ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Scheinwerfer abkleben für Linksverkehr?

Scheinwerfer abkleben für Linksverkehr?

Themenstarteram 15. Juni 2014 um 16:46

Hallo zusammen,

meine Frau und ich planen eine Autotour durch Schottland mit unserem Mazda 6. Wir sind auch schon gespannt wie das mit dem Linksverkehr so wird.. Woran wir erst jetzt gedacht haben: die "continentalen" Scheinwerfer leuchten ja asymetrisch nach rechts. Ganz dunkel kann ich mich noch erinnern, dass ich in der Fahrschule mal gelernt habe, dass die Scheinwerfer dann abzukleben sind. Aber "damals" gabs auch noch keine Klarglas-SW und auch kein Xenon. Da waren ja auch noch Bereiche auf dem SW-Glas an denen man diese Aufkleber wohl ausgerichtet hat.

Weiß vielleicht von Euch wie es sich heute damit verhält? Braucht man die Kleber und gibts da unterschiedliche je nach Modell?

Ich hab mir schon einiges beim großen G durchgelesen. Aber da war nichts konkretes dabei.

Einige sage, ja, andere haben sich keinen Kopf drum gemacht...

Mich würd interessieren, ob jemand von Euch mal in GB mit dem Wagen unterwegs war, und wie Ihr das mit den Scheinwerfern gehandhabt habt. Vielleicht hat ja auch jemand speziell Erfahrungen mit dem Mazda 6.

Viele Grüße

PS: Wir haben eine Mazda 6 2.0 DPF Kombi BJ. 2006 mit Xenon.

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von EierFanta©

 

[.....]

und auf der Fähre von Ostende nach Ramsgate gab es Aufkleber, die wohl bei normalen Halogenscheinwerfern einzusetzen sind.

Hatte zwar damals ein Auto mit Halogenscheinwerfern, habe aber nichts gekauft oder sonstiges unternommen bzgl. unserer Englandreise.

In England ist "common sense" das Stichwort, man verständigt sich und das klappt auch. In Deutschland einfach undenkbar, alles muss geregelt sein.

Billigend in Kauf nehmen andere zu blenden hat aber mal überhaupt nichts mit "gesunden Menschenverstand" zu tun, sondern im speziellen Fall eher mit Faulheit, Geiz und/oder Gleichgültigkeit! :rolleyes:

75 weitere Antworten
Ähnliche Themen
75 Antworten

Ich war letztes Jahr in Irland und hab nix gemacht. Hab da auch viele deutsche Fahrzeuge gesehen die nix abgeklebt hatten. Hier bei uns sehe ich hin und wieder auch Fahrzeuge von der Insel die auch nix abgeklebt haben.

Bei manchen neueren VW gibt es einen "Reisemodus" oder so. Das kann man über den Bordcomputer einstellen. Was sagt denn die Betriebsanleitung Deines Fahrzeugs dazu?

Auch ich würde erstmal die Betriebsanleitung studieren. Eventuell gibt es die Möglichkeit der Umstellung an der Xenon-Lampeneinheit, die Du selbst vornehmen kannst. Lies interessehalber mal hier, wenngleich es dort um die Umstellung des Xenon bei einer R-Klasse geht http://www.motor-talk.de/.../...-linksverkehr-in-england-t4330021.html , aber eventuell kannst Du etwas für Deinen Mazda ableiten.

By the way - Scotland ist himmlisch. Wenngleich das Wetter auch im Sommer erwartungsgemäß recht durchwachsen sein kann. Wir hatten im August 2011 alles dabei ... Shorts zum Wandern im Clen Coe bei strahlend blauem Himmel und >20°C ... bis hin zur dicken Jacke bei Sturm und frostigen 5°C in der Nähe des Castle of Mey.

Themenstarteram 15. Juni 2014 um 17:09

Danke für die schnellen Antworten.

Die Bedienungsanleitung schweigt sich dazu aus. Der :-) konnte da auch keine weitere Auskunft geben. Ich habe auch mal Mazda direkt angeschrieben, aber noch keine Antwort erhalten.

Bei meinem Audi kann ich die Scheinwerfer auch im Bordcomputer auf Linksverkehr umstellen. Da hab ich aber auch das dynamische Kurvenlicht. Ohne geht das nach meinen Recherchen nicht so einfach.

Manche Fahrzeuge haben wohl auch einen Hebel am Scheinwerfer mit dem man diese umstellen kann. Unser Mazda aber nicht.

