ForumB-Max, Fiesta, Fusion, Puma
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. B-Max, Fiesta, Fusion, Puma
  6. Scheibenwaschpumpe ausbauen??

Scheibenwaschpumpe ausbauen??

Hallo zusammen,

ich habe ein Problem mit der Scheibenwaschanlage bei meinem alten Fiests Bj. 95.

Irgendwie kommt kein Wasser mehr aus den Düsen raus. Zuerst dachte ich, dass sie nur eingefrohren sind, aber leider war das nicht das Problem. Das Geräusch von der Pumpe oder Motor hört mann auch nicht mehr. Ich denke, dass es an der Scheibenwaschpumpe liegt.

Kann das sein? Vielleicht kann mir jemand eine Beschreibung schicken, wie man am besten die Pumpe abmontiert. Da ich auch kein Mehaniker oder Bastler bin, weis ich auch gar nicht wo sich die Pumpe genua befintet. Kann es sein, dass das nur an der Pumpe liegen kann, oder gibt es auch andere Ursachen dafür.

Ich würde mich auf Eure Hilfe sehr freuen.

Danke.

cu,

sene73

13 Antworten

Warum bemühst du nicht die SuFu ?

http://www.motor-talk.de/.../PostJump.html?...

Themenstarteram 26. November 2007 um 0:07

danke für den Tip. Habe es gerade gestartet.

cu,

sene73

Hallo,

habe das gleiche Problem (habe schon die Suchfunktion genutzt), kann aber nirgendwo ne Beschreibung finden, wie man die Scheibenwaschpumpe beim Fiesta 95 ausbaut.

Hat jemand nen Tipp?

Gruß

rosberg

habe an meinem 98fiesta mk4 ein ähnliches problem, aus den düsen kommt kein wasser mehr, frostschutz is unverdünnt drin ganz voll, wenn man drückt hört man auch ganz normal das geräusch der pumpe aber wasser kommt net düsen scheinen ok zu sein. was kann das sein? 

Schlauch abgesprungen?

gibt es jemanden, der sagen kann wo die pumpe für die scheibenwaschanlage sitzt und wie man die am besten ausbaut?

meist sitzt sie im ausgleichbehälter bzw. am

Sitzt am Behälter: Innenkotflügel rechts ausbauen und dann sieht man ihn

Zitat:

Original geschrieben von kloetzenschorse

Sitzt am Behälter: Innenkotflügel rechts ausbauen und dann sieht man ihn

Hi,

meinst Du die Fahrerseite? Und kommt man nicht auch so ran, wenn man den ein wenig aufbockt?

 

Gruß Chuck

Fahrerseite aufbocken, Rad ab, Innenkotflügel (=Radhausschale/Plastikteil) abbauen, sonst kommt man da nicht ran! Ist aber kein Problem. Einfach alle Schrauben lösen.

ich muss meinen vorschreiber leider korrigieren....

der Behälter für die waschanlage samt pumpe sitzt auf der beifahrer-seite im kotflügel.....

wie genau es darunter aussieht weiss ich zwar nicht, aber ich hab auch das problem das die Pumpe keinen Mucks mehr macht, ( es war die letzten tage jenseits von -10° kalt ) ist aber wohl doch eingefroren, obwohl ich mit fast 2 liter purem frostschutz und heissem wasser voll gemacht hab....

ich kann entweder hoffen das es bald wärmer wird oder ich muss mich mal wieder unter meine karre legen :-(

sorry ihr Ford-leuts

aber ich kauf mir nach dem karren wieder ein richtiges auto.....

Zitat:

Original geschrieben von batze9583

ich muss meinen vorschreiber leider korrigieren....

der Behälter für die waschanlage samt pumpe sitzt auf der beifahrer-seite im kotflügel.....

wie genau es darunter aussieht weiss ich zwar nicht, aber ich hab auch das problem das die Pumpe keinen Mucks mehr macht, ( es war die letzten tage jenseits von -10° kalt ) ist aber wohl doch eingefroren, obwohl ich mit fast 2 liter purem frostschutz und heissem wasser voll gemacht hab....

ich kann entweder hoffen das es bald wärmer wird oder ich muss mich mal wieder unter meine karre legen :-(

sorry ihr Ford-leuts

aber ich kauf mir nach dem karren wieder ein richtiges auto.....

Hallo,

habe das 98Modell --der Scheibenwaschbehälter ist recht leicht auszubauen.....

-Beifahrerseite leicht anheben um mehr Platz bei Kotflügel zu erhalten

-Radlaufschutz im hinteren bereich (Richtung Tür lösen-2Schrauben 1Clip)

1Schraube vom Kühlwasser-ausgleichsbehälter herausdrehen((anderer Bereich ist in eine Blechlasche gesteckt--VORSICHTIG aushebeln))

Der Wassereinfüllstutzen beim Scheibenwaschbehälter ist nur gesteckt - etwas daran ziehen und Stutzen abnehmen(steckt mit Gummidichtung am Behälter und ist dort eingerastet),dort befinden sich auch die Verbindungsstücke der Spritzwasserschläuche trennen(auf Reihenfolge achten oder markieren)

Tür öffnen --Bei Kotflügel befindet sich die Verschraubung des Behälters((kleiner Behälter--1Mutter oberes Loch-----großer Behälter

2Muttern))

Behälter Richtung Rad -- Stecker von Pumpe abziehen........

Bei einigen Pumpen-Dichtungen ist auch ein kleines Sieb drangegossen........verstopft ab und zu durch zuviel/schlechtes

Scheiben-konzentrat.....

Habe bei mir den großen Waschbehälter eingebaut,Wasserstandanzeige und beheizbare Spritzdüsen nachgerüstet.....hatten vor einigen Tagen -18Grad und keine Probleme mit der Scheibenwaschanlage---bald gibts auch noch ne Standheizung.........

Zitat:

Original geschrieben von sene73

Hallo zusammen,

ich habe ein Problem mit der Scheibenwaschanlage bei meinem alten Fiests Bj. 95.

Irgendwie kommt kein Wasser mehr aus den Düsen raus. Zuerst dachte ich, dass sie nur eingefrohren sind, aber leider war das nicht das Problem. Das Geräusch von der Pumpe oder Motor hört mann auch nicht mehr. Ich denke, dass es an der Scheibenwaschpumpe liegt.

Kann das sein? Vielleicht kann mir jemand eine Beschreibung schicken, wie man am besten die Pumpe abmontiert. Da ich auch kein Mehaniker oder Bastler bin, weis ich auch gar nicht wo sich die Pumpe genua befintet. Kann es sein, dass das nur an der Pumpe liegen kann, oder gibt es auch andere Ursachen dafür.

Sicherungen prüfen... wenn ok....

Der Behälter befindet sich bei dem Baujahr95 auf der Fahrerseite im vorderen Kotflügel---Radlaufschutz lösen --Pumpe sitzt seitlich am Behälter

Kabel prüfen(ab und an abkorodiert)wenn ok...

Stecker von Pumpe abziehen--Prüflampe an beide Anschlüsse anschließen(beim betätigen der Scheibenwaschanlage muß die Lampe leuchten----wenn ok ---Scheibenwaschpumpe erneuern...((Dichtung des Behälters prüfen--manche hat ein Sieb -(gegebenenfalls reinigen)

Deine Antwort