ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. SBC-Bremse, 270 CDI, Baujahr 2004

SBC-Bremse, 270 CDI, Baujahr 2004

Mercedes E-Klasse W211
Themenstarteram 14. Januar 2016 um 23:03

Liebe Leute,

leider habe ich mit meiner E-Klasse ( 270 CDI, Baujahr 2004, Automatik ) etwas Pech,

während der Fahrt zeigte das Display in ROT "Werstatt aufsuchen ", die Bremse versagte,

glücklicherweise war ich gerade erst losgefahren und mit sehr geringer Geschwindigkeit unterwegs.

Die Bremswirkung war sehr schwach, jedenfalls kam ich zum Stehen. Ich schaltete auf "P" und konnte anschließend nicht mehr aus "P" in einen Gang schalten. Daher mußte das Fahrzeug abgeschleppt werden. Mercedes will keine Kulanz geben. Ich bin der 3.Besitzer ( Kauf duch mich im Jahr 2009), ich habe inzwischen mit dem Erstbesitzer, der bis 2006 das Auto im Besitz hatte, gesprochen.

Er ist sich nicht 100% ig sicher, ob das Fahrzeig seinerseits von der Rückrufaktion betroffen war.

Es gab ja einen Rückruf und an der Teile-Nr. kann man erkennen, ob die SBC-Bremse noch das Originalteil

aus dem Jahr 2004 ist oder ob es beim Rückruf getauscht wurde.

Ich muß nun ja irgendwie eine Entscheidung treffen, wie es weiter geht.

Frage 1: Wäre eine Reparatur des Teils SBC-Bremse auch denkbar und somit kostengünstiger

( zum Beispiel bei Bosch)?

Frage 2: Würde es schon helfen, den Bremslichtschalter zu erneuern ?

Ich bin für jede Hinweise sehr dankbar ! Lieben Dank im voraus !

 

 

 

Ähnliche Themen
31 Antworten

Ich denke nicht das es mit den sbc bremse zähler zurücksetzen getan ist bei Roten Tacho ! Da muss ein Star Diagnose angeschlossen werden um genau den Fehler auszulesen ! Die bei freundlichen sagen direkt austauschen 1900 Euro ! Wie viel hat der schon runter ?

Moment mal, der Themenersteller schreibt gar nichts von "SBC Zähler zurücksetzen". Er fragt nach Austausch der SBC oder ob es auch der Bremslichschalter sein kann.

Also um deine beiden Fragen zu beantworten: 1. Ja es kann sein, dass du eine Reparatur mit Austausch der SBC auch irgendwo günstiger bekommst, z.B. bei Bosch. Da hilft nur Angebote einholen.

Und zu 2. Ob es helfen würde kann dir hier keiner sagen, dafür müsstest du zumindest den Fehler auslesen lassen. Aber danach auch für diese Frage von dir ein "ja", also dass es helfen könnte. Es kann sein, dass die Fehleranzeige in rot bzgl. SBC und Werkstatt aufsuchen ausschließlich vom am Bremspedal montierten Bremslichtschalter liegt. Und fieser weise funktioniert das Bremslicht sogar noch bei Betätigung, der Fehler heißt dann nur, dass einer von den zwei unabhängigen Schaltkreisen im Bremslichtschalter defekt ist, quasi die Sicherheitsreserve kann kaputt sein. Genau so war es bei mir, zum Glück war der auslesende Freundliche tätsächlich mein Freund. In dem Fall hättest du ziemlich viel Glück, der Schalter kostet etwa 6 €, der Einbau ist in ungefähr 10 min selbst gemacht.

Das kann man dir aber nach Auslesen sagen, wobei du schon zu einem Ausleser deines Vertrauens gehen solltest, natürlich versuchen die dir erstmal nen SBC Tausch zu verkaufen bevor sie dir das mit dem Schalterchen sagen. Viel Glück!

Meistens bei Service Bremse Werkstatt aufsuchen ist es der Zähler ! Aber wenn der Tacho rot ist und steht Stop ist es was anderes und da muss ein Star Diagnose angeschlossen werden ! Themenstarter wäre auf jeden Hinweis dankbar

Zuerst Fehlerspeicher auslesen lassen und du hast Klarheit.

Welche Teilenummer hat die SBC-Einheit?

Themenstarteram 17. Januar 2016 um 20:30

Lieben Dank für Eure Hinweise. Ich hoffe, dass ich das Fehlerprotokoll erhalte. Vorsorglich habe ich schon mal weiter recherchiert. Es gibt Firmen , die das Steuergerät ( SBC Bremse ) reparieren. Hat damit jemand Erfahrungen ?

