ForumLKW & Anhänger
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Samstags/Sonntags als Kraftfahrer tätig, Unternehmen in Nordhessen?

Samstags/Sonntags als Kraftfahrer tätig, Unternehmen in Nordhessen?

Themenstarteram 9. Febuar 2020 um 13:51

Hallo zusammen,

ich möchte nebenberuflich an Samstagen bzw. Sonntagen LKW fahren. Habe bereits seit 10 Jahre den CE Schein und habe jetzt privat die Grundqualifikation erworben. Ich sehe das LKW Fahren als schönen Ausgleich zu meinem sonstigen Beruf am Schreibtisch, sodass ich gerne an einem Wochenende-Tag fahren möchte.

Aktuell habe ich ein paar Unternehmen in der Region (Kassel) angeschrieben, aber keine Rückmeldung erhalten. Habt ihr eventuell ein paar Tipps für mich, was den Umgang mit Speditionen etc. angeht?

Vorhanden sind CE, 95 und Fahrerkarte. Quasi voll ausgestattet ;)

Viele Grüße

Marcel

Ähnliche Themen
28 Antworten

Naja, da es ja ein Sonntags Fahrverbot gibt, ist es recht schwierig eine Firma zu finden. Die Touren welche dann mit Ausnahme Genehmigung laufen sind meist auch eher eher Ferntouren, die sind dann Sonntag Abend nicht zurück.

Milchtanker ,die Fahren auch am Weekend.

mfg

Themenstarteram 9. Febuar 2020 um 14:19

Servus,

na deswegen ja "Samstag oder Sonntag", dabei gilt, dass es dennoch Fahrten mit Sondergenehmigung für Sonntag gibt. Entsprechend wird auch Personal benötigt.

Aber bleiben wir einfach bei Samstag.

LG Marcel

Frag mal Firmen, die z.B. Gemüse oder ähnliches Fahren. Die Suchen oft gerne für das Wochenende. Du kannst Dich ja mal an einen Großmarkt in Deiner Nähe wenden und schauen, wer da so läd.

MFG Sven

Zitat:

@steini111 schrieb am 9. Februar 2020 um 13:56:59 Uhr:

Naja, da es ja ein Sonntags Fahrverbot gibt, ist es recht schwierig eine Firma zu finden. Die Touren welche dann mit Ausnahme Genehmigung laufen sind meist auch eher eher Ferntouren, die sind dann Sonntag Abend nicht zurück.

Ich würde behaupten die meisten deutschen LKW die am Sonntag fahren, sind nicht im Fernverkehr und wenn dann nur Sa/So.

Hier wurde ja schon der Lebensmittelbereich angesprochen, da würde ich es versuchen. Obst, Gemüse, Milchprodukte usw. Einfach mal grob bei Speditionen mit Kühlern nachfragen, wobei nicht jeder Kühler am Sonntag fahren darf.

...vor Jahren haben wir von Samstag auf Sonntag Nacht den "Spiegel" in Dresden bei Prinovis abgeholt - mit Ausnahmegenehmigung versteht sich.

Sonntag Mittag wurde in Nürnberg und anschließend in München jeweils im Postdepot angeliefert... damit die Leser das Ding Montag früh aufm Frühstückstisch liegen hatten.

und vielleicht das mit dem aktuellen arbeitgeber absprechen

weil der die option auf deine arbeitskraft hat

und das ganze dann auch noch in das Arbeitszeitgesetz fällt. Da begibt man sich auf dünnes Eis. Ganze Woche nix auf der Fahrerkarte und von Sa. / So. lebt es sich schlecht. Da sind Nachforschungen vorprogrammiert.

Themenstarteram 10. Febuar 2020 um 8:12

40 Stunden in der Woche und 8 Stunden am Samstag ist absolut keine Thema nach Arbeitszeit-Schutzgesetz

Themenstarteram 10. Febuar 2020 um 21:48

Zitat:

@Golfschlosser schrieb am 10. Februar 2020 um 07:58:38 Uhr:

und das ganze dann auch noch in das Arbeitszeitgesetz fällt. Da begibt man sich auf dünnes Eis. Ganze Woche nix auf der Fahrerkarte und von Sa. / So. lebt es sich schlecht. Da sind Nachforschungen vorprogrammiert.

Warum sollte es denn ein Thema sein?

Bis zu 48 Stunden ist alles okay. Ich mache das LKW Fahren quasi "aus Spaß an der Freude". Bin ansonsten anderweitig mit 40 h/Woche tätig.

Somit darf ich 8 Stunden an Samstagen ganz offiziell Fahren!

Ich würde auch mal bei eventlastigen Speditionen anfragen, spontan würden mir da Mexs oder Maintaler einfallen, da passiert doch auch am Wochenende mal etwas Trucking.

Themenstarteram 12. Febuar 2020 um 20:02

Hallo zusammen,

ich habe das Angebot bei einer Spedition Container zu fahren, muss allerdings noch einen ADR Schein machen. Die Frage ist, ob das "gut" für mich ist. Gerade dadurch, dass ich mir dafür extra (ich meine 3 Tageskurs) entsprechend 3 Urlaubstage nehmen muss. Dazu kommt die "Gefahr", auch mit Gefahrgut zu fahren - Strafen bei Kontrollen sind sicherlich nicht unerheblich wenn irgendwas falsche gemacht wurde.

Vor allem geht es hier um eine kleine Spedition mit nur 5 Fahrzeugen - wer weiß wo da gesparrt wird.

Viele Grüße

Marcel

Ich würde fragen ob du mal zwei Samstage mitfahren kannst um dir ein Bild zu machen bevor du das Geld ausgibst. Quatsch ein bisschen mit den Fahrern. Ich glaube bei großen Speditionen wird eher gespart als bei kleinen.

Und um Strafen zu entgehen musst du es halt richtig machen. Dafür ja der Kurs.

Themenstarteram 13. Febuar 2020 um 6:44

Naja der Chef selbst fährt dann mal eine Runde mit mit uns bezahlt auch den ADR. Aber die Urlaubstage sind meine und sind es echt nur 3?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Samstags/Sonntags als Kraftfahrer tätig, Unternehmen in Nordhessen?