ForumF32, F33, F36, F82, F83
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. Schalldämmung beim Cabrio F33 verbessern

Schalldämmung beim Cabrio F33 verbessern

BMW 4er F33 (Cabrio)
Themenstarteram 18. August 2021 um 10:10

Hallo zusammen,

seit Juni habe ich ein F33 440i Cabrio, das nach längerer Fahrt aus dem Vorderbau ziemlich arg laut wurde. Nach viel Aufwand bei der Suche nach der Ursache stellte sich heraus, dass beide Radlager defekt waren, was natürlich überall an der Karosserie Schwingungen extrem angeregt hat. Die Radlager wurden im Rahmen der Werksgewährleistung getauscht. Das Fahrzeug ist nun von vorne her relativ ruhig.

Aber eben nur relativ. Das Cabrio ist (geschlossen natürlich, offen sowieso) insgesamt schon lauter als das Coupé oder die Limousine. Windgeräusche hört man zwar nur gering, hier ist das Cabrio mindestens so gut wie die fest geschlossenen Karosserievarianten. Allerdings hört man Abrollgeräusche und auch Schwingungen der Karosserie stärker als bei den anderen Bauformen.

Durch die Ursachenforschung nach den vorderen Geräuschen bin ich etwas aufmerksamer geworden und habe auf dem Weg etliche Stellen entdeckt, die munter bei der Fahrt das Schwingen anfangen und entsprechend Geräusche übertragen.

Ich habe nun begonnen, diese sonstigen Geräusche zu dämmen. Mit einigem Erfolg, ich bin aber noch nicht am Ende. Mit etwas Aufwand sollte man doch auch dieses Fahrzeug lautstärkemäßig nahezu auf 5er -Niveau bekommen, meine ich...

 

Selbst suche ich daher nach weiteren Anregungen, wo noch sinnvoll Dämmung anzubringen ist.

 

Was ich bisher schon getan habe:

Motorhaube: die Schallschutzverkleidung abnehmen und die Felder mit ADM-Matten bekleben. Das dämpft ganz gut einige niederfrequente Schwingungen. Zudem habe ich die Kunststoffschrauben, mit denen im vorderen Bereich das Spaltmaß eingestellt wird, geringfügig herausgedreht, um die Vorspannung etwas zu erhöhen. Auch das hat eine merkbare Verringerung von Schwingungen zur Folge gehabt.

Radhäuser: Radhausverkleidungen abnehmen und alle Stellen, die durch Klopfen leicht zu Schwingungen anregbar sind, mit Alubutyl-Matten bekleben. Auch die Radhausverkleidungen habe ich an den größeren glatten Flächen mit passenden Stücken Alubutyl beklebt.

Zugstrebe vorne: diese lässt sich in dem längeren Bereich erstaunlicherweise wie eine Stimmgabel durch Klopfen anregen und überträgt offenbar stark Schwingungen. Nachdem ich diese beschwert, d. h. komplett mit Alubutyl umwickelt habe, sind Schwingungen in dieser Frequenz auch völlig verschwunden. Hierzu müssen natürlich alle Unterbodenverkleidungen komplett demontiert werden.

Innenraum: auf der Fahrerseite den Teppich demontiert und ADM-Matten auf die freien Blech-Bereiche geklebt. Auf der Beifahrerseite schien mir es nicht notwendig, da dort eine recht dicke Schallschutz-Platte verbaut ist. Von der Seite kommen auch weniger Geräusche.

Rückbank: unter der Rückbank sind einige Stellen, die durch Klopfen leicht zu Schwingungen anregbar sind. Diese habe ich mit passenden Stücken Alubutyl beklebt, was geringfügig etwas gebracht hat.

 

Von vorne ist das Fahrzeug nun schon recht leise, vor allem macht sich lauter Asphalt nicht mehr so stark bemerkbar. Ich fand es auch gestern bei einer Regenfahrt recht angenehm gegenüber vorher.

 

Auffällig wird dadurch allerdings, dass aus dem Heck-Bereich einiges an Abrollgeräuschen übertragen wird. Hier überlege ich nun noch die Klappe der Durchreiche zu dämmen sowie den Bereich der Hutablage von unten. Desweiteren bekommt auch die Heckklappe noch ein paar Matten unter der Abdeckung direkt aufs Blech geklebt.

Zudem werde ich noch die hinteren Radhausverkleidungen abnehmen und schauen, was dort gegebenenfalls noch mit Alubutyl zu dämmen ist.

 

Unter die Rückbank und vor die hinteren Radhäuser plane ich Akustik-Vliese zu legen. Hat das schon mal jemand von euch gemacht und wie sind ggf. damit die Erfahrungen?

 

Was geht noch und bringt etwas?

Ich würde mich freuen, wenn auch andere F33-Besitzer hier ihre Erfahrungen zusammentragen.

Zugstrebe beschwert
Radhaus links gedämmt
Stirnwand unten gedämmt
+1
Ähnliche Themen
23 Antworten

Ich muß zugeben, daß ich an derartige Dämmmaßnahmen noch nicht nachgedacht habe. Ich kann mir aber vorstellen, daß viele kleine Maßnahmen in Summe einen Effekt bringen. Aber wie gesagt, das ist mir an meinem Cabby noch nicht in den Sinn gekommen. Werde bei der nächsten Fahrt mal hinhorchen.

