das Gegenteil bestätigen: immer alles zügig reguliert.

Tja, und bei einem Haftpflichtschaden kann man sich wohl schlecht die gegnerische Versicherung aussuchen, die hat der der Schädiger ausgesucht:):)

Also bringt dein Meckern jetzt erst mal wenig.

Schlecht ist natürlich immer wenn es so läuft wie bei dir, gönn ich keinem. Aber da wir deinen Fall nicht genau kennen, können wir uns auch kein vollständiges Bild machen.

Daher ist der Beitrag ebenfalls erstmal uninteressant und soll wohl nur die Versicherung schlecht reden.

Für mich aber egal. Kasko hab ich ne Andere. aber wie gesagt bei HF kann man sich den Gegner nicht aussuchen.

Ich kenne die Statistik nicht, sofern es darüber eine gibt, aber mit 2 Monaten biste noch weit entfernt von "schlechteste HP". Mal davon ab, wenn es ums zahlen geht nehmen die sich alle nichts..

Wo wird der Regulierungzeitdurchschnitt liegen? Aus dem Bauch raus würde ich 3-6 Monate sagen?? Erst recht wenn man es selber versucht und dann bei der "Teilzahlung" merkt, es ist wohl besser doch einen Anwlat einzuschalten, dauert dann natürlich wirklich länger.

Das Versicherungen ersteinmal Teilbeträge zahlen ... machen fast alle so, daher gilt für den Laie LEIDER von Anfang an Anwalt einschalten, dann braucht man auch nicht mit CallCenterAgents aus "Hauptverwaltungen" telefonieren...;)

Thema Kurzbeschreibung, Sturm im Wasserglas:D

Themenstarteram 14. August 2018 um 17:37

Arbeiten sie bei der HUK?

Komisch, in all meinen bisherigen HF Schäden durch Dritte hat die Erstellung des Gutachtens bis zur Abrechnung der Versicherung nie über 4 Wochen gedauert.

Selbst die Nachzahlung der MwSt und des Nutzungsausfalls hab ich nie lange darauf gewartet, weiß aber nicht mehr wie lange das so dauerte aber auf jeden Fall weniger als 4 Wochen.

Verstehe ich nicht das es hier öfter ganz andere Laufzeiten zu hören gibt. Unklare Fälle oder wie?

Ich? Ne niemals, würde für keine Versicherung niemals nicht arbeiten.

Ja, ganz sicher:D:D Zumindest die Leute, die Schadensforderungen abwimmeln müssen, wär absolut nichts für mich;)

Nein, aber bei ~4 unverschuldeten Schäden, lernt man dazu ...

Die letzten beiden Regulierungen gingen am schnellstem ~2-3 Monate, da habe ich gleich nach dem Unfall alles dem Anwalt übergeben und mich zurückgelehnt und nichts weiter gemacht, kann man nur jedem raten...

ein klassischer Fall von "Carlos lässt klar seinen Frust los."

 

Seit heute registriert. Erster Beitrag gleich eine Schimpftriathlon gegen die HUK.

 

2 Monate soll also lang sein... Okay.

 

Kenne einige die fast ein Jahr warten mussten. Aber Klärchen, dass geld muss ohne zu checken direkt auf dein Konto sein, möglichst noch am selben Tag des Unfalls.

Im Freundeskreis haben wir auch einen Fall der sich 1,5 Jahre jetzt hinzieht. Da klagt der Schädiger auch bis der Arzt kommt und alles zu spät ist.

die huk wird ihre gründe gehabt haben, warum es so lange gedauert hat. und ja, mit anwalt kann es auch schon mal länger dauern als üblich. einige schreiben nämlich zusammenhanglose textbausteine, die man erst mal lesen muss. dauert halt alles seine zeit.. ;)

der rechtsweg steht dir ja glücklicherweise offen. :)

Zitat:

@lemonshark schrieb am 14. August 2018 um 17:06:05 Uhr:

Mal abgesehen davon, dass die Hauptverwaltung der HUK Coburg in - Überraschung! - Coburg ist, kann ich als Kunde der HUK Coburg seit 1984 nur das Gegenteil bestätigen: immer alles zügig reguliert.

Ich hatte die als (ziemlich dummen) Gegner.

Nachdem mein Schaden von ~12 k€ zunächst von der Versicherung auf knapp 6 k€ heruntergerechnet und sofort bezahlt wurde, kam der Rest nach Verhandlung und Obergutachter bis auf 300 € fast 2 jahre später per Urteil nach! :D :D Geld hätten die nur gespart, wenn sie meine Rechnung sofort beglichen hätten, so musste die Versichertengemeinschaft kräftig bluten. :) :)

 

Deshalb trau ich denen mittlerweile alles zu.

Hallo,

ist die Märchenstunde bald mal vorbei und es kann sich auf wirklich reale und wichtige Themen konzentriert werden?

Ansonsten schreibe ich Euch, wie schäbig die BAB- Verwaltung zu meinen Reifen ist. Die klauen mir jedes Jahr das Profil.

Fragwürdiger ( aber nicht: hinterfragwürdiger) Beitrag; ich bin seit zig- Jahren bei der HUK24 und hatte noch nie !!!! irgendwelchen Ärger, dass ich zur argumentativen Keule greifen musste. Daher positive Erfahrung mit dem Versicherer.

Im Übrigen: Schnippische Antworten bekommt man nur mündlich. Darum: "Wer schrift der blivt".

Gruss vom Asphalthoppler

Mit meiner Haftpflicht hatte ich auch noch nie Probleme.

Aber von denen bekomm ich ja auch kein Geld.

Was sagt das jetzt aus?

Im Prinzip finde ich gut wenn meine Haftpflicht alles zusammenstreicht. Das hält die Beiträge klein und meine Gewinnausschüttung hoch.

Zitat:

@Calos-1807 schrieb am 14. August 2018 um 17:37:50 Uhr:

Arbeiten sie bei der HUK?

Kommentar überflüssig. Damit disqualifiziert sich der TE selbst.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Schlechteste Haftpflichversicherung HUK