ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Scheibenversiegelung mit Autowachs

Scheibenversiegelung mit Autowachs

Themenstarteram 9. August 2010 um 14:10

Hallo, da es zur zeit jeden Tag nur am regnen ist und mein täglicher Arbeitsweg hauptsächlich aus Autobahn besteht is mir gestern mal eingefallen das ich meine Frontscheibe mal wieder versiegeln könnte. Da ich aber keine Lust habe diesen Nano Rotz für haufen Geld zu kaufen (was Sonntags eh nich geht) habe ich einfach meine Lackpolitur dafür genommen.

Wie es der Zufall wollte hat es heute wieder geregnet und siehe da, es hat genau den selben Effekt wie der ganze teure Scheibenversiegelungs dreck! Das Wasser perlt ab 120 ab sodass ich keine Wischer mehr brauche und wenn ich die Wischer in der Stadt brauche schmiert nix und die Wischer "schrubbern" auch nicht.

Ich für meine Zwecke werde das jetz immer so machen. Gruß Michl...

Ähnliche Themen
15 Antworten

Hi,

interessant. Welches Wachs hast Du genommen?

Wie verarbeitet?

Ich hab die Umbrello drauf. Die ist nicht zu teuer, und das wasser fängt ab 55 km/h an die Scheibe hochzulaufen.

Themenstarteram 9. August 2010 um 14:36

Ach das Wachs is nichts teures gewesen!  Über die haltbarkeit kann ich noch nichts sagen weil ich das ja erst gestern drauf gemacht habe. Ich hab das einfach so aufgetragen wie ich es beim Lack mache und abpoliert.

- Ombrello kostet 6 EUR in EBAY (zzgl. Versand) - teuer ?

- Ab 120km/h abperlen ist wohl kaum "derselbe Effekt" wie z.B. besagtes Ombrello (ab 80km/h)

- Wachs schliert i.d.R. nicht nur beim Wischen, sondern verursacht auch heftige Lichtbrechungen/Reflektionen/Schlieren, wenn man 'gegen' die Sonne fährt.

- Wachs hält schon (je nach Produkt) auf dem Lack nur 2-6 Monate - auf glattem, porenfreiem Glas dürfte es weniger als die Hälfte sein, erst recht, wenn ein Wischer ständig drüberfährt. Ombrello hingegen hält bis zu 12 Monate.

 

Ich reite hier übrigens nicht so auf dem Obrello rum, um dafür zu werben oder Leute zu 'bekehren', sondern weil es die einzige Scheibenversieglung ist, mit der ich Erfahrung habe.

Davor habe ich es einmal (und nie wieder) mit Wachs gemacht (Windschutzscheibe) - mit den oben geschilderten Effekten.

Auf den Seitenscheiben hingegen verwende ich weiterhin Wachs - aber nur der schönen spiegelnden Gesamt-Optik direkt nach der Aufbereitung wegen - denn halten tut es nicht allzu lange.

Gruss,

Celsi

 

Themenstarteram 9. August 2010 um 15:01

Naja so hat jeder seine eigenen Erfahrungen. Es kann ja jeder den es interessiert mal testen und seine eigenen Schlüsse ziehen. Ich werds auch in Zukunft weiter so machen. Selbst wenn das ganze nur einen Monat hält is mir das wurscht denn da ich mein Auto eh jedes Wochenende wasche kann ich da auch die Scheibe neu machen...

Ich benutze ebenfalls Ombrello, und bin damit sehr zufrieden. Im Mai aufgetragen ist es immernoch wie neu, ich erwarte eine Standzeit von mindestens 10 Monaten.

Der Regen perlt super ab, und das schon ab 60km/h so das ich keine Wischer mehr brauche. Reinigen kann ich mit normalem Glasreiniger, mit dem es das Wachs schon lösen würde.

Beim Wischereinsatz hab ich (fast) klare Sicht. Der Wischer zieht nur noch einen kleinen Streifen hinter sich her.

