ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Schalten bei Kickdown

Schalten bei Kickdown

Mercedes E-Klasse W211
Themenstarteram 3. Oktober 2013 um 13:35

Ja als erstes erstmal Asche auf mein Haupt weil ich mein Auto so trete und mit Kickdown unterwegs bin.Aber es war quasi gezwungener Weise.Und zwar folgendes Problem. Ich musste letztens aus dem Stand etwas zügiger anfahren,da ich die Spur wechseln musste.Dabei habe ich dann einmal kräftig durchgelatscht und den Schalter unterm Gaspedal mal getestet.Soweit ich das sehe,schaltet er dann ja in den ersten Gang und fährt mit diesem an.Er drehte dann auch hoch bis ewtas über 4k Touren oder so ähnlich,na jedenfalls soweit bis er in den zweiten Gang schalten wollte.Ich stand immer noch auf dem Bodenblech.Aber plötzlich schaltete er nicht in den zweiten,sondern er tat so als wenn die Zündung aussetzte oder sowas,keine Ahnung.Hab dann kurz das Gaspedal losgelassen und wieder betätigt und dann schaltete er auch gleich hoch.Hab dann mal anschließend wenn ich die Möglichkeit dazu hatte es nochmal getestet und es war immer mit dem gleichen Ergebniss.Aber komischerweise,wenn ich in höheren Gängen unterwegs bin und dann mal Kickdown betätige,dann funktioniert alles wunderbar.Es tritt also immer nur auf,wenn er vom ersten in den zweiten Gang schalten muss.Achso,es handelt sich um einen 280er CDI Mopf mit 7G.

Ähnliche Themen
12 Antworten
Themenstarteram 3. Oktober 2013 um 19:26

So,hier waren 6 Antworten drauf.Die eine oberdusselige habe ich ja schon gelesen und anschließend meine Senf dazugegeben.Daraufhin gabs ja auch einen netten Brief vom Mod.Übrigens,meinetwegen hätte den auch jeder lesen können,habe damit kein Problem und mit Sicherheit auch nicht Unrecht.Aber egal,was wichtiger ist,wo sind meine Antworten??? Da sind quasi 4 Antworten die wohl im Nirvana sind.Ach übrigens für die nächsten Oberlehrer,ich hab den Artikel nicht durch irgendein Deutschprogramm laufen lassen,könnt ihr also wieder schön zerreißen.Würde mich aber auch sehr über eventuelle Hilfe freuen was den ersten Artikel betrifft.Natürlich nur falls man ihn lesen kann.

Wie man in den Wald reinruft, so kommt es raus. Dein Schreibstil ist schwer zu lesen, die Kritik war durchaus nachzuvollziehen, wenngleich nicht besonders charmant kommuniziert. Ich schätze mal, dass der Mod dir zu einer Chance eines sachlicheren Neustarts verhilft -- trage auch selbst dazu bei und mäßige dich also.

Das Ruckeln und die Zündaussetzer werden wohl der Drehzahlbegrenzer sein, der den Motor schützt, wenn die Automatik versagt. Es ist nicht normal, dass die 7G-Tronic im Modus "C" oder "S" nicht schaltet, in "M" (den Modus gab's nur mit Sportpaket, hab und kenn ich nicht) könnte es durchaus so sein, dass der Gang gehalten wird.

Es wäre denkbar, dass durch die sehr starke Beschleunigung im ersten Gang die Steuerhydraulik im Getriebe versagt, was aber auf beginnende Probleme hindeuten würde -- denn die Symptombeschreibung ist eher unbekannt hier im Forum.

Gibtst du die ganze Zeit Vollgas / Kickdown, oder gerade dann eben nicht mehr Vollgas, sodass nicht geschaltet wird? Selbst im M-Modus müsste doch hochgeschaltet werden, um den Motor zu schützen.

Themenstarteram 3. Oktober 2013 um 20:34

Ich hab nicht als erstes in den Wald gerufen aber egal jetzt.Ich hatte auch nur versucht,den Text so kurz es geht zu schreiben damit es kein Roman wird.Auch egal,jetzt zum Nichtschalten.Es ist leider kein Ruckeln und Zündaussetzer die vom Drehzahlbegrenzer kommen.Es ist so als wenn man genau in dem Schaltmoment quasi die Zündung ausschalten würde.Wenn ich dann mit dem Fuss auf dem Gaspedal draufbleibe,passiert auch nix mehr.Zumindest die Zeit die ich mich auch traute auf dem Gas zu bleiben.Erst wenn ich das Gaspedal kurz loslasse,schaltet er hoch.

In meiner Ratlosigkeit würde ich dir empfehlen, doch mal im Fehlerspeicher vom Getriebe Nachschau halten zu lassen und den Getriebeölstand zu prüfen. Dieser ist beim 7G zwar selten problematisch, aber was weiß man, ohne nachzusehen ... Auch die Softwareversion des Getriebesteuergerätes könnte irgendwelchen Einfluss haben.

Ich muss gestehen, im ersten Gang Vollgas bis zum Begrenzer :eek: -- das Herz hatte ich bei meinem 280 CDI noch nie.

Themenstarteram 3. Oktober 2013 um 21:42

Das war ja nur aus Versehen und was heisst bis zum Begrenzer,beim Begrenzer fängt es ja irgendwie an zu stottern oder so.Da es ja ein Automatikgetriebe ist,weiß er ja wohl wann rechtzeitig geschaltet werden muss,auch wenns bei Kickdown etwas später ist.Und wie schon gesagt,die Sache ist jetzt ja auch erst durch Zufall nach genau einem Jahr 211er rausgekommen.Auf der Autobahn oder auch Bundesstraße macht man ja doch ab und zu mal Kickdown,wenn man mal zügiger Überholen muss.Aus dem Stand raus wars jetzt halt das erste mal.Getrieböl hatte ich übrigens im Frühjahr tauschen lassen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen