ForumMotorroller
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Satelis 125 4T Bj.2011 Tankgeber/Benzinpumpe Einheit tauschen

Satelis 125 4T Bj.2011 Tankgeber/Benzinpumpe Einheit tauschen

Peugeot Motorräder SATELIS
Themenstarteram 18. September 2022 um 16:26

Hi Leute,

habe mir vor ein paar Wochen einen Satelis 125 4V gebracht mit 2350km gekauft. Seine Tankanzeige funktioniert nicht und das wurde vom vornherein kommuniziert und das wusste ich auch.

Vor ein paar Tagen haben wir die mittlere Verkleidung geöffnet um an den Tank dran zu kommen. Was wir entdeckt haben war Pfusch, der im Jahr 2012 stattgefunden hat. Es wurde ein "Tankumbau" vorgenommen. Dabei wurde eine andere Benzinpumpe (funktioniert, weil Roller fährt problemlos) und ein anderer Tankgeber (funktioniert nicht, Tankanzeige blinkt nur).Dabei wurde natürlich auch die 2 originalen Stecker abgezwickt und durch einen 4poligen Stecker Selfmade ersetzt, Ergebnis wie gesagt, Tankanzeige geht nicht, Pumpe geht.

Also habe ich mich auf die mühsame Suche gemacht und die komplette Einheit samt Benzinpumpe und Tankgeber besorgt.

Die Kabel können und werden wir wieder zurück bauen und löten, dafür hab ich mich günstig nen kompletten Kabelbaum besorgt, von diesem werden wir die 2 benötigten Stecker benutzen. So weit dazu.

Zu nächsten Problem : Die momentan verbaute falsche Benzinpumpe funktioniert mit nur einer Benzinleitung dran, der andere Anschluss ist zwar vorhanden, aber er ist Plastik, also blind.

Die Einheit, die richtige, die ich jetzt hier habe, hat 2 Anschlüsse für Schläuche, eine für die Benzin-Zuleitung (die etwas gelbliche) und die andere weiß ich nicht, wofür die ist. Ich habe auch keinen weiteren Schlauch entdecken können im Roller, außer er wurde vollständig entfernt bei diesem "Tank-Umbau".

Kann mir jemand sagen was an den zweiten Anschluss dran kommt und wo das andere Ende hinkommt ??

Ich vermute es für den Unterdruck da, man erkennt ja eine kleine Unterdruckdose an der Einheit.

Ich stelle ein paar Bilder rein und hoffe inständig, dass mir mit dem Problem jemand weiterhelfen kann, ich würde ihn gerne wieder in Originalzustand zurückversetzen und eine funktionierende Tankanzeige haben.

Ich sage schon mal im Voraus danke für Hilfe.

Mfg

ALMIR

Gebastelte Kabel
Stecker Selfmade
Nur eine Leitung für Benzin
+3
Ähnliche Themen
33 Antworten

Zitat:

@almir_de schrieb am 18. September 2022 um 16:26:40 Uhr:

...

Kann mir jemand sagen was an den zweiten Anschluss dran kommt und wo das andere Ende hinkommt ??

Ich vermute es für den Unterdruck da, man erkennt ja eine kleine Unterdruckdose an der Einheit.

Mfg

ALMIR

Hallo ALMIR,

die kleine “Unterdruckdose“ ist der sogenannte Kraftstoffdruckregler, welcher bei dieser Pumpeneinheit auch noch den Saugrohrdruck berücksichtigt. Bei geschlossener oder nur teilweise geöffneter Drosselkkappe wird der “absolute“ Pumpendruck reduziert, damit der Kraftstoffdifferenzdruck an der Einspritzdüse konstant bleibt.

Diese saugrohrdruckabhängige Regelung des Kraftstoffdrucks ist bei älteren Einspritzanlagen üblich; bei aktuellen Zünd-/Einspritzsystemen mit leistungsstärkeren Mikroprozessoren wird der Einfluß des unterschiedlichen Saugrohrdrucks softwareseitig angepaßt.