Themenstarteram 15. Juni 2014 um 17:13

Zitat:

Original geschrieben von HHH1961

Auch ich würde erstmal die Betriebsanleitung studieren. Eventuell gibt es die Möglichkeit der Umstellung an der Xenon-Lampeneinheit, die Du selbst vornehmen kannst. Lies interessehalber mal hier, wenngleich es dort um die Umstellung des Xenon bei einer R-Klasse geht http://www.motor-talk.de/.../...-linksverkehr-in-england-t4330021.html , aber eventuell kannst Du etwas für Deinen Mazda ableiten.

By the way - Scotland ist himmlisch. Wenngleich das Wetter auch im Sommer erwartungsgemäß recht durchwachsen sein kann. Wir hatten im August 2011 alles dabei ... Shorts zum Wandern im Clen Coe bei strahlend blauem Himmel und >20°C ... bis hin zur dicken Jacke bei Sturm und frostigen 5°C in der Nähe des Castle of Mey.

Danke, das werd ich mir mal anschauen. Was in der Richtung hatte ich auch mal für Mazda gefunden. Aber da mussten die SW raus, umgestellt und dann neu eingestellt werden. Nix was man grade so auf die Schnelle am Hafen machen kann...

Ich bin auch schon gespannt. Ist unser erster Besuch in GB. Mit wechselhaften Wetter rechnen wir schon. Was Schreibst errinnert mich an unseren Urlaub in Norwegen vor zwei Jahren :)

am 15. Juni 2014 um 17:33

Auch wenn Licht vorgeschrieben sein sollte wirst du doch selten nachts dort fahren, oder? :D

Schon etwas älter, aber anscheinend hat Mazda bis heute nichts dazugelernt.

klick mich....

Themenstarteram 15. Juni 2014 um 17:40

Zitat:

Original geschrieben von FabJo

Auch wenn Licht vorgeschrieben sein sollte wirst du doch selten nachts dort fahren, oder? :D

Wohl eher nicht. Aber in GB kanns sicher auch tagsüber mal regnerisch und trüb sein ;)

Der ADAC schreibt was von einer Pflicht die SW abzukleben. Die Suche im Internet ergab eigentlich das was Mattalf geschrieben hat. Plus, dass es man sich Sorgen gemacht hat, ob die Aufkleber nicht die Kunststoffgläser angreifen.

Die Anleitung von HHH1961 fand ich sehr interessant. Ich werd mir die Schweinwerfer mal genau anschauen. Der :) meinte zwar, dass bei diesem Modell kein Hebel dran ist, aber wer weiß...

Themenstarteram 15. Juni 2014 um 17:43

Zitat:

Original geschrieben von Jubi TDI/GTI

Schon etwas älter, aber anscheinend hat Mazda bis heute nichts dazugelernt.

klick mich....

Ja, den Beitrag hatte ich auch schon gefunden. Ich hatte auch schon im Mazda 6-Forum nebenan gefragt.

Mittlerweile bin ich der Meinung, wenn mans nicht irgendwie selbst einstellen kann, dann lass ichs.

Aber man will in nem fremden Land ja nicht gleich unangenehm auffallen... Vor allem je nach dem wie das mit der WM weitergeht :D

Ok, in Schottland selber wird es diesbezüglich keine Probleme geben, die sind erst gar nicht dabei. ;)

Themenstarteram 15. Juni 2014 um 18:08

Ich weiß :)

Aber bis ich dort bin muss ich noch durch Holland und England :eek:

Und die sind (noch) dabe :D

Wenn du nicht wirklich nachts fahren wirst, dann wird es wohl am einfachsten sein, die Scheinwerfer zu lassen und lediglich die Leuchtweitenregulierung auf die niedrigste Stufe zu stellen (bzw. ggf. am Scheinwerfer zu verstellen).

Kurz und knapp ist sowas von egal und interessiert dort eigentlich keinen.:rolleyes:

Die versuchen zwar diese überteuerten "Abkleber" auf der Fähre an den Mann zu breingen, diese bringen meiner Meinung nach aber nur was bei alten Scheinwerfern.

Und was ich so beobachtet hatte werden die auf der Fähre, schnell vor der Ausschiffung bestimmt zu 99% eh falsch verklebt:D:D:D

Also abhaken und sein lassen.:cool:

am 15. Juni 2014 um 22:29

Weder in England noch in den Highlands gabs jemals Probleme bei meinem damaligen MX5.

Einfach lassen wie es ist.

 

Gruß SRAM

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Scheinwerfer abkleben für Linksverkehr?