ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. SBC-Hold Problem, Hold nicht verfügbar siehe Bedienungsanleitung, war in Werkstatt

SBC-Hold Problem, Hold nicht verfügbar siehe Bedienungsanleitung, war in Werkstatt

Mercedes E-Klasse W211
Themenstarteram 30. Dezember 2016 um 11:42

W211 Limo von 2005 SBC mit Nr. 005...., 130 Tkm gelaufen auf Langstrecke, immer Garage.

Zusatzbatterie 1 Jahr und volle Leistung, Hauptbatterie 5 Jahre und gelegentlich die Meldung Komfort abgeschaltet, aber nur weil der Wagen öfters mehrere Wochen steht.

Hallo, seid kurzem habe ich die Funktion SBC-Hold nicht mehr, alles andere ohne Probleme.

Habe hier und woanders schon einiges dazu gelesen und war Heute beim Boschdienst, mit dem Ergebnis, das sie nicht weiterkommen, weil alles kein Sinn ergibt.

Termin bei MB ist auch gemacht,

der Fehler laut Boschcomputer C2210 - ABS Regelung, der Fehler ist schon immer da, wird ständig neu abgelegt, keine Ahnung warum.(eventuell wegen starkem Druck auf das Bremspedal wegen Hold?)

Der 2. Fehler lautet C1B10 Can-Botschaft Getriebesteuergerät Wählhebelposition unplausibel.

Aber beim Ansteuern des Wählhebelmoduls funktioniert dieses ohne Probleme, alle Stufen werden angezeigt. Die Werkstatt hat dann noch andere Funktionen hin und her ausgelesen und beschlossen, das sie nicht sagen können woran es liegt.

Laut Computer ist der Bremslichtschalter und auch sonst nichts defekt.

Hat dazu eventuell jemand hier eine Ahnung, bevor die bei MB mein Auto komplett erneuern möchten????

Ähnliche Themen
18 Antworten

Schau mal die Berichte zum Wählhebelmodul durch, die sich auf die Reinigung dessen beziehen. Vielleicht hast du Staubpartikel oder ähnliches vor den Lichtschranken.

Das Problem mit SBC Hold war da auch schon beschrieben.

Bei Einigen reichte ein Durchpusten mit Druckluft, andere haben deutlich mehr Aufwand betrieben.

Hallo erst mal

Tippe auf das Wählhebelmodul. War bei mir vor 5 Jahren auch defekt. Reinigung hat nichts genutzt, Austausch beim Freundlichen ca. 700,00 €.

Gruß Jürgen

Schaltung hat mit dem Defekt schmutzigen Lichtschranken im Modul nichts zu tun. Reinige das Modul! Kuhtip und isopropanol ! Manchmal hilft ( kurzfristig) mit einem starken druckluftbläser unter dem Schaltsack in die Öffnung am Stecker zu blasen.

Themenstarteram 30. Dezember 2016 um 15:27

Ich danke euch, dann werde ich wohl erst mal abwarten was MB sagt.

Ist der Tausch der Einheit in der freien Werkstatt viel günstiger, hat das da schon mal jemand machen lassen?

Laut dem Boschdienst ist es auf jeden Fall nicht das Modul zum Schalten.

SBC-H/S wird vom ESP gesteuert. Ich sah einen ABS Fehler. Deshalb nicht verfügbar.

Themenstarteram 30. Dezember 2016 um 18:29

Zitat:

@Mackhack schrieb am 30. Dezember 2016 um 15:58:14 Uhr:

SBC-H/S wird vom ESP gesteuert. Ich sah einen ABS Fehler. Deshalb nicht verfügbar.

Hallo Mackhack, meinst du den Fehler bei mir mit dem ABS Eingriff, der war auch schon früher als das Hold noch funktionierte so oder so ähnlich oft im Speicher.

Ja genau das war meine Anspielung darauf da die meisten glauben das SBC Hold und Stau würde vom SBC SG gesteuert. Wird aber im ESP SG gesteuert.

Dennoch hat das EWM Einfluss auf SBC-Hold. Ist auch schon mehrfach beschrieben worden.

