ForumA6 4B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. S6-Klackern beim Anlassen u quitschende Kupplung !? Was tun ?

S6-Klackern beim Anlassen u quitschende Kupplung !? Was tun ?

Audi S6 C5/4B
Themenstarteram 27. November 2012 um 22:44

Hi erstmal. Habe mal paar fragen an alle. Beim starten klackt es in der nähe vom Anlasser 1-2 mal. Der Anlasser wahr nicht alt und wurde sogar getauscht von Audi wegen Garantie. Leider hat es nix gebracht. Ich dachte dann ans Schwungrad. Aber das klacken ist unregelmässig und morgens wenn er kalt ist manchmal garnicht. Dachte das vieleicht ein Zahn fehlt. Hat noch einer ne andere Idee dazu?

Zum anderen Quitscht meine Kupplung.Hört sich nach Gummireiben an. Da hatte ich erst an das Ausrücklager gedacht. Die Kupllung ist aber noch nicht grade alt. 80 t ca. Nun dachte ich es ist der Nehmerzylinder am Getriebe.Da kam das Geraüsch auch her. Da es aber auch am Geberzylinder Quitschte dachte ich das es vom Nehmerzylinder übertragen wird. Das finde ich aber Kässe. Vorallem da ich den Nehmerzylinder schon erneuert habe. Ich vermute nun das es am umstieg auf die Bremmsflüssigkeit Dot 5.1 liegt. Die greift mehr die dichtungen an wie die ältere von Audi vorgegebene Dot 4.0. Vermutlich quitscht deswegen auch bei Nehmer und Geberzylinder die Dichtung. Das problem ist nicht das geraüsch sondern diese Gummireibung. Man bekommt da fast Gänsehaut. Im kalten Zustand ist es auch schlimmer. Was denkt ihr zu meinem verdacht? Will nun wieder dot 4 einfüllen. Kennt einer ne idee das system komplett zu leeren von der alten flüssigkeit? Könnte es sein das hier Dot 5.0 und 5.1 eingefüllt mal wurden? Die sind ja nicht kompatibel. Aber 5.0 wird doch nicht In Deutschland vertrieben oder? Hat schon mal einer diese beiden vermischt? Warum wird gesagt das dann alle Dichtungen ersetzt werden müssen?

Zum driiten kann ich mit Vag Com das Klimasteuergerät nicht auslesen . Kennt ihr sowas auch? Ist Baujahr 99. Danke im Vorraus . LG Daniel

Ähnliche Themen
17 Antworten

Zum Klackern:

bist du sicher dass das aus der Nähe des Anlassers kommt? Wie hast du das so genau lokalisiert, wenns nur beim Anlassen ist? Evtl ist da einfach was bei ner Reparatur nicht wieder befestigt worden (zB die Wasserleitung von Motorrückseite zum Ölkühler, da sitzt auf Höhe Zylinder 1 ne 10mm Sechskantschraube)...?

Zum Quietschen:

Sollten die Gummis wirklich beschädigt/spröde sein, wird auch der Umstieg auf DOT4 nix mehr bringen. Aber ob das wirklich daher stammt? Könnte mir eher vorstellen dass es vom Lager des Kupplungspedals kommt, aber das kannst du aus der Nähe sicher besser beurteilen.

Klimasteuergerät:

Solange du die Klima nicht deaktivierst, sollte das funktionieren. Welchen Adapter nutzt du? Wurde an der Verkabelung schon mal gebastelt?

Themenstarteram 28. November 2012 um 22:42

Zitat:

Original geschrieben von willywacken

Zum Klackern:

bist du sicher dass das aus der Nähe des Anlassers kommt? Wie hast du das so genau lokalisiert, wenns nur beim Anlassen ist? Evtl ist da einfach was bei ner Reparatur nicht wieder befestigt worden (zB die Wasserleitung von Motorrückseite zum Ölkühler, da sitzt auf Höhe Zylinder 1 ne 10mm Sechskantschraube)...?