Ich melde mich wieder wenn ich das Fehlerprotokoll habe und die Teile-Nr.

Lieben Dank !

Welch Zufall , habe eben gearde mit meinen Bruder telephoniert und er hatte auch die Meldung Bremse, nur er hat einen W210 MOPF, also keine SBC und bei ihn war es der Bremslichtschalter hat ihn 100 € gekostet, könnte also auch daran liegen, aber wie schon geschrieben, erstmal auslesen

Die gleiche Meldung erhält man auch wenn z.B. eine Bremsleitung durchgegammelt ist und man Bremsflüssigkeit verliert. Da die Bremsleitungen ja ein Stückchen hinter der hinteren Radhausverkleidung verschwinden und danach unter der Bodenverkleidung verlaufen, ist ein Verlust nicht sofort auszumachen. Einziges Anzeichen ist das die SBC häufig pumpt um Druck aufzubauen.

Themenstarteram 23. Januar 2016 um 3:53

Lieben Dank für Eure Antworten ! Bei Mercedes mußte ich kulanterweise nichts bezahlen ( Auto stand dort einige Zeit). Leider habe ich aber auch nicht das Fehlerprotokoll erhalten, auch nicht mündlich den Fehlercode erhalten.

Vielleicht wurde aber auch gar nicht ausgelesen, sondern die teuerste Lösung ( neue SBC Bremse ) vorgeschlagen.

Kurze Frage nebenbei: Was darf die Erneuerung Bremslichtschater ( Material und Arbeitslohn ) maximal kosten: bei Mercedes , in einer kleinen Werkstatt ? Lieben Dank !

Ich bleibe an der Auslesung Fehlercode dran und berichte dann weiter . Lieben Dank !

Ich hab den Fehler "Bremslichtschalter" auch gehabt. Aber hierbei kommt keine Meldung in Rot. Im Display wird nur eine "normale" SBC Meldung angezeigt. Weiterfahren sowie Bremsleistung sind dann aber noch normal. Eine reduzierte Bremsleistung kann ich bei einem Schalter auch nicht nachvollziehen.

Themenstarteram 24. Januar 2016 um 19:56

Hallo,

lieben Dank an alle, die mir geantwortet haben. Ich war bei der Auslesung dabei.

Folgende Fehler wurden angezeigt:

1.) C23BD Einlaßventil RH

2.) C2638

3.) C235C

 

Frage: gibt es bei der Auslesung einen Unterschied ob es eine STAR-Daignose oder ein anderes Auslssegerät ist ?

Lieben Dank im voraus !

Liebe Grüße

Thomas

Ja es gibt Unterschiede bei den Diagnosegeräten.

Viele liefern einfach nur Müll als Fehlercode, mit dem man nichts anfangen kann, weil der einfach falsch ist.

Daher spätestens wenn man nicht weiter kommt benötigt man SD!

Den Fehler Einlaßventil RH hatte ich auch als meine rechte Bremsleitung hinter der Radhausverkleidung durch war. Ich habe mit Delphi ausgelesen.

Zitat:

@Mercedes-Fahrer2016 schrieb am 24. Januar 2016 um 19:56:26 Uhr:

Hallo,

lieben Dank an alle, die mir geantwortet haben. Ich war bei der Auslesung dabei.

Folgende Fehler wurden angezeigt:

1.) C23BD Einlaßventil RH

2.) C2638

3.) C235C

 

Frage: gibt es bei der Auslesung einen Unterschied ob es eine STAR-Daignose oder ein anderes Auslssegerät ist ?

Lieben Dank im voraus !

Liebe Grüße

Thomas

Manchmal schon ! Carsoft oder so hat bei mir etwas anderes gezeigt

Wenn im Display die rote Meldung kommt und das Pedal durch geht dann ist der Druckspeicher Defekt.

Die Reperatur der SBC wird um die 600-800 € kosten.

Die Reperatur Angebote der SBC wo der Druckspeicher noch intakt ist findet man zu hauf im Netz.

Mit Zähler zurücksetzen ist da nix drin.

Spreche aus Erfahrung da es bei mir auch der Fall war.

Am besten neue SBC über Boschdienst im Austausch kaufen und einbauen lassen. Ist günstger als beim. Freundlichen.

Gruß Stephan

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. SBC-Bremse, 270 CDI, Baujahr 2004