Gruß Wolfi

PS: Hab' dir das Funktionsschema der EFI angehängt und dort die grau eingezeichnete Unterdruckleitung vom Ansaugstutzen (Saugrohr) zum Kraftstoffdruckregler beschriftet.

Unterdruckleitung zum Druckregler
Themenstarteram 18. September 2022 um 19:12

Hi Alex1911, danke für die Aufklärung. Ich müsste aber trotzdem noch in Erfahrung bringen ob und wie ich so einen Schlauch anschließen muß, wie gesagt momentan ist da kein Schlach dran an der anderen Einheit.

Mfg

ALMIR

Zitat:

@almir_de schrieb am 18. September 2022 um 19:12:11 Uhr:

... Ich müsste aber trotzdem noch in Erfahrung bringen ob und wie ich so einen Schlauch anschließen muß, wie gesagt momentan ist da kein Schlach dran an der anderen Einheit.

Mfg

ALMIR

Hast du schon den Ansaugstutzen genauestens nach einer Anschlußmöglichkeit für den Schlauch zum Kraftstoffdruckregler inspiziert?

Gruß Wolfi

Themenstarteram 18. September 2022 um 19:29

Zitat:

@Alex1911 schrieb am 18. September 2022 um 19:23:29 Uhr:

Zitat:

@almir_de schrieb am 18. September 2022 um 19:12:11 Uhr:

... Ich müsste aber trotzdem noch in Erfahrung bringen ob und wie ich so einen Schlauch anschließen muß, wie gesagt momentan ist da kein Schlach dran an der anderen Einheit.

Mfg

ALMIR

Hast du schon den Ansaugstutzen genauestens nach einer Anschlußmöglichkeit für den Schlauch zum Kraftstoffdruckregler inspiziert?

Gruß Wolfi

Nein noch nicht, dafür müsste ich bei Zeit die rechte Seitenverkleidung abbauen um da dran zu kommen.

 

Themenstarteram 20. September 2022 um 18:01

Zitat:

@almir_de schrieb am 18. September 2022 um 19:29:05 Uhr:

 

Zitat:

@almir_de schrieb am 18. September 2022 um 19:29:05 Uhr:

Zitat:

@Alex1911 schrieb am 18. September 2022 um 19:23:29 Uhr:

 

Hast du schon den Ansaugstutzen genauestens nach einer Anschlußmöglichkeit für den Schlauch zum Kraftstoffdruckregler inspiziert?

Gruß Wolfi

Nein noch nicht, dafür müsste ich bei Zeit die rechte Seitenverkleidung abbauen um da dran zu kommen.

Alis wir haben vorhin geschaut und keinen Anschluß am Ansaugstutzen gefunden.

Ich bin ratlos wo dieser Schlauch angeschlossen werden soll.

Ich frage mich wieso die aktuelle verbaute, falsche Benzinpumpe/Tankgeber Einheit mit nur einem Schlauch läuft und bei der Tankgeber/Benzinpumpe Einheit die eigentlich die richtige für diesen Roller ist, auch von den Anschlüssen her, sollen 2 Schläuche angeklemmt werden.

Habe auch bereits in 2 anderen Peugeot Roller Foren gepostet, bekomme aber leider keine Antwort.

Mfg

Almir

Zitat:

@almir_de schrieb am 20. September 2022 um 18:01:39 Uhr:

Alis wir haben vorhin geschaut und keinen Anschluß am Ansaugstutzen gefunden.

Ich bin ratlos wo dieser Schlauch angeschlossen werden soll.

Ich frage mich wieso die aktuelle verbaute, falsche Benzinpumpe/Tankgeber Einheit mit nur einem Schlauch läuft und bei der Tankgeber/Benzinpumpe Einheit die eigentlich die richtige für diesen Roller ist, auch von den Anschlüssen her, sollen 2 Schläuche angeklemmt werden.

Habe auch bereits in 2 anderen Peugeot Roller Foren gepostet, bekomme aber leider keine Antwort.

Mfg

Almir

Hallo Almir!

