ForumCLA
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. A-Klasse & Vaneo
  6. CLA
  7. Scheinwerfer CLA

Scheinwerfer CLA

Mercedes CLA C117
Themenstarteram 17. Januar 2015 um 22:12

Hallo,

Habe seit ein paar Tagen meinen CLA. Nach ein paar Enttäuschungen kam dann am Abend die größte! Ich war der Annahme, dass die Standard Halogen Scheinwerfer von Mercedes ihren Dienst gut verrichten. Davon merke ich wenig, ist mir zu dunkel und zu gelb/bräunlich. Was kann ich jetzt machen? Gibt es andere Lämpchen die heller und bläulich/weißlicher sind? Oder was soll ich jetzt machen?

Ist ein Leasingwagen!

Grüße

Beste Antwort im Thema

Leasing und halagonlampen.

Dann bestimmt noch 16 Zoll Felgen und sich fragen warum die so klein sind .

Den schwächsten Motor ausgesucht und sich wundern warum es von 0-100 so lange dauert .

Meinst du diese Enttäuschungen .

Dann kann ich dich beruhigen die sind alle normal.

41 weitere Antworten
Ähnliche Themen
41 Antworten
Themenstarteram 17. Januar 2015 um 22:12

Hallo,

Habe seit ein paar Tagen meinen CLA. Nach ein paar Enttäuschungen kam dann am Abend die größte! Ich war der Annahme, dass die Standard Halogen Scheinwerfer von Mercedes ihren Dienst gut verrichten. Davon merke ich wenig, ist mir zu dunkel und zu gelb/bräunlich. Was kann ich jetzt machen? Gibt es andere Lämpchen die heller und bläulich/weißlicher sind? Oder was soll ich jetzt machen?

Ist ein Leasingwagen!

Grüße

Von phillips gibts gute Autobirnen z.B. in Xenonoptik. Einfach mal googeln...

am 18. Januar 2015 um 9:49

Blue Vision Ultra sind gut. Guter Kompromiss zwischen Lichtausbeute und Farbe

PIAA Extreme White Plus habe ich in meinem W176 die sind echt super, sehr helles weißes licht mit leichtem blauschimmer und sehr guter ausleuchtung, allerdings muss man die im Ausland bestellen weil PIAA nicht nach Deutschland exprotiert und das obwohl diese Lampen ECE genormt sind (E-Prüfzeichen haben)

Achja und sind sie nicht ganz billig!

http://www.ebay.de/.../111553950663?...

Gruß DonK

Enttäuschungen?

Themenstarteram 18. Januar 2015 um 16:20

Ja habe mich bei Phillips etwas umgesehen, schwanke noch zwischen Blue Vision Ultra und X-Treme Vision! Werde eine von den beiden mal kaufen und ausprobieren.

Zitat:

@crf250r schrieb am 17. Januar 2015 um 22:12:10 Uhr:

Hallo,

Habe seit ein paar Tagen meinen CLA. Nach ein paar Enttäuschungen kam dann am Abend die größte! Ich war der Annahme, dass die Standard Halogen Scheinwerfer von Mercedes ihren Dienst gut verrichten. Davon merke ich wenig, ist mir zu dunkel und zu gelb/bräunlich. Was kann ich jetzt machen? Gibt es andere Lämpchen die heller und bläulich/weißlicher sind? Oder was soll ich jetzt machen?

Ist ein Leasingwagen!

Grüße

Du bemängelst jetzt ernsthaft die Halogenlampen als zu dunkel ?

Was bist du denn bisher gefahren ?

Leasing und halagonlampen.

Dann bestimmt noch 16 Zoll Felgen und sich fragen warum die so klein sind .

Den schwächsten Motor ausgesucht und sich wundern warum es von 0-100 so lange dauert .

Meinst du diese Enttäuschungen .

Dann kann ich dich beruhigen die sind alle normal.

Halogenlampen*

Themenstarteram 18. Januar 2015 um 19:35

Tja wenn du so dumm bist und ein Auto kaufst bist du selber schuld! Ich habe ein sehr gutes Leasing und weder 16 Zoll Felgen noch den schwächsten Motor. Hab mich nur mit dem Licht nicht vor dem Kauf befasst.

Ich bemängelt die Halogenlampen nicht als zu Dunkel mir sind sie nur zu dunkel und ich habe dummerweise nicht das Lichtpaket genommen! Jetzt ging es mir darum das ganze aufzubessern.

Jetzt wirst du aber beleidigend .

So wie du Grade schreibst hast du dich auch im Nachhinein nicht mit dem Thema Auto befasst . Sonst würdest du nicht sowas wie Lichtpacket hineinschreiben den Ils oder xenon sind unabhängig von diesem Paket buchbar.

Jedes Auto wird bei mir gekauft so ist es mir und bleibt auch nach 2 oder 3 Jahren mir .

jetzt hast du von so vielen einen ratsamen vorschlag bekommen . Und falls du dir nicht sicher bist fahr zu MB die haben auch die Birnen extra Hell rumliegen

Lg ;)

Ich glaube, dass " Haare spalten" oder Kritik hier nicht wirklich weiter hilft.

Es hat sicher jeder schon mal die Erfahrung gemacht, dass man nach einem Neuwagenkauf manchmal erst im Alltagsbetrieb feststellt, was vielleicht besser gewesen wäre. Oder sogar, dass man eine Sonderausstattung mitbestellt hat, die sich als überflüssig erweist.

Probefahrten werden in der Regel ja auch tagsüber gemacht, wo sich das Licht nicht beurteilen lässt.

Vor diesem Hintergrund fragt der Themenstarter völlig " legitim" im Forum nach, wie man das Problem im Nachhinein am besten lösen kann.

Und da sind einige wirklich brauchbare, sachliche und gut gemeinte Empfehlungen gekommen, denen ich mich voll anschließen kann.

Themenstarteram 19. Januar 2015 um 18:11

Danke, du bringst es auf den Punkt so ging es mir. Probefahrt am Tag und keine Gedanken über das Licht gemacht. Danke für die Infos ich werde mir jetzt mal einen Satz Phillips kaufen und einsetzten. Eine Frage hätte ich noch, ich weiß nicht ob ich mir da zu viele Gedanken mache...

Ich hab etwas Sorge, dass die Scheinwerfer undicht bzw. beschlagen wenn ich jetzt den Deckel öffne.

am 19. Januar 2015 um 18:13

Beschlagen tun die xenon's eh ;) steht sogar in der Betriebsanleitung ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen