Forum9-3 II
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 9-3 II
  6. saab 93 2.2 TID Bj 2003 Kentte oder Riehemn?

saab 93 2.2 TID Bj 2003 Kentte oder Riehemn?

Themenstarteram 16. März 2008 um 20:03

Hallo,

kann mir jemand sagen, oder der SAAB 93 2.2 Tid bj 2003 eine kette oder ein Riehmen hat?

Danke

Beste Antwort im Thema

Ich habe mich mal eine Zeitlang für einen T4 TDI interessiert. Das ist ein typischer Vertreter der Zahnriemen-Motoren. Bei diesem 5 Zylinder Motor gab es scheinbar Probleme mit festgehenden Wasserpumpen und Umlenkrollen. Von anderen Problemen mal ganz abgesehen. Die blockierende Wasserpumpe führte dazu, dass der Zahnriemmen blockierte/ Zähne abgehobelt wurden. Endergebnis: Der Kolben sagt den Ventilen Grüss Gott und die verneigen sich höflich. Meist noch krumme Pleuel. Das nennt man dann einen kapitalen Motorschaden.

Deshalb habe ich lieber eine Kette für die elementaren Teile (Nockenwelle/ Kurbelwelle) und einen Multiriemen für die Nebenaggregate. User dudo_0159 hatte an seinem 95 vor kurzem auf der Reiemen Seite einen Schaden. Na und. Da blockiert halt der Riemen. Der Fahrer siehzt dies dann durch erhöhte Kühltemperatur (oder das SID macht Bing), Ladekontrollleuchte der Batterie geht an, Klimaanlage geht nicht mehr (Kühlleistung weg), Servolenkung ausser Funktion. Der Wagen kann zwar nicht mehr gefahren werden, aber der Motor ist noch OK. Es werden nur die defekten Teile getauscht im Multiriementrieb getauscht.

17 weitere Antworten
Ähnliche Themen
17 Antworten

Steuerkette, the good old style.

Themenstarteram 16. März 2008 um 20:16

ich habe den saab 93 I 2.2 tid und da weiss ich dass er ne kette hat ....

bist du sicher dass der 93 II 2.2 Tid auch eine kette hat?

am 16. März 2008 um 20:23

ja hat er :-)

Alle 2,2 Diesel ob nun 93 I oder 93 II haben eine KETTE ! ! !

 

Mfg MECHANIK

Themenstarteram 16. März 2008 um 20:43

danke

Zitat:

Original geschrieben von MECHANIK

ja hat er :-)

Alle 2,2 Diesel ob nun 93 I oder 93 II haben eine KETTE ! ! !

 

Mfg MECHANIK

Und ich weiß ganz sicher, daß der 2.2tid neben der Kette auch einen Riemen hat.:D

Bauteile, wie "Kentte" und "Riehemn" sind mir allerdings völlig fremd.:rolleyes:

am 17. März 2008 um 20:08

Zitat:

 

Und ich weiß ganz sicher, daß der 2.2tid neben der Kette auch einen Riemen hat.:D

Bauteile, wie "Kentte" und "Riehemn" sind mir allerdings völlig fremd.:rolleyes:

LOL laß mich raten der ist schwarz und hat kein Ende :-)

Kentte & Riehemn !° man Du kennst auch nix !!! :-)

meiner hat eine kette

Alle 2.2 TiD, egal ob im 93-I, 93-II oder 95, haben eine Steuerkette und eine Nebenantriebskette für die Einspritzpumpe. Alle anderen Nebenaggregate (Wasserpumpe, Lichtmaschine, Klimakompressor und was auch immer) werden über einen breiten Multiriemen (nein, das ist KEIN Zahnriemen) angetrieben.

Motoren mit Zahnriemen (Antrieb der Nockenwelle/ Kurbelwelle) sind der 1.9 TiD/TTiD und der 3.0 TiD (im 95 gab es den mal). Üblich sind Zahnriemnen auch bei VW/Audi.

Vorteile Zahnriemen:

o Theoretisch höhere Ölwechselintervalle, da Steuerketten sensibler auf verbrauchtes Öl reagieren. Ölwechselintervalle über 20.000 km sind eh fraglich, also ist der Vorteil hinfällig.

o Weniger Geräusche

o Schmalere Motorbauweise, da halboffen (nur durch Plastikhutze verdeckt und kein Stirndeckel). Unterschiede sind aber minim.