Zum Quietschen:

Sollten die Gummis wirklich beschädigt/spröde sein, wird auch der Umstieg auf DOT4 nix mehr bringen. Aber ob das wirklich daher stammt? Könnte mir eher vorstellen dass es vom Lager des Kupplungspedals kommt, aber das kannst du aus der Nähe sicher besser beurteilen.

Klimasteuergerät:

Solange du die Klima nicht deaktivierst, sollte das funktionieren. Welchen Adapter nutzt du? Wurde an der Verkabelung schon mal gebastelt?

Hi danke schonmal. Mit so nem teil wo ärzte den körper hören habe ich es gesucht. Am Anlasser wahr dieses geraüsch doch klar zu hören.Es muss da ganz nahe sein. Damals hätte ich alles drauf gesetzt das dieser kaputt ist und Audi auch deswegen haben sie ihn gewechselt auf Garantie. Es hört sich nicht so an als eine Schraube lose ist, sondern ob ein Stück metal aufschlägt irgendwo.

Naja die gummis vom Geberzilinder sind neu. Habe den ja getauscht auf verdacht. Ganz sicher ist das da das Quitschen herkommt. Und am Nehmerzylinder hörmt man das auch. Könnte da aber auch mit der Kuplung zusammenhänen. Das würde mich nicht stören aber das unangehnehme Gefühl im Fuß ist das problem. Das ist wie wenn was am Trokenen Gummi reibt.

Hatte am WE ein anderes Klimateil eingebaut. Es lies sich genausowenig ansteuern. Er wählt sich zwar ein aber bricht dann ab weil das kumunizieren zu lange dauert. Ich habe nen blaues VAG Com usb kabel. Damit kam ich bis jetzt in jedes steuergerät und man kann auch alles andere damit machen. Sicher ist das man das Steuergerät mal auslesen konnte. Habe nen gutachten von Audi gesehen.Am kabelstrang wurde nix gebastelt. Das Auto hat auch nur immer die Audi Werkstatt gesehen. Wahr ein Firmenwagen. Danke

Bei mir ist es auch schwierig das Klimabedienteil anzusteuern. Mal geht es halbwegs, mal fast gar nicht. Es gibt angezeigte Kommunikationsstörungen. Habe schon mal als ich beim Navi+ dran war, an alles Kabeln stark gewackelt/rein raus gesteckt, brachte aber keine Besserung.

Vermutlich muß es noch eine weitere Verbindungsstelle geben, die zwischen Diagnoseadatper und Bedienteil liegt, welche Wackelkontakt hat, aber wo die ist weiß ich leider nicht. Kennt sie zufällig jemand?

Themenstarteram 22. April 2013 um 21:35

Habe zu diesem Beitrag nun noch eine Lösung gefunden für ein Problem. Das Klackern beim Anlassen liegt leider an dem Schwungrad. Sind ein oder mehere Zähne raus. Weis einer was so ein Schwungrad kostet bei Audi oder hat noch einer eins da? Danke

Es müsste die Teilenummer 077 105 269 LX sein.

Kostet 704,85 Euro.

Alle Angaben ohne Gewähr :-)

 

Gruß

Alexander

Zitat:

Hatte am WE ein anderes Klimateil eingebaut. Es lies sich genausowenig ansteuern. Er wählt sich zwar ein aber bricht dann ab weil das kumunizieren zu lange dauert. Ich habe nen blaues VAG Com usb kabel. Damit kam ich bis jetzt in jedes steuergerät und man kann auch alles andere damit machen. Sicher ist das man das Steuergerät mal auslesen konnte. Habe nen gutachten von Audi gesehen.Am kabelstrang wurde nix gebastelt. Das Auto hat auch nur immer die Audi Werkstatt gesehen. Wahr ein Firmenwagen. Danke

Das Steuergerät auslesen für die Klimaanlage funktioniert nur, wenn VCDS über Kabel heruntergeladen wird und nicht über W-Lan. Um das herauszufinden hab ich wochenlang herum experimentiert.:)

Zitat:

Original geschrieben von Alexander80

Es müsste die Teilenummer 077 105 269 LX sein.

Kostet 704,85 Euro.

Alle Angaben ohne Gewähr :-)

Gruß

Alexander

Das schwungrad gibts nicht mehr neu... nur im tausch sprich ueberholt kosten ca. 300-450..

