ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. SBC-Bremse

SBC-Bremse

Mercedes E-Klasse W211
Themenstarteram 30. Oktober 2016 um 20:16

Hallo zusammen,

habe im April 2016 die Meldung Bremse defekt Werkstatt aufsuchen gehabt. Bei 109 tkm. Baujahr 2003.

Danach hat mir ein lieber Kollege den Zählerstand der Bremse zurückgesetzt ( war bei 500.000 Betätigung)

Seit dem ist Ruhe. Ich habe nun gehört in der MB Werkstatt dass es trotzdem super gefährlich ist so weiter zu fahren und ein Austausch notwendig ist.

Habe jetzt Angst vor einem Bremsausfall. Bitte um Hilfe

Beste Antwort im Thema

Keine Angst. Selbst wenn die SBC auf natürlichem Wege ausfallen würde (es gibt einige hier die davon berichteten) hättest du selbstverständlich eine Bremse. Sie ist dann eben ohne Verstärker und du musst das Bremspedal wohl bis zum Boden drücken. Wenn du an dem Punkt wärst ist naturlich kein weiterfahren mit Gewissen mehr möglich. Dann muss es zur Werkstatt geschleppt werden. Also höre auf diesen Mist zu glauben dass du keine Bremse mehr hättest. Sowas wäre nie zugelassen worden. Deshalb auch die zweite Batterie vorne falls die Hauptbatterie ausfallen würde. Du hast dir lediglich etwas Zeit gegeben bis zum Austausch der Einheit. Dies würde ich jetzt aber trotzdem als Priorität 1 im Leben setzen.

Und natürlich erzählt dir MB alles was zu deren Umsatz- und Gewinnsteigerung dient. In dem Falle aber haben sie recht und ich würde das Auto am Montag abgeben zur Reparatur. MB oder Freie die weiß was sie tut.

29 weitere Antworten
Ähnliche Themen
29 Antworten

Das hatte ich auch. Solange die Anzeige weiß ist, kannst du fahren. Doch kann sie urplötzlich auf ROT springen und dann wird's lebensgefährlich. Ich hab den Bemsservo bei MB tauschen lassen. Das Risiko war mir doch zu groß.

Viel Glück,

emers

Keine Angst. Selbst wenn die SBC auf natürlichem Wege ausfallen würde (es gibt einige hier die davon berichteten) hättest du selbstverständlich eine Bremse. Sie ist dann eben ohne Verstärker und du musst das Bremspedal wohl bis zum Boden drücken. Wenn du an dem Punkt wärst ist naturlich kein weiterfahren mit Gewissen mehr möglich. Dann muss es zur Werkstatt geschleppt werden. Also höre auf diesen Mist zu glauben dass du keine Bremse mehr hättest. Sowas wäre nie zugelassen worden. Deshalb auch die zweite Batterie vorne falls die Hauptbatterie ausfallen würde. Du hast dir lediglich etwas Zeit gegeben bis zum Austausch der Einheit. Dies würde ich jetzt aber trotzdem als Priorität 1 im Leben setzen.

Und natürlich erzählt dir MB alles was zu deren Umsatz- und Gewinnsteigerung dient. In dem Falle aber haben sie recht und ich würde das Auto am Montag abgeben zur Reparatur. MB oder Freie die weiß was sie tut.

Themenstarteram 30. Oktober 2016 um 21:00

Vielen lieben Dank

Ja diese Geschichte mit den Kohlen. Ich möchte einfach wissen ob nach einer zurücksetzung trotzdem die SBC ausfallen kann und ich bei Tempo 100 merke das die bremsen nicht mehr funktionieren. Ich habe heute bei Mercedes ein Stern gekauft und den Meister das erzählt. Der meinte früher oder später fällt die aus und ich kann nicht mehr bremsen

Und ich sage es gerne nochmal: natürlich kannst du bremsen. Nur eben mit reduzierter Bremskraft. Dein KI wird rot und es piept und das piepen kann man nicht abstellen.

Also lass deine SBC tauschen und du kannst guten Gewissens weiterfahren.

Themenstarteram 30. Oktober 2016 um 21:13

Du hast absolut recht. Kann ich davon ausgehen, dass dann Ruhe ist? Oder kann auch eine neue Einheit versagen? Ich habe zwar Zeit gewonnen. Habe aber Angst vor dem Tag X

Wenn du dir eine Neue bei Daimler oder eine Überholte bei Boch einbauen läßt wirst du sehr wahrscheinlich den Tag X nicht erleben bzw. erreichen.