Hallo, so etwas habe ich ja noch nie gehört.

Meiner macht nach 6 Jahren keine Geräusche.

Ich glaube du hast einen Unfallwagen gekauft.

Da würde ich mal nachfragen und suchen.

Viel Glück

Themenstarteram 18. August 2021 um 11:38

Die F3x sind allgemein für lautere Abrollgeräusche bekannt, manchem fällt das gar nicht auf.

Mir schon, ich hab jahrelang einen F11 gefahren. Der ist betr. Geräusche schon auf einem ganz anderen Niveau. Dahin möchte ich den F33 bringen.

Ist übrigens kein Unfallfahrzeug. Soweit ich den bereits auseinander hatte, hätte ich da was gesehen. Hab den mit 18.000 km aus Erstbesitz, noch mit Werksgewährleistung, gekauft. Die Historie ist sauber.

Das kommt auf die Marke der Runflatreifen an.

Das Abrollgeräusch kommt von den Runflatreifen. Das kommt auf die Marke drauf an.

Themenstarteram 18. August 2021 um 13:13

Es sind keine RFT drauf. Die hab ich längst runtergeschmissen.

 

Aber: lasst uns hier bitte nicht darüber diskutieren, ob und wie wer welche Geräusche störend oder nicht wahrnimmt - das Thema ist die Dämmung und was man da noch tun könnte.

??

Das gute Stück wird hinterher sicherlich um einiges schwerer sein ;) Naja, Leistung ist ja ausreichend vorhanden und der F33 ist ja auch kein Leichtgewicht.

Was ich selber gar nicht einschätzen könnte, wie sich diese Maßnahmen langfristig auswirken und ob sich dann z.B. in den Radhäusern der Gammel bildet. Hast du da schon mal drüber nachgedacht?

Themenstarteram 18. August 2021 um 15:12

Na ja, insgesamt gibt das vielleicht 10 kg Mehrgewicht. Das ist vernachlässigbar.

So, wie ich geklebt habe, sollte nichts gammeln. Aber gut, dass du es ansprichst; ich hatte mir dazu auch Gedanken gemacht und mich zuvor schlau gemacht. Gammel gibt es nur bei vollflächiger Verklebung, wenn nichts mehr raus kann.

Scheinbar bist Du der einzige, der damit solche Probleme hat. Ich kann das nicht nachvollziehen. Hatte vorher einen GC und jetzt das Cabrio und finde das Cabrio erstaunlich leise - habe allerdings auch einen ruhigen 30d als Motor.

Also mein F33 440ix ist auch relative leise bei Bedarf, Abrollgeräusche trotz RFT und Schwingungen der Karosserie nehm ich nicht wahr. Bei mir ist werkseitig das adaptive Fahrwerk verbaut. Ich weiß zwar nicht welche Rad Reifen Kombi du fährst, würde mal die Reifen genauer untersuchen bzgl. Profil und Steine in den Rillen. Karosserie bekommst du steifer mit Domstrebe ;)

Mein Geheimtipp bzgl. nerviger Geräusche, Sportmodi in Verbindung mit MPPSK :p

Themenstarteram 18. August 2021 um 20:02

Sehr interessant. Dann habe ich wohl wirklich als einziger eine 'Klapperkiste'.

Statt MPPSK hab ich ne gute HiFi-Anlage - hilft auch gegen störende Geräusche. Manchmal ;):D

Drauf ist die Mischbereifung in 19 Zoll. Es waren früher RFT drauf, Bridgestone, die vom Werk aus. Der Wechsel auf Michelin PS4 (non RFT) hat nicht nur leisere Abrollgeräusche, sondern auch besseres Fahrverhalten gebracht. Dennoch brachten die oben beschriebenen Maßnahmen insgesamt eine sehr deutliche Reduzierung der unerwünschten Geräusche. Jetzt höre ich den Motor in allen Fahrzuständen deutlicher, das ist bei dem B58 ja durchaus erwünscht ;)

Aber gut: danke an alle für die Hinweise. Ich werde dann mal in den nächsten Tagen noch ein paar Meter Dämmmaterial verbauen, bis die Kiste geschlossen so flüsterleise komfortabel ist wie ein 5er.

Adaptives Fahrwerk hat meiner auch. Ist kein Allrad.

Mein F83 ist das erste Cabrio in meiner Autoserie und ich hab vorher noch 3 andere ausgiebig Probe gefahren.

Ja, ein wenig lauter als das Coupe, aber nicht so wie von Dir beschrieben. Finde ich aber gut, daß Du Tips und Tricks dazu hier verbreitest.

Themenstarteram 19. August 2021 um 8:59

Zitat:

@Dang3r schrieb am 19. Aug. 2021 um 00:7:11 Uhr:

ein wenig lauter als das Coupe

Welche Geräusche sind für dich lauter?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. Schalldämmung beim Cabrio F33 verbessern