Du wolltest wissen, wozu der zweite Schlauchanschluß da ist. Das habe ich dir erklärt, aber du hast es nicht verstanden. :(

Was ist denn nun dein Problem, der Roller läuft auch ohne diesen Unterdruckschlauch am Kraftstoffdruckregler. Der Kraftstoffpumpendruck wird halt nicht an den Saugrohrdruck angepaßt, wodurch im Teillastbetrieb eventuell ein bißchen zuviel Kraftstoff eingespritzt wird.

Das von mir beigefügte EFI-Schema stammt übrigens vom Vorgängermodell Elystar, welcher keinen G-Kat und daher auch keine Lambdasonde hatte. Die ersten Satelismodelle basieren auf dieser EFI des Elystar und wurden nur um die Lambdasonde und den geregelten Katalysator erweitert; selbstverständlich mußte auch die Software der ECU angepaßt werden. Womöglich wurde auch eine leistungsfähigere ECU für den Satelis verwendet, damit wäre auch eine softwareseitige Berücksichtigung des Saugrohrdrucks durchaus möglich (was bei sämtlichen aktuellen Einspritzanlagen heutzutage sowieso der Standard ist).

Die späteren Satelis haben eine andere Einspritzanlage, deren ECU seitlich ans Drosselklappengehäuse angeflanscht ist und zählen zur aktuellen Generation der Kompakteinspritzanlagen.

Gruß Wolfi

Themenstarteram 20. September 2022 um 19:25

Zitat:

@Alex1911 schrieb am 20. September 2022 um 18:56:49 Uhr:

Zitat:

@almir_de schrieb am 20. September 2022 um 18:01:39 Uhr:

Alis wir haben vorhin geschaut und keinen Anschluß am Ansaugstutzen gefunden.

Ich bin ratlos wo dieser Schlauch angeschlossen werden soll.

Ich frage mich wieso die aktuelle verbaute, falsche Benzinpumpe/Tankgeber Einheit mit nur einem Schlauch läuft und bei der Tankgeber/Benzinpumpe Einheit die eigentlich die richtige für diesen Roller ist, auch von den Anschlüssen her, sollen 2 Schläuche angeklemmt werden.

Habe auch bereits in 2 anderen Peugeot Roller Foren gepostet, bekomme aber leider keine Antwort.

Mfg

Almir

Hallo Almir!

Du wolltest wissen, wozu der zweite Schlauchanschluß da ist. Das habe ich dir erklärt, aber du hast es nicht verstanden. :(

Was ist denn nun dein Problem, der Roller läuft auch ohne diesen Unterdruckschlauch am Kraftstoffdruckregler. Der Kraftstoffpumpendruck wird halt nicht an den Saugrohrdruck angepaßt, wodurch im Teillastbetrieb eventuell ein bißchen zuviel Kraftstoff eingespritzt wird.

Das von mir beigefügte EFI-Schema stammt übrigens vom Vorgängermodell Elystar, welcher keinen G-Kat und daher auch keine Lambdasonde hatte. Die ersten Satelismodelle basieren auf dieser EFI des Elystar und wurden nur um die Lambdasonde und den geregelten Katalysator erweitert; selbstverständlich mußte auch die Software der ECU angepaßt werden. Womöglich wurde auch eine leistungsfähigere ECU für den Satelis verwendet, damit wäre auch eine softwareseitige Berücksichtigung des Saugrohrdrucks durchaus möglich (was bei sämtlichen aktuellen Einspritzanlagen heutzutage sowieso der Standard ist).

Die späteren Satelis haben eine andere Einspritzanlage, deren ECU seitlich ans Drosselklappengehäuse angeflanscht ist und zählen zur aktuellen Generation der Kompakteinspritzanlagen.

Gruß Wolfi

Ich habe schon verstanden wofür der zweite Schlauchanschluß da ist, aber ich frage mich wo ich den Schlauch, den ich erst besorgen müsste, dann anschließen muss ?

Der Satelis 1.Gen wurde ja bis 2011 gebaut, mein Modell ist ja aus 2011.

Das was Du oben beschreibst mit den technischen Daten, ist mir ein bisschen zu Fachchinesisch.