Nachteile Zahnriemen:

o Sehr hohe Wartungskosten, da Wechsel je nach Hersteller zwischen 60k und 120k fällig sind. Speziell Audi/VW sind berüchtigt für hohe Austauschkosten, da schon geraume Zeit vergeht den Motor in Wartungsposition zu bringen. Beim 93-II mit 1.9 TiD scheint das noch halbwegs vernünftig vonstatten zu gehen.

Da ist es fast einfacher eine Steuerkette zu tauschen/ durchzuziehen, sollte die mal verschlissen sein.

Mein Tipp: Wenn möglich immer einen Motor mit Steuerkette nehmen.

Themenstarteram 18. März 2008 um 12:29

vielen dank für deine ausführliche antwort .

DANKE

Zitat:

Original geschrieben von tilo68

meiner hat eine kette

Und einen Riemen für die Kleinigkeiten wie Wasserpumpe und Lichtmaschine und Servopumpe.:D

@93tid

Kettentausch beim 2.2tid...vergiss es!:(

Ist ein Riesen-Akt!

Aber bei regelmässigen Ölwechseln verschleissen die Kettentriebe nicht und müssen nicht erneuert werden.;)

Ich war noch nie ein Freund von Zahnriemenantrieben.

Die Riemen halten eine gewisse Kilometerzahl aus, altern durch die Jahre und durch Temperaturschwankungen, müssen also regelmässig erneuert werden.

Werden sie nicht rechtzeitig erneuert, drohen kapitale Schäden am Motor.

Aber allzuoft gehen die Umlenkrollenlager kaputt und sorgen für Motorschäden, obwohl die Wartungsintervalle für den Riemen eingehalten wurden.:mad:

Und dann spielt der Mechaniker eine große Rolle, der den Riemen montiert und die Spannung einstellt!!!

Zu stramm eingestellt...dann verschleisst der Riemen schneller!

Zu lose eingestellt...dann springt der Riemen nach etlichen tausend Kilometern eventuell über die Zähne der Nockenwellen...Motorschaden!

Eine Kette springt nur über die Zähne, wenn die Kette total verschlissen ist und darum auch klappert.:)

Eine Kette kündigt ihren Abgang in die ewigen Jagdgründe zu 95% an...ein Riemen nicht!:(

Zitat:

Original geschrieben von GJan.

ich habe den saab 93 I 2.2 tid und da weiss ich dass er ne kette hat ....

bist du sicher dass der 93 II 2.2 Tid auch eine kette hat?

Ist derselbe Motor!...:D

Unterschiede gibt es nur in der Einspritzanlage...EDC oder PSG...:D

Zitat:

Original geschrieben von Linear Cycle

Zitat:

Original geschrieben von tilo68

meiner hat eine kette

Und einen Riemen für die Kleinigkeiten wie Wasserpumpe und Lichtmaschine und Servopumpe.:D

wer wird denn gleich so kleinlich sein :D

Ich habe mich mal eine Zeitlang für einen T4 TDI interessiert. Das ist ein typischer Vertreter der Zahnriemen-Motoren. Bei diesem 5 Zylinder Motor gab es scheinbar Probleme mit festgehenden Wasserpumpen und Umlenkrollen. Von anderen Problemen mal ganz abgesehen. Die blockierende Wasserpumpe führte dazu, dass der Zahnriemmen blockierte/ Zähne abgehobelt wurden. Endergebnis: Der Kolben sagt den Ventilen Grüss Gott und die verneigen sich höflich. Meist noch krumme Pleuel. Das nennt man dann einen kapitalen Motorschaden.

Deshalb habe ich lieber eine Kette für die elementaren Teile (Nockenwelle/ Kurbelwelle) und einen Multiriemen für die Nebenaggregate. User dudo_0159 hatte an seinem 95 vor kurzem auf der Reiemen Seite einen Schaden. Na und. Da blockiert halt der Riemen. Der Fahrer siehzt dies dann durch erhöhte Kühltemperatur (oder das SID macht Bing), Ladekontrollleuchte der Batterie geht an, Klimaanlage geht nicht mehr (Kühlleistung weg), Servolenkung ausser Funktion. Der Wagen kann zwar nicht mehr gefahren werden, aber der Motor ist noch OK. Es werden nur die defekten Teile getauscht im Multiriementrieb getauscht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 9-3 II
  6. saab 93 2.2 TID Bj 2003 Kentte oder Riehemn?