Themenstarteram 23. April 2013 um 21:56

Zitat:

Original geschrieben von spLaSh_2k

Zitat:

Original geschrieben von Alexander80

Es müsste die Teilenummer 077 105 269 LX sein.

Kostet 704,85 Euro.

Alle Angaben ohne Gewähr :-)

Gruß

Alexander

Das schwungrad gibts nicht mehr neu... nur im tausch sprich ueberholt kosten ca. 300-450..

Danke. Aber das soll bei Audi noch 700 eu kosten im austausch. Ich glaube da warte ich lieber wie lange es der Anlasser mitmacht. Vieleicht hat ja mal einer irgendwann eins rumliegen. Denke weniger denn der Handschalter ist ja selten beim s6.

Zitat:

Original geschrieben von Akleinol

Zitat:

Original geschrieben von spLaSh_2k

 

Das schwungrad gibts nicht mehr neu... nur im tausch sprich ueberholt kosten ca. 300-450..

Danke. Aber das soll bei Audi noch 700 eu kosten im austausch. Ich glaube da warte ich lieber wie lange es der Anlasser mitmacht. Vieleicht hat ja mal einer irgendwann eins rumliegen. Denke weniger denn der Handschalter ist ja selten beim s6.

Dann hast du schlechte informationen das teil gibts orgi bei audi im tausch fuer max 450... ich habs ja erst umgebaut

Zitat:

Original geschrieben von spLaSh_2k

Zitat:

Original geschrieben von Alexander80

Es müsste die Teilenummer 077 105 269 LX sein.

Kostet 704,85 Euro.

Alle Angaben ohne Gewähr :-)

 

Gruß

Alexander

Das schwungrad gibts nicht mehr neu... nur im tausch sprich ueberholt kosten ca. 300-450..

Woher ist denn die Info, vom Bauschatzteilemensch?

Ich habe andere Infos, zumindest scheint es nicht EoE zu sein.

Themenstarteram 24. April 2013 um 18:13

Zitat:

Original geschrieben von Alexander80

Zitat:

Original geschrieben von spLaSh_2k

 

Das schwungrad gibts nicht mehr neu... nur im tausch sprich ueberholt kosten ca. 300-450..

Woher ist denn die Info, vom Bauschatzteilemensch?

Ich habe andere Infos, zumindest scheint es nicht EoE zu sein.

Bei Audi kostet es in jedem fall um die 800 euro und bekommst noch 100 zurück fürs Alteil. Also um die 700. Nun lohnt das sich wohl bei meinem Auto nicht mehr. Fahre ja schon über ein Jahr mit dem kaputten Zahn rum. Keine Ahnung wie der abrechen konnte. Danke euch

Bist nich der erste. Hier gab es vor zwei Jahren nen user mit nem weißen s6 HS, der hatte das gleiche Problem. Dem sind sogar beim neuen anlasserkranz die Zähne wieder ab gebrochen...

Themenstarteram 24. April 2013 um 19:48

Zitat:

Original geschrieben von willywacken

Bist nich der erste. Hier gab es vor zwei Jahren nen user mit nem weißen s6 HS, der hatte das gleiche Problem. Dem sind sogar beim neuen anlasserkranz die Zähne wieder ab gebrochen...

Das ganze problem fing mit dem neuen ölkühler an. Audi hatte ja den Anlasser geschrottet und dann nen neuen eingebaut. Halbes Jahr später dann der kapute Zahn. So ein neuer Anlasser hat schon kraft. In verbindung mit der 105 ah Baterie haut der doch mehrklich heftig rein. Wahr wohl zu viel. Ich hoffe es wird nicht schlimmer. Wo der fehlende Zahn ist sind schon kerben zu sehen wo der Anlasser reingehauen hat. Der ist zum Glück erst 7 Monate alt. Mal sehen wie lang das Ritzel durchhält.

Ich hatte mal was dazu gelesen, dass der anlasser falsch eingebaut wurde.. nimm mal die sufu oder google...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. S6-Klackern beim Anlassen u quitschende Kupplung !? Was tun ?