Mein erster Versuch wäre auch per Druckluft auszublasen. Aber die verschiedenen Methoden sind schon mehrfach beschrieben worden.

edit: Hier klcik mich ist auch eine pdf mit ausführlicher Beschreibung zu finden ;)

Ich schrieb ja auch nicht dass das EWM nicht auch der Schuldige sein kann. Auch ein defekter Motorhaubenschalter bei EDW würde SBC-H deaktivieren. Wir versuchen doch lediglich dem TE zu sagen wo er überall nachsehen soll oder kann.

Da hast du natürlich Recht ;) Es gibt halt mehr Möglichkeiten.

Hatte das allerdings so verstanden, dass du das EWM eher ausklammern würdest.

Wobei aber der Hinweis,

Zitat: "Der 2. Fehler lautet C1B10 Can-Botschaft Getriebesteuergerät Wählhebelposition unplausibel."

eher darauf hinweisen würde.

Wie dem auch sei, wünschen wir dem TE viel Erfolg und einen günstigen Weg.

Das wiederum fiel mir nicht auf. Das ABS stach heraus. Und nein ich wollte das nicht ausschließen.

Themenstarteram 31. Dezember 2016 um 9:36

Guten Morgen, ich schrieb ja schon das ich einiges zum Problem und der Behebung gelesen haben, auch wie man das EWM reinigt und das es oft schuld ist.

Aber einen Ausbau samt Reinigung traue ich mir selber nicht zu, deshalb war ich ja bei meiner Werkstatt die die Fehler ausgelesen hat, gelöscht und wieder ausgelesen.

Aber der Elektroniker meinte halt auf Grund der Tatsache, das das EWM bei allen anderen Tests die er gemacht hat einbahnfrei angesprochen hat ohne Fehler, nicht defekt sein kann!

Alle anderen Punkte die im Netz stehen hat er auch ausgeschlossen, so das er meinte ich soll doch lieber zu MB fahren, was ich ja nächste Woche auch tun werde.

Ich danke euch allen aber noch mal für eure Hilfe hier und wünsche allseits einen guten Rutsch.

Zitat:

@Kater Mo schrieb am 30. Dezember 2016 um 11:42:12 Uhr:

W211 Limo von 2005 SBC mit Nr. 005...., 130 Tkm gelaufen auf Langstrecke, immer Garage.

Zusatzbatterie 1 Jahr und volle Leistung, Hauptbatterie 5 Jahre und gelegentlich die Meldung Komfort abgeschaltet, aber nur weil der Wagen öfters mehrere Wochen steht.

Hallo, seid kurzem habe ich die Funktion SBC-Hold nicht mehr, alles andere ohne Probleme.

Habe hier und woanders schon einiges dazu gelesen und war Heute beim Boschdienst, mit dem Ergebnis, das sie nicht weiterkommen, weil alles kein Sinn ergibt.

Termin bei MB ist auch gemacht,

der Fehler laut Boschcomputer C2210 - ABS Regelung, der Fehler ist schon immer da, wird ständig neu abgelegt, keine Ahnung warum.(eventuell wegen starkem Druck auf das Bremspedal wegen Hold?)

Der 2. Fehler lautet C1B10 Can-Botschaft Getriebesteuergerät Wählhebelposition unplausibel.

Aber beim Ansteuern des Wählhebelmoduls funktioniert dieses ohne Probleme, alle Stufen werden angezeigt. Die Werkstatt hat dann noch andere Funktionen hin und her ausgelesen und beschlossen, das sie nicht sagen können woran es liegt.

Laut Computer ist der Bremslichtschalter und auch sonst nichts defekt.

Hat dazu eventuell jemand hier eine Ahnung, bevor die bei MB mein Auto komplett erneuern möchten????

Ich würde dann mal beim Fehler C2210 weitermachen. Nur löschen und wissen er kommt wieder sollte jedem einleuchten dass da etwas nicht Ok ist, denn sonst würde der nicht ständig wiederkommen. Außerdem hätte dann ja wohl jeder W211 den Fehler permanent in seinem FS. Und wenn das dann so wäre, ja dann wäre es ja kein Fehler sondern eine Funktion des Autos. ABS wird vom ESP SG gesteuert, SBC Hold wird ebenfalls vom ESP gesteuert. Das sagte ich aber bereits. Wenn man jetzt kombiniert,...

