ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Scheiben vorne getönt. angehalten.. Strafe?

Scheiben vorne getönt. angehalten.. Strafe?

Themenstarteram 16. April 2020 um 11:02

Hey, also ich wurde gestern angehalten da meine Seitenscheiben vorne getönt waren. Man sagt mir wird alles per Post kommen etc.. das ist die Kurzfassung.

 

Meine Frage ist, man kriegt ja Safe einen Punkt. Jedoch hab ich jetzt von ein paar gehört, dass man pro Scheibe einen Punkt bekommen soll. Stimmt das?

 

Danke im Voraus

Ähnliche Themen
47 Antworten

Ruf doch mal bei der Polizei an. Wenn dort jemand gerade Zeit und Lust auf sowas hat, erklärt er Dir sowohl die zu erwartenden Konsequenzen, als auch die Gründe, warum sowas nicht legal ist.

Oder hier:

https://www.allianz-autowelt.de/bussgeld/autoscheiben-toenen/

Grund ist simpel, bei Dämmerung sieht man anner nicht beleuchteten Kreuzung einfach nix mehr.

War das erste, was ich raus geschmissen habe. Sieht cool aus, ist aber eine echte Unsicherheit.

Ist eine einheitliche Owi und daher nur eine Strafe. Folie erwärmen und abziehen wirst du selber hinbekommen.

... Kappes ... Dat hat nix mit "sehen" oder "nicht sehen" zu tun. Es geht darum das beim Unfall die Scheibe nicht ohne Probleme eingeschlagen werden kann ... Editiert, Moorteufelchen/MT-Moderator

Ob je einen Punkt pro Scheibe ist mir neu ... Wäre mal interessant zu wissen

Oh doch, hat auch mit "sehen" zu tun.

Die US-Soldaten früher bei uns haben sich ihre alten E21 immer ringsrum zutapeziert, in Tönungsstufen aller Art . . . bin dann mal nachts mit so einem gefahren :

Den vorfahrtberechtigten Radfahrer von rechts hast so gut wie nicht erkannt . . . da bin ich ganz schön erschrocken !

Kannst ja mal nachts spaßhalber mit Sonnenbrille fahren . . . das siehst auch deutlich weniger, besonders wenn was nicht angeleuchtet wird. Und die Fahrradlampen früher . . . waren auch nicht soo toll . . .

Andererseits gibt's heutzutage auch serienmäßig vorne schon verdammt dunkle Tönungen der Scheiben . . . nur nachträglich draufpappen darfst das eben nicht, auch wenn's "nur" den gleichen Effekt hat wie eine Tönung ab Werk.

Es ist exakt definiert wie viel Licht die Scheiben durchlassen müssen. Die Scheibenhersteller investieren da deutlich mehr Hirnschmalz, Technologie und Geld um die Vorschriften einzuhalten und haben da ja auch mehr Möglichkeiten. Wenn Die es schaffen sehr dunkle Scheiben zu fertigen die aber immer noch die Vorschriften einhalten ist es eine Leistung. Aber das sie es können sieht man an den hinteren Scheiben, trotz häufig stärkerer Tönung als mit Folien trotzdem besseren Durchblick von Innen nach Aussen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Scheiben vorne getönt. angehalten.. Strafe?