ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Scheinwerfer für TÜV für Dodge Ram 1500 ????

Scheinwerfer für TÜV für Dodge Ram 1500 ????

Themenstarteram 11. April 2005 um 21:45

Hallo Leute, war heute beim TÜV und wollte eine Vollabnahme machen lassen. Ging auch soweit ganz gut, muss jedoch in meinem Dodge ander Hauptscheinwerfer einbauen (E Kennung). Von welchem Autotyp würden welche passen und auch gut aussehen????? Oder gibt es noch eine andere Möglichkeit ausser Umbau für mich??????

Ähnliche Themen
23 Antworten

Soweit ich weiß gibts für Deinen RAM keine Scheinwerfer mit E-Kennzeichnung!

Normalerweise müßtest Du einen Sondergenehmigung bekommen!

Ich hab einen Bekannten der auch einen RAM fährt,den werd ich gleich mal anschreiben was bei Ihm Sache ist.

Ich geb Dir Bescheid wenn ich was weiß!

cu Tom

welches Baujahr hast du?

Themenstarteram 12. April 2005 um 6:54

Der Ram hat das Baujahr 1994

Ich wäre wirklich dankbar für jegliche Hilfe !!!!!!!!!

Gruss Wolfgang

Hi !

Also das Scheinwerferproblem haben wohl alle gehabt. Da wie Tom es schon schrieb keine Scheinwerfer mit E-Kennzeichnung gibt, wirst Du eine Ausnahmegenehmigung benötigen, die dann eine "in etwa Wirkung.." bescheinigt!

Es ist mir kein Ram bekannt der letzt endlich umrüsten musste.

Ich hab hier einen Bekannten der hat das Ganze erst hinter sich bzw. hat das von seinem Importeur machen lassen! ;)

Themenstarteram 12. April 2005 um 21:28

Gibt es den keine Zusatzscheinwerfer, welche wie Hauptscheinwerfer gewertet werden und eine E Kennung haben? Die würde ich dan auf die Stoßstange montieren (nur für den TÜV)

Gruss Wolfgang

Hi Wolfgang

Diese Zusatzscheinwerfer würde der TÜV erst recht nicht durchgehen lassen!

Mein Bekannter von dem ich geschrieben habe hat seinen Dodge gleich bei dem Importeur auf Deutsche Maßstäbe und TÜV umrüsten lassen!

Tel.-Nr. bekomm ich noch!

cu Tom

Scheinwerfer

 

Hi Wolfgang,

haargenau das gleiche Problem hatte ich im Jahr 2000 bei der zulassung ebenso - erst wollte der TÜV Zusatzscheinwerfer , hatte sogar versucht MOTORRADSCHEINWERFER statt meiner Nebelscheinwerfer einzubauen , ging aber letztlich doch nicht wegen des Durchmessers- und sah auch Sch....aus .Dann liess sich der TÜV Typ doch noch "erweichen" - frag mich nicht wie - ich verstehe es bis heute noch nicht .

Es riecht eher nach " Macht-Spiel "" und "Schikane".

E- Zulassungen für Dodge -Scheinwerfer gibt es gar nicht .

Aber jede Menge Ausnahmegenehmigungen für die Originalscheinwerfer- es haben ganz siche alle hier in Germany zugelassenen DODGE RAM eine solche Ausnahmegenehmigung - anders geht´s halt nicht.Da kann Dein TÜV Typ ruhig mal nachfragen - der will bloss nicht!!Aber bleib hartnäckig - oder geh woanders hin - das hab ich irgendwann mit anderen Umbauten dann auch gemacht - auf einmal ging alles !!

Geht nich ??

 

Also ich hab andere Scheinwerfer siehe Bild

aber nach welcher Ausnahmeregel wurden euch die

org symetischen org. Eingetragen ??

Dann sind meine auch gleich wieder weg, aber cool

und gefährlich siehts bei nacht schon aus wenn ich um die Ecke komm, minni Lichter und dann so ein Kübel dahinter ;-)

wo ist wieder mein Bild ??

Themenstarteram 13. April 2005 um 20:44

Also mit Zusatzscheinwerfer als Hauptscheinwerfer geht es wohl doch, siehe den Ram von Cadwomen im Chrysler-Forum Dodge Ram. Ist aber nur eine Übergangslösung für die TÜV - Abnahme.

Wolfgang

Zusatzscheinwerfer sind nicht notwendig - siehe auch mein Bild-

habe eine Ausnahmegenehmigung (wie so viele !!) Es geht !! Ich kann notfalls auch ´ne Kopie vom Brief samtlicher Eintragungen bzw. Ausnahmegenehmigungen machen ... schick mir ´ne PN mit Deiner e-mail Adresse .

Der Importeur der den Dodge von meinem Bekannten gemacht hat , hat folgende Homepage:

"www.american-trucks.de"

Frag bei Dem doch einfach mal nach!

cu Tom

am 15. April 2005 um 17:45

alles nicht so einfach in Deutschland

 

Tach Leute, also ich hab die Woche vor Ostern nun auch endlich meinen 2000er Dodge Ram 2500 zulassen können, aber eben nur mit den besagten Zusatzscheinwerfern(in schwarz von Hella 7x12cm) die jetzt die Hauptscheinwerfer sind. Sieht natürlich ganz toll aus und es war auch niemand zu erweichen die Original-Hauptscheinwerfer einzutragen weil angeblich genau diese Scheinwerfer im Lichtechnischen Institut in Berlin geprüft wurden und dafür keine " in etwa Wirkung" bescheinigt wird weil die Dinger nur den Gegenverkehr blenden oder so tief eingestellt sind dass man damit nix sehen kann. Völliger Blödsinn..... Kann man das eigentlich nachträglich wieder ändern wenn ich woanders hinfahre? Gruss Kirsten

Themenstarteram 17. April 2005 um 17:22

Hallo Kirsten, als ich versuche weiterhin eine andere Lösung zu finden und halte dich auf dem Laufenden. Was heißt ander Lösung? Nach dem TÜV wieder rückbauen und fertig. :)

Gruss Wolfgang

am 19. April 2005 um 9:12

Hallo Wolfgang

 

Dass die Original-Scheinwerfer nach dem TÜV wieder funktionieren is schon klar :D. Ich WILL aber die hässlichen Zusatzteile wieder vom Stossfänger loswerden. Da Sie aber im Schein eingetragen sind stolpern dann bestimmt einige nette Herren drüber. Gruss Kirsten

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Scheinwerfer für TÜV für Dodge Ram 1500 ????