ForumCorsa C & Tigra TwinTop
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. Scheinwerfer einstellen

Scheinwerfer einstellen

Opel Corsa C
Themenstarteram 27. Juni 2012 um 0:34

Hallo Leute, ich möchte mit meinem Auto (Opel Corsa C) so wenig wie möglich in die Werkstatt.

Der TÜV möchte, dass ich meine Scheinwerfer optimal einstelle.

Könnt ihr mir sagen, wie ich das mache und welche Maße ich brauche?

Vielen Dank :)

Ähnliche Themen
17 Antworten

Fahr doch mal zu einer freien Werkstatt und frag mal nett, die wollen meist nix dafür oder einen 5er für die Kaffeekasse.

Alleine wirst du ihn wahrscheinlich auch nicht 100% richtig eingestellt kriegen (mit so Geschichten wie vor die Wand stellen). Hatte das Spiel auch gehabt. Also wenn es für TÜV sein soll dann rate ich auf jeden Fall für nen Kurzbesuch in einer Werkstatt, ist ne Sache von 2-5 Minuten.

Themenstarteram 27. Juni 2012 um 10:16

Ich möchte das gerne selber machen, damit ich das auch lerne :)

ohne die passenden Geräte, wird es nie "perfekt" möglich sein. Werkstattbesuch!

Moin,

 

die Werkstätten haben ein spezielles Einstellgerät, wonach die SW eingestellt werden.

 

Bei einigen Werkstätten allerdings habe ich zweifel, dass das Personal nicht damit umgehen kann.

Grund: Habe im Oktober 2011 (kostenlose Einstellung im Monat Oktober) einstellen lassen, anschließend strahlte das Abblendlicht so ca. 3m vor dem PKW, was natürlich zu tief war, habe es dann höher gestellt, zwecks normaler Ausleuchtung.

Da getestet, ob Gegenverkehr mit anblinkt (Blendung), alles i.O., habe dann Markierung an das Garagentor mit Iso-Band gekennzeichnet.

 

Beim FOH machen die kostenlos. War letzte Woche da.

Mfg

Hallo

Du nimmst ein Auto mit gleichen Maßen (Scheinwerferabstand und Höhe) und neuem Lichtest oder TÜV.

Dazu eine Wand vor der im 90° Winkel eine ebene Fläche ohne Neigung liegt.

Stellst das Auto mit bestandenem Lichttest ca. 3 oder 4 Meter Rechtwinklig vor die Wand

(genauere Informationen findest du bei "Jetzt helfe ich mir selbst", Autor: Etzold) mit eingeschaltetem Lichtlicht, am besten Abends und markierst mit Klebeband genau (auf dem Boden) wie weit die Scheinwerfer von der Wand entfernt sind.

Dazu die Markanten Lichtpunkte für die Ausleuchtung des rechtem Fahrbahnrand (Horizontale Linie wird durch eine nach Rechts aufsteigende Linie gekreuzt) an der Wand.

Danach fährst Du dein Auto im gleichem Abstand und Winkel an die markierte Fläche vor die Wand und (die Leuchtweitenregelung auf 0) stellst die Scheinwerfer an den vorgesehenen Schrauben ein.

Der Tüv wird Dir sagen wie gut Du gearbeitet hast oder Du fährst als ADAC Mitglied zu einem Prüfstand und lässt es machen.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Grüße

Hallo zusammen,

ich hab mich schon per Suchfunktion durchs Forum gewühlt, allerdings noch keinen passenden Eintrag zu meinem Problem gefunden:

Nach dem Defekt der linken Birne des Abblendlichts habe diese (und die andere) getauscht. Dabei fiel mir auf, dass diese verkehrt rum installiert war (Birne strahlte somit nach oben). Die Einstellung des Scheinwerfers war aber korrekt, denn die Werkstatt hat diesen ursprünglichen Mangel entsprechend behoben, damit ich im Februar TÜV bekam.

Nachdem ich die neue Birne nun korrekt eingebaut habe strahlte der linke Scheinwerfer stark nach unten. Die Korrektur über die Stellschraube war nicht möglich, da diese einen Anschlag besitzt und der Scheinwerfer sich ab dem Anschlag nicht höher einstellen lässt (der linke Scheinwerfer leuchtet kurz vor das Fahrzeug).

Ist es möglich dieses Problem selbst zu beheben ohne in die Werkstatt zu fahren? Was wäre dafür notwendig?

Danke im Voraus.

Gruß, Patrick

Ganz ehrlich? Lass' es einfach kurz in der Werkstatt machen.. das kostet meistens nix, zumindest wenn du zu einer vernünftigen Werkstatt fährst. Das ganze dauert vielleicht 5 Minuten aber dann haste es auch richtig und vor allem fachmännisch eingestellt.

Hallo Daniel,

danke für die schnelle Antwort. Aber glaubst du, dass die Werksttatt das "in 5 Minuten" erledigen kann? Ich befürchte nämlich, dass es zum Ausbau des Scheinwerfers kommen wird. Und dazu muss die Stoßstange ab ... und das dauert und kostet dann wieder dementsprechend. Und ich hab da jetzt seit Januar schon soviel Geld reingesteckt und es kommen noch einige Sachen ... Da ich übernächste Woche deswegen auch einige Wartungsarbeiten am Corsachen durchführen werde, würde ich mich auch darum kümmern, sofern ich weiß wo das Problem ist und wie es zu beheben ist. Nur das weiß ich bisher leider nicht... Irgend eine Idee?

Grüße,

Patrick

Ich glaube das "kostenlos" Einstellen bezieht sich aber nur darauf, dass bisschen an der Schraube gedreht wird... wenn die den scheinwerfer dafür ausbauen müssen, weil die Verstelleinheit einmal komplett neu angesetzt werden muss... denke nicht, dass ein FOH oder auch ein freier das so macht...

Stoßstange müsste dafür runter und das is dann zwar einfach und recht zügig, aber auch nicht in 5 Minuten gemacht - kostet halt einfach 20-30min

Ich habs befürchtet ... Wird der Tag in der Mietwerkstatt dann doch etwas länger...

Jaja klar, "wenn" dann und sowieso und überhaupt.... nee Spaß, wenn die Scheinwerfer ausgebaut werden müssen ist es klar nicht "kostenlos" :rolleyes: aber MUSS ja nicht zwingend der Fall sein.. deswegen würde ich vorschlagen, einfach mal in 'ne freie Werkstatt fahren und freundlich nachfragen zur Abklärung.. alles andere wirst du dann ja sehen.

Werd ich machen, mal schauen was dabei raus kommt. Ich versuche dann hier zu berichten was wie und wo. Vielen Dank!

Hallöle,

wenn du technisch nicht total unbegabt bist, ist das kein großer Akt. Stoßstange sind links und rechts 2 Muttern von der Blende, die 3 Schrauben oben am Grill und je eine im Radkasten glaub ich. Dann kannst das Ding nach vorn ziehen. Scheinwerfer raus und reparieren/ersetzen. Dann zusammenbauen und ab zum Einstellen. Ich hab beide Schweinwerfer letztens getauscht ( Reflektor raus/Linse rein). Das war keine Stunde Arbeit. Dafür musste kein Geld für ne Werkstatt ausgeben. Gibt auch ne gute Anleitung von freak0815. Die ist echt idiotensicher..;)

Gruß Lars

Deine Antwort
Ähnliche Themen