Erkundige dich aber wegen den Kosten.

Bei Daimler um die 2000,- und bei Bosch um 1200,-, also genau schauen.

Es sind beide SBC identisch.

Es werden doch keine überholten mehr verbaut schrieb erst vorgestern oder so einer. Sind alles neue. Irgendjemand schrieb was von 700 Euro direkt bei Bosch gekauft und in einer freien für 200 verbauen lassen.

Themenstarteram 30. Oktober 2016 um 21:39

Besten Dank für alles. Wer kann mir sagen wo ich das machen lassen kann unzwar vernünftig und preiswert in Köln?

Zitat:

@kolbasi schrieb am 30. Oktober 2016 um 21:39:13 Uhr:

Besten Dank für alles. Wer kann mir sagen wo ich das machen lassen kann unzwar vernünftig und preiswert in Köln?

Bei Bosch Dienst

Zitat:

@Mackhack schrieb am 30. Oktober 2016 um 21:03:33 Uhr:

Und ich sage es gerne nochmal: natürlich kannst du bremsen. Nur eben mit reduzierter Bremskraft. Dein KI wird rot und es piept und das piepen kann man nicht abstellen.

Also lass deine SBC tauschen und du kannst guten Gewissens weiterfahren.

Du MackHack, fahr' mal auf einen großen Parkplatz, schalte das SBC ab, ordentlich beschleunigen und dann Bremsprobe. Die Bremsleistung ist dann so ziemlich NULL, nicht ganz aber 80km/h und mal schnell stehenbleiben ist dann nicht.

Das kann man eigentlich niemandem guten Gewissens empfehlen, mit zurückgesetztem Zähler in Ruhe weiterzufahren. Reparatur a s a p!!!

Meine Rede :))

Was ich jetzt nicht ganz versteh... Bei 500 000 Bremsvorgängen schon? Kommt mir ziemlich wenig vor. Meine vorige E Klasse hatte auch die SBC Bremse. Ich hatue über ne Million Bremsungen zur Verfügung. Du kannst das Teil auch einschicken und überholen lassen. Da gibt's seriöse Firmen die das ordentlich machen. Bloß nicht bei irgendwelchen Bucht Angeboten für 50 oder 100 Euro zuschlagen. Das ist mit Sicherheit nicht seriös und nach Werksvorgabe. Probl3m wäre beim Einschicken nur dass du n Diagnosegerät brauchst und n ordentliches Entlüftungsgerät. Daa sind mittels Diagnosegerät einige Abläufe zu durchlaufen. Ich hab damals bei mir zum Tausch der Bremsflüssigkeit deutlich über ne Stunde gebraucht und hatte alles zur Hand. Das heißt manuell entlüften geht da nicht.

Nochmal es werden nicht die Bremsungen gezählt , sondern wann die SBC pumpt

Zitat:

@jpebert schrieb am 31. Oktober 2016 um 17:16:39 Uhr:

Zitat:

@Mackhack schrieb am 30. Oktober 2016 um 21:03:33 Uhr:

Und ich sage es gerne nochmal: natürlich kannst du bremsen. Nur eben mit reduzierter Bremskraft. Dein KI wird rot und es piept und das piepen kann man nicht abstellen.

Also lass deine SBC tauschen und du kannst guten Gewissens weiterfahren.

Du MackHack, fahr' mal auf einen großen Parkplatz, schalte das SBC ab, ordentlich beschleunigen und dann Bremsprobe. Die Bremsleistung ist dann so ziemlich NULL, nicht ganz aber 80km/h und mal schnell stehenbleiben ist dann nicht.

Das kann man eigentlich niemandem guten Gewissens empfehlen, mit zurückgesetztem Zähler in Ruhe weiterzufahren. Reparatur a s a p!!!

Du jpebert ich schrieb 2 mal er soll schleunigst seine SBC ersetzen lassen. Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Außerdem fahr mal auf einen Parkplatz mit 80 wenn deine SBC wie oben schrieben den natürlichen Tod starb. Da gibts dann auch deine ziemlich NULL Wirkung OHNE dass man etwas zurückgesetzt hat. Also bleib mal locker!

Deine Antwort
Ähnliche Themen