Aber auch C1B10 ist offensichtlich ein Fehler den man weiterhin ignorieren kann oder man geht auf Fehlersuche. Du scheinst derzeit lieber ein Pflaster auf einen gebrochenen Arm zu kleben als einen Gips drumherum zu machen damit der Knochen wieder sauber zusammenwachsen kann und wieder voll funktionsfähig wird.

Dein Auto hat den FS um dir zu sagen wo es ihm weh tut, also nicht ignorieren, sondern diese Informationen nutzen um es zu reparieren.

Themenstarteram 31. Dezember 2016 um 23:15

Zitat:

@Mackhack schrieb am 31. Dezember 2016 um 18:24:19 Uhr:

Zitat:

@Kater Mo schrieb am 30. Dezember 2016 um 11:42:12 Uhr:

W211 Limo von 2005 SBC mit Nr. 005...., 130 Tkm gelaufen auf Langstrecke, immer Garage.

Zusatzbatterie 1 Jahr und volle Leistung, Hauptbatterie 5 Jahre und gelegentlich die Meldung Komfort abgeschaltet, aber nur weil der Wagen öfters mehrere Wochen steht.

Hallo, seid kurzem habe ich die Funktion SBC-Hold nicht mehr, alles andere ohne Probleme.

Habe hier und woanders schon einiges dazu gelesen und war Heute beim Boschdienst, mit dem Ergebnis, das sie nicht weiterkommen, weil alles kein Sinn ergibt.

Termin bei MB ist auch gemacht,

der Fehler laut Boschcomputer C2210 - ABS Regelung, der Fehler ist schon immer da, wird ständig neu abgelegt, keine Ahnung warum.(eventuell wegen starkem Druck auf das Bremspedal wegen Hold?)

Der 2. Fehler lautet C1B10 Can-Botschaft Getriebesteuergerät Wählhebelposition unplausibel.

Aber beim Ansteuern des Wählhebelmoduls funktioniert dieses ohne Probleme, alle Stufen werden angezeigt. Die Werkstatt hat dann noch andere Funktionen hin und her ausgelesen und beschlossen, das sie nicht sagen können woran es liegt.

Laut Computer ist der Bremslichtschalter und auch sonst nichts defekt.

Hat dazu eventuell jemand hier eine Ahnung, bevor die bei MB mein Auto komplett erneuern möchten????

Ich würde dann mal beim Fehler C2210 weitermachen. Nur löschen und wissen er kommt wieder sollte jedem einleuchten dass da etwas nicht Ok ist, denn sonst würde der nicht ständig wiederkommen. Außerdem hätte dann ja wohl jeder W211 den Fehler permanent in seinem FS. Und wenn das dann so wäre, ja dann wäre es ja kein Fehler sondern eine Funktion des Autos. ABS wird vom ESP SG gesteuert, SBC Hold wird ebenfalls vom ESP gesteuert. Das sagte ich aber bereits. Wenn man jetzt kombiniert,...

Aber auch C1B10 ist offensichtlich ein Fehler den man weiterhin ignorieren kann oder man geht auf Fehlersuche. Du scheinst derzeit lieber ein Pflaster auf einen gebrochenen Arm zu kleben als einen Gips drumherum zu machen damit der Knochen wieder sauber zusammenwachsen kann und wieder voll funktionsfähig wird.

Dein Auto hat den FS um dir zu sagen wo es ihm weh tut, also nicht ignorieren, sondern diese Informationen nutzen um es zu reparieren.

Vielen Dank für deine Hilfe, genau darum geht der Wagen doch nächste Woche zu MB, hatten leider vorher keine Zeit.

Es soll ja alles gemacht werden, nur leider fühlte sich der Boschdienst überfordert.

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. SBC-Hold Problem, Hold nicht verfügbar siehe Bedienungsanleitung, war in Werkstatt