ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Dodge RAM Van massiver Ölverlust

Dodge RAM Van massiver Ölverlust

Themenstarteram 8. April 2017 um 17:22

Hallo zusammen

 

Nachdem ich es mit dem Anlasser hinbekommen steht nun das nächste Problem an. Massiver Ölverlust. 1 l Öl haben gefehlt. Nachgefüllt, nach einige Male Orgeln sprang er an. Öldruck in der Mitte.... Für paar Sekunden dann rapider Abfall. Ausgemacht und drunter geschaut..... Öllache vom feinsten....Mit Bremsenreiniger rüber an Ölwanne und oben drüber hinter der Kurbelwellenriemenscheibe ist eine schwarze Leitung die nach oben geht und ziemlich versifft ausschaut.. . Ich hoffe es ist nicht die Ölwanne....

Dsc_0292.jpg
Dsc_0293.jpg
Ähnliche Themen
20 Antworten

Ist das das Führungsrohr vom Ölmessstab?

Oder eine Kurbelgehäuseentlüftung?

Nochmal Öl bis max auffüllen,

alles trockenputzen,

Motor starten,

unten gucken. Zweiter Mensch zum helfen wäre bestimmt nicht schlecht.

Wenn Führungsrohr oder Entlüftung:

Kein grosses Problem.

Putzen und rausziehen,

entscheiden, ob neu eindichten oder erneuern.

Themenstarteram 8. April 2017 um 23:06

Wenn Ölwanne.... :-|

 

Kann die überhaupt so durchrosten das auf einmal soviel öl raussifft???

Dsc_0294.jpg

Das ist ja nur Blech. Rost ist erbarmungslos.

Kann gut sein.

Bisschen brutzeln bringt auf Dauer nichts.

Am besten den Tausch vorsehen

Themenstarteram 9. April 2017 um 0:22

Zumindest übergangsweise abdichten. 2K Kleber hab ich hier irgendwo mal gelesen..... Falls es die Wanne sein sollte. Herrscht Druck in der Ölwanne? Die ist ja sehr schnell gefallen

Nein

Wie schon oben erwähnt wurde:

Mach alles sauber, dass kein Öl mehr rum hängt.

Füll das Öl auf.

Schau dann schon mal ob du was siehst?

Wenn nicht, dann das Auto Kurz laufen lassen und dann wieder schauen

Nicht laufen lassen bis 1l draußen ist. Dann hast du evtl. Wieder Öl überall.

Dann müsstest du sehen wo das herkommt.

Themenstarteram 9. April 2017 um 17:45

Gute Idee danke dir

Morgen kaufe ich n 5l Kanister Öl. Hab nochmal die Fotos gemacht. Auf dem 1. Bild Ist das Teil stark mit frischem Öl versaut. Wanne furztrocken (vorher mit bremsenreiniger rüber) . Gibt's ne explosionszeichnung vom Motor wo die Ölleitungen ersichtlich sind?

Dsc_0302.jpg
Dsc_0301.jpg
Dsc_0300.jpg

Schau dir mal die eingekreisten Stellen an.

Gibt's das auf der anderen Seite auch?

Oelwanne

Wenn die Ölwanne durch ist läuft es auch bei stehendem Motor raus. Denn wenn der Motor läuft wird weder der Ölstand noch der Druck in der Ölwanne mehr.

Stimmt, das schaut aber alles so übelst vergammelt aus, dass ICH da erstmal tabula rasa gemacht hätte.

Also alles was geht mal rausgeholt und zumindest gereinigt, neu lackiert und abgedichtet.

Themenstarteram 10. April 2017 um 13:52

Gibt es ein gutes Dichtmittel zu empfehlen nur vorübergehend, damit ich den 5 km bewegen kann. Glasfaser oder Metallspachtel??

Zitat:

@draiwer schrieb am 10. April 2017 um 13:52:44 Uhr:

Gibt es ein gutes Dichtmittel zu empfehlen nur vorübergehend, damit ich den 5 km bewegen kann. Glasfaser oder Metallspachtel??

Vergiss es.

ADAC- Mitglieder bekommen den Transport kostenlos hin.

Hast PN.

Themenstarteram 11. April 2017 um 20:11

Der Wagen ist leider abgemeldet

Themenstarteram 15. April 2017 um 12:47

Was ist das für ein Teil??

Sketch-1492253058326.png
Sketch-1492253139328.png
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Dodge RAM Van massiver Ölverlust