ForumCorsa C & Tigra TwinTop
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. Schlechte Lichtausbeute bei den 3D-Ellipsoid-Scheinwerfern

Schlechte Lichtausbeute bei den 3D-Ellipsoid-Scheinwerfern

Opel Corsa C
Themenstarteram 16. Januar 2016 um 23:52

Hallo zusammen,

folgendes Problem:

Die Eclips-SW beim Corsa C meiner Mum geben verdammt schlechtes Licht raus. Ich habe zur Zeit die Night Breaker von Osram drin, welche normalerweise für super Licht sorgen. Es ist nur so, man sieht auf der Landstraße so gut wie nichts. Man merkt zwar, dass das Licht an ist, aber es kommt kaum was bei rum.

Meine Frage ist nun, ob Andere auch diese Erfahrung haben.

Eigentlich sind SW mit Linsen besser, weil das Licht kontrolliert geworfen wird, aber die Eclips- SW sind von Opel ein totaler reinfall.

Vielleicht rüste ich ab auf die normalen Halogenscheinwerfer ohne Linse.

Ähnliche Themen
62 Antworten

Scheinwerfer mal sauber machen und Einstellung prüfen (lassen). Meine Ellipsoid (so heissen die richtig) funktionieren einwandfrei.

Eventuell sind die Scheinwerfer matt und trüb und müssen aufbereitet werden? (Schleifen, Polieren)

Die schlechte Lichtausbeute bei den 3D-Ellipsoid haben wir damals auch erlebt. Mutter´s hatte von 2007 bis 2012 nen C Facelift damit. Egal welche helleren Glühlampen ich verbaut habe, das Licht war als wenn man bei anderen Autos Standlicht an hat. Fernlicht hingegen sehr gut durch den großen, runden Reflektor. Zudem haben die hellen Glühlampen immer nur 6 Monate gehalten mit TFL-Programmierung.

Fahrzeug wurde 2012 gegen nen Jahreswagen A-Klasse mit BiXenon getauscht, das ist ´ne ganz andere Hausnummer. Aber im Vergleich zu anderen Autos mit Stern auch nicht mehr doll, immerhin gab´s den mit der Technik so schon seit 2004.

Themenstarteram 26. Januar 2016 um 22:01

Die Scheinwerfer sind in einem guten Zustand - sie sind nicht matt.

Sie sind auch richtig eingestellt.

Zumal die Sache ist, wenn sie zu tief wären, müssten sie in diesem Bereich ja heller bzw. normal hell sein.

Themenstarteram 26. Januar 2016 um 22:04

Zitat:

@GT-Liebhaber schrieb am 18. Januar 2016 um 11:35:10 Uhr:

Die schlechte Lichtausbeute bei den 3D-Ellipsoid haben wir damals auch erlebt. Mutter´s hatte von 2007 bis 2012 nen C Facelift damit. Egal welche helleren Glühlampen ich verbaut habe, das Licht war als wenn man bei anderen Autos Standlicht an hat. Fernlicht hingegen sehr gut durch den großen, runden Reflektor. Zudem haben die hellen Glühlampen immer nur 6 Monate gehalten mit TFL-Programmierung.

Fahrzeug wurde 2012 gegen nen Jahreswagen A-Klasse mit BiXenon getauscht, das ist ´ne ganz andere Hausnummer. Aber im Vergleich zu anderen Autos mit Stern auch nicht mehr doll, immerhin gab´s den mit der Technik so schon seit 2004.

Was hast du denn gemacht ? Es einfach ausgehalten und den Wagen gefahren ?

Das Problem mit den Glühlampen habe ich auch - zwar nicht alle 6 Monate aber so jedes Jahr. Das wäre ja noch in Ordnung aber es kommt einfach nichts aus dem SW raus :D

Schlechter SW ? Linse trüb fällt mir gerade auch ein aber das wäre keine Option. Es sind niemals beide Linsen gleichzeitig gleich trüb ...

Ja, so war es. Deswegen weggeben war keine Option.

Hat am Ende auch nicht so gestört, Ihr Vorgänger Auto war ein Corsa B mit H4. Beim Nachfolger wurde dann eben explizit nach nem Auto mit besserem Licht gesucht.

Was hast du denn für Glühlampen drin und sind die richtig rum eingesetzt? Bei sochen Linsenscheinwerfern muss die H7-Lampe axial umgedreht eingebaut wurden im Gegensatz zu SW mit normalen Reflektoren (also die normalen Standardscheinis des Corsa-C insbesondere vor dem Facelift). D.h. bei den Ellisoids muss beim Einbau die Nase am Metallsockel des H7-Leuchtmittels nach unten zeigen statt nach oben. Evtl. (soweit ich weiss) leicht versetzt, aber in jedem Fall in Richtung nach unten.

Falsch rum einsetzen geht doch eigentlich auch nicht. Die sind mit Federklammern gesichert, die kriegst du sonst ja gar nicht fest bzw. nur unter äußerster Verspannung. Das merkst du schon.

 

Osram Longlife hatten wir zum Schluss. Die haben gehalten.

 

Liegt einfach an den kleinen Linsen.

 

Habe meinen Vectra B mit Absicht auch ohne Xenon gekauft und fahre Osram Nightbreaker Unlimited. Die halten mit Original TFL Relais deutlich über 2 Jahre.

es gibt H7 R und H7 S Glühlampen

R steht für Reflektionsscheinwerfer und S für Projektionsscheinwerfer

R = mit Reflektor

S = mit Linse

Der Tigra TT braucht H7 S

Diese Unterscheidung gibt es aber nur bei bestimmten Glühlampentypen, lange nicht bei allen.

Ich kann den TE gut verstehen, hatte damals genau das gleiche Problem gehab ( BJ 2006 Edition). Gerade bei regen war die Lichtausbeute geringer als mit einen Teelicht... Da haben auch keine nightbreaker geholfen.

Die einzige Lösung war bei uns, wechseln auf neue Scheinwerfer. Wir haben uns dann für Angel eyes mit LED entschieden, absolut top in der Reichweite (ca 80m).

Image

Eher würde ich auf die Standard Freiflächen Scheinwerfer der einfacheren bzw. älteren Corsas umbauen als billigen Nachbaukram.

Wenn die lichtausbeute gleich wenn nicht sogar besser ist, als die originalen ( fast zwei Leitpfosten volle Ausleuchtung), besser aussehen ( ok Geschmacksache) und sogar teurer sind als die Originale von Bosch... Dann kann man bestimmt nicht von "billig Dinger " reden....

Es gibt in der tat billig Produkte für 60€ das Paar... Aber davon redet keiner.

Also bitte nicht alles was nicht "Original " ist, auf billig Dinger schieben. Opel oder jeder andere Hersteller stellt z.b Scheinwerfer nicht selber her, sonder lässt diese von Zulieferer beisteuern.

Dann steht halt statt Opel, oder vw halt Bosch, valeo, AL, Magneti Marelli usw drauf.

Danke, weiß ich alles schon. Arbeite seit 18 Jahren im KFZ-Handwerk.

 

Oder bin ich mit Mitte 30 Einfach zu alt, das ich die hässlich finde.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. Schlechte Lichtausbeute bei den 3D-Ellipsoid-Scheinwerfern