Zu einem Preis von 9 Euro bei Lupus.

Davor hab ich es auch mit normalem Wachs versucht, hat aber nur ein Woche gehalten und es gab Schlieren ohne Ende.

Hallo,

also Wachs ist nicht für die Frontscheibe geeignet, die Gründe wurden von "Celsi" schon ausführlich dargestellt. Du wirst es auch sehr schnell bemerken wenn Du mal im Dunkeln bei Regen fährst. Deine Sicht wird sich stark verschlechtern.

Und ein abperlen bei 120km/h ist für mich keine Verbesserung. Das habe ich auch ohne eine Scheibenversiegelung bei sauberer Scheibe, mit Scheibenversiegelung (ich nehme ebenfalls Ombrello für Front- u. Seitenscheiben) flitzen die Regentropfen ab etwa 60km/h von der Scheibe.

am 9. August 2010 um 18:12

Bei 120...wow...na toll.

Ne ne,das iss mal gar nix,ausserdem was haste denn nun aufgetragen? Wachs oder Politur? Weil mal schreibst so und mal so.

Tip: Kauf Dir ne vernünftige GV a la Ombrello,was m.E das beste auf dem Markt ist und dann haste was sinnvolles,das auch hält.

Von Silikonmitteln wie Rain-X etc rate ich hingegen ab. Nimm was das aushärtet wie Gtechniq oder Ombrello,dann hast Du den Effekt je nach Fzg-Typ bereits bei rund 50-80 Km/h.

Standzeuit Ombrello bei mir ebenso 10 Monate und mehr.

Ombrello gibt (gab?) es in der Bucht für 3,50 Euro! Da würde ich keine Experimente mit Wachs machen, zumal man nicht weiß, ob es der Scheibe schaden kann.

Na schaden kann es der Scheibe nicht, soweit ich weiß ist Glas beständig gegen so ziemlich alle Chemikalien...

Hi,

zu dem Thema Wachs auf der Windschutzscheibe brauch ich nix mehr sagen. Ich will dazu nur den kleinen Denkanstoß geben, dass man ja auch immer so ein schönes Tuch in der Waschanlage bekommt um die Scheiben von dem Wachs zu befreien, falls man Heißwachs genommen hat.

 

Jetzt zum Ombrello:

Gibts das Ombrello auch im qualifiziertem Shop oder nur auf Ebay. Möcht nicht unbedingt extra 4 Euro Versand bezahlen.

 

Gruß Daniel

Zitat:

Original geschrieben von Tallos

Jetzt zum Ombrello:

Gibts das Ombrello auch im qualifiziertem Shop oder nur auf Ebay. Möcht nicht unbedingt extra 4 Euro Versand bezahlen.

Gruß Daniel

Ja, z.B. hier allerdings auch mit Versandkosten. Aber vielleicht brauchst ja nochmehr und dann fallen die Versandkosten weg.

In einem "realen" Geschäft hab ich es noch nicht gesehen.

Alles klar, danke dir.

Genau so meinte ich das, da ich mir eh bald ein Sortiment zulegen will kann ich das ja dann einfach mitbestellen.

 

Gruß Daniel

am 10. August 2010 um 14:08

Lasst ihn doch wenn er damit zufrieden ist und im das Ergebniss so reicht dann ist das doch zumindest für ihn ok.

Das Problem ist (weshalb ich mich einmische und nicht einfach denke "Laß ihn doch"): Andere, ggf. Newbies, machen das nach, haben dann die üblichen "Nebenwirkungen" und verzweifeln dann an hartnäckigem Wachs auf der Frontscheibe, das sie nicht wieder loswerden. Nicht jeder hat IPA oder Aceton im Keller ...

Durch die Diskussion sind sie (begründet) gewarnt, wenn sie es jetzt noch nachmachen, sind sie es selber schuld :)

Gruss,

Celsi

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Scheibenversiegelung mit Autowachs