ForumA3 8L
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8L
  7. S3 APY Verbrauch / Chiptuning

S3 APY Verbrauch / Chiptuning

Themenstarteram 9. April 2008 um 19:23

hallo,

ist es wirklich so, dass man mit einem gechippten S3 bei normaler fahrweise

sprit spar gegenüber im originalzustand?

kann man den S3 bei normaler fahrweise mit 9 l bewegen?

 

möchte eventuell umsteigen, da mein V6 bei normaler fahrweise nicht unter 13l kommt.

 

ps: wird beim S3 95 oktan oder 98 getankt?

mfg

Beste Antwort im Thema
am 9. April 2008 um 19:35

Renomierte Tuner geben einen Mehrverbrauch an. Minderverbrauch wäre das Resultat einer Gemischabmagerung, die wiederum eine Erhöhte Verbrennungstemperatur bedeutet, welche eine Serienabgasanlage auf Dauer nicht verkraftet. Und ja, du brauchst 98 Oktan, da sich der Zündzeitpunkt auch verschiebt. 

9 weitere Antworten
Ähnliche Themen
9 Antworten
am 9. April 2008 um 19:35

Renomierte Tuner geben einen Mehrverbrauch an. Minderverbrauch wäre das Resultat einer Gemischabmagerung, die wiederum eine Erhöhte Verbrennungstemperatur bedeutet, welche eine Serienabgasanlage auf Dauer nicht verkraftet. Und ja, du brauchst 98 Oktan, da sich der Zündzeitpunkt auch verschiebt. 

Hallo!!

Also ich kann nur sagen das ich meinen nicht gechippten S3 mit circa 9 Liter fahre mal mehr mal ein hauch weniger! Zur zeit fahre ich 8,3 Liter laut FIS! Was aber auch daran hängt das ich zur Zeit nur Autobahn und Landstraße fahre und keine Stadt. Außerdem fahre ich zur zeit Spritsparend mit 120-130 auf der Autobahn.

MFG Timo

am 9. April 2008 um 22:00

Also ich hatte mit dem Chip ( von SKN ) eindeutig mehr Verbrauch, bin bei normalerfahrweise so ca. mit 12l gefahren. Original kannst du super fahren mit chip sollte es dann schon super plus sein. Überleg dir das noch mal mit dem chip, hatte nur ärger und rep. an dem motor, hab ihn wieder rausnehmen lassen, fahre jetzt wieder mit 209 PS :(:(:(

Im gegensatz zu vorher ist das ganz schön langsam:(

Zitat:

Original geschrieben von a3cruiser1981

Renomierte Tuner geben einen Mehrverbrauch an. Minderverbrauch wäre das Resultat einer Gemischabmagerung, die wiederum eine Erhöhte Verbrennungstemperatur bedeutet, welche eine Serienabgasanlage auf Dauer nicht verkraftet. Und ja, du brauchst 98 Oktan, da sich der Zündzeitpunkt auch verschiebt.

Ja das stimmt... die geben ein Mehrverbrauch an. Bei normaler fahrweise kann man sogar sprit sparen (früher schalten usw. wegen mehr NM). Dann denkt man sich, ja gute arbeit der Verbraucht weniger, als die gesagt haben.

Wenn man ihn dappt (was jeder normale mensch mit nem chip macht :D ), dann Verbraucht man auch logischerweise mehr, das geben auch die tuner an. Auch wenns trotzdem ein wenig geschönt ist. ;)

Klar muss man S+ tanken, wie a3cruiserin schon sagte späterer Zzp. somit erhöhte Klopfgefahr. Wenn du S tankst, dann singt auch die Leistung, weil den Zzp. vorrückt, damit er ned klopft. ;) Klopfregelung...

am 9. April 2008 um 22:54

Zum Chiptuning im Allgemeinen: Eine Mehhrleistung bei Saugmotoren, in diesem Fall bei 1,6l und 1,8l kann nur durch eine Abmagerung des Gemisches erfolgen, daraus resultiert eine erhöhte Verbrennungstemperatur. Da das Chiptuning im allgemeinen nur bei aufgeladenen Motoren angewand wird, ist Hier der Effekt natürlich höher, da Faktoren wie der Ladedruck erhöht werden können, was bei einem Saugmotor nicht möglich ist. Was eine Gemischabmagerung zur Folge haben kann, möchte ich noch kurz an einem, leider so in mehreren Fällen wirklich eingetretenen Beispielen nennen: Wenn durch den LMM falsche Werte an das Motorsteuergerät übermittelt werden, wodurch das Gemisch stark abgemagert wird, was zur Folge hat, das die Verbrennungetemperatur stark ansteigt, so kann es bei einer falsch verbauten Zündkerze zum abschmelzen der Elektrode der Solchen kommen. Die Folgen dürften klar sein... So geschehen beim 1.8T, da das Programm des:) eine falsche Zündkerze für den Fahrzeugtyp vorsah... Das Thema wurde aber an anderer Stelle nochmal vertieft.

Wie schon geschrieben, KANN der Verbrauch sinken, Tuner wie MTM