Ich stehe wie gesagt vor dem Problem, daß ich nun die richtige Benzinpumpe/Tankgeber Einheit habe und im Nebel stehe was ich mit dem zweitem Anschluß verbinden soll, bzw wo dieser angeschlossen werden soll. Laut Ersatzteilekatalog von easyparts habe ich dir richtige Einheit für Pumpe/Geber.

Ich will ja letztendlich nur dass meine Tankanzeige wieder funktioniert, deshalb habe ich mir ja das Teil gebraucht besorgt.

Mfg

ALMIR

Zitat:

@almir_de schrieb am 20. September 2022 um 19:25:12 Uhr:

Ich habe schon verstanden wofür der zweite Schlauchanschluß da ist, aber ich frage mich wo ich den Schlauch, den ich erst besorgen müsste, dann anschließen muss ?

Wie oft soll ich dir noch erklären, daß der Schlauch vom Kraftstoffdruckregler am Ansaugrohr angeschlossen wird. Und wenn du die Anschlußmöglichkeit bisher nicht gefunden hast, muß das noch lange nicht heißen, daß es diese nicht gibt.

Geh' in eine Peugeot Fachwerkstatt, wenn dir meine Erklärungen nicht glaubhaft erscheinen.

Du kannst auch bei dem Vorbesitzer nachfragen, der den Umbau der Pumpeneinheit gemacht hat, die du im Startpost als “Pfusch“ bezeichnet hast. :(

Gruß Wolfi

PS: Funktioniert denn nun die Tankanzeige mit der gebrauchten Einheit, welche du besorgt hast?

Themenstarteram 20. September 2022 um 20:48

Zitat:

@Alex1911 schrieb am 20. September 2022 um 20:28:38 Uhr:

Zitat:

@almir_de schrieb am 20. September 2022 um 19:25:12 Uhr:

Ich habe schon verstanden wofür der zweite Schlauchanschluß da ist, aber ich frage mich wo ich den Schlauch, den ich erst besorgen müsste, dann anschließen muss ?

Wie oft soll ich dir noch erklären, daß der Schlauch vom Kraftstoffdruckregler am Ansaugrohr angeschlossen wird. Und wenn du die Anschlußmöglichkeit bisher nicht gefunden hast, muß das noch lange nicht heißen, daß es diese nicht gibt.

Geh' in eine Peugeot Fachwerkstatt, wenn dir meine Erklärungen nicht glaubhaft erscheinen.

Du kannst auch bei dem Vorbesitzer nachfragen, der den Umbau der Pumpeneinheit gemacht hat, die du im Startpost als “Pfusch“ bezeichnet hast. :(

Gruß Wolfi

PS: Funktioniert denn nun die Tankanzeige mit der gebrauchten Einheit, welche du besorgt hast?

Zuerst mal, bitte eine anderen Ton anschlagen.

Deine Erklärungen und Tips in allen Ehren, aber ich bin weder blind noch blöd.

Ich habe hinten alles abgebaut, samt Helmfach komplett runter und ich hatte einen sehr guten Einblick auf den Ansaugstutzen. Es ist defakto kein Stutzen da wo man einen Schlauch drauf klemmen kann. Evtl. befindet sie sich ja dann doch woanders.

In die Peugeot Werkstatt gehe ich deswegen nicht, denn die werden mir Hunderte Euro dafür abnehmen, sehe ich nicht ein.

Ja ich habe den Umbau als Pfusch bezeichnet, weil es Pfusch ist und nichts anderes : Falschen Tankgeber eingebaut, Tankanzeige funktioniert nicht. Originale Stecker abgeknipst und irgendeinen Stecker dazwischen gefummelt, um das ganze irgendwie anschließen zu können, das Ergebnis sieht man ja auf den Bildern deutlich. Dafür fast 300€ kassiert - Wie würdest Du das bezeichnen ? Saubere Arbeit ? Ich sehe das anders.

Wie sollte ich denn die kürzlich beschaffte Benzinpumpe/Tankgeber Einheit testen, ich muß es doch erst mal alles einbauen, die originalen Stecker wieder anbringen und schauen was ich wegen der fehlenden Leitung mache.

ALMIR

Zitat:

@almir_de schrieb am 20. September 2022 um 20:48:44 Uhr:

Zuerst mal, bitte eine anderen Ton anschlagen.

Das muß ich mir nicht antun, von dir blöd angemacht zu werden. :mad:

Und Tschüss!

Alexander,. Jetzt sei doch nicht so

 

Und wenn tatsächlich kein stutzen vorhanden ist?

Themenstarteram 21. September 2022 um 3:04

Zitat:

@Alex1911 schrieb am 20. September 2022 um 21:26:17 Uhr:

Zitat:

@almir_de schrieb am 20. September 2022 um 20:48:44 Uhr:

Zuerst mal, bitte eine anderen Ton anschlagen.

Das muß ich mir nicht antun, von dir blöd angemacht zu werden. :mad:

Und Tschüss!

Genauso wenig wie ich auch, abgesehen davon habe ich Dich nicht blöd angemacht, sondern Dich nur gebeten nen anderen Ton anzuschlagen, Da Du mir ja nicht glaubst. Ich hätte Fotos machen sollen.

Welche Steuerung hast du ?

Die M3A Steuerung braucht keinen Anschlussnippel die wird softwaremässig gesteuert.

Wäre dann also nicht verwunderlich das es dort keinen Anschluss gibt.

Schätze es ist die alte Version der Pumpe mit Anschluss verbaut worden .

Die funzt zwar pumpenseitig aber nicht anzeigeseitig (Tankanzeige)

Zitat:

@almir_de schrieb am 20. September 2022 um 20:48:44 Uhr:

...

Deine Erklärungen und Tips in allen Ehren, aber ich bin weder blind noch blöd.

@almir_de

Hättest einfach nur meine Erklärungen aufmerksam lesen müssen und zu deiner Gewissensberuhigung vielleicht mal Google bemüht (s. Foto im Anhang), dann ist die Antwort auf deine Eingangsfrage mit den beiden "??" trivial.

Übrigens handelt es sich bei deinem Satelis nicht um ein Modell der ersten Generation mit separater ECU sondern um die später verwendete Kompakteinspritzanlage mit am Drosselklappenteil angeflanschter ECU. Damit zählt die Einspritzanlage (ein Foto wäre hilfreich gewesen) zur aktuellen Generation von Zünd-/Einspritzsystemen, welche den wechselnden Saugrohrdruck softwareseitig berücksichtigen. Das hatte ich gleich im ersten Antwortpost auch geschrieben.

Zitat:

@Alex1911 schrieb am 20. September 2022 um 18:56:49 Uhr:

 

Hallo Almir!

Du wolltest wissen, wozu der zweite Schlauchanschluß da ist. Das habe ich dir erklärt, aber du hast es nicht verstanden. :(

Was ist denn nun dein Problem, der Roller läuft auch ohne diesen Unterdruckschlauch am Kraftstoffdruckregler. Der Kraftstoffpumpendruck wird halt nicht an den Saugrohrdruck angepaßt, wodurch im Teillastbetrieb eventuell ein bißchen zuviel Kraftstoff eingespritzt wird.

Das von mir beigefügte EFI-Schema stammt übrigens vom Vorgängermodell Elystar, welcher keinen G-Kat und daher auch keine Lambdasonde hatte. Die ersten Satelismodelle basieren auf dieser EFI des Elystar und wurden nur um die Lambdasonde und den geregelten Katalysator erweitert; selbstverständlich mußte auch die Software der ECU angepaßt werden. Womöglich wurde auch eine leistungsfähigere ECU für den Satelis verwendet, damit wäre auch eine softwareseitige Berücksichtigung des Saugrohrdrucks durchaus möglich (was bei sämtlichen aktuellen Einspritzanlagen heutzutage sowieso der Standard ist).

Die späteren Satelis haben eine andere Einspritzanlage, deren ECU seitlich ans Drosselklappengehäuse angeflanscht ist und zählen zur aktuellen Generation der Kompakteinspritzanlagen.

Gruß Wolfi

Kraftstoffpumpeneinheit
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Satelis 125 4T Bj.2011 Tankgeber/Benzinpumpe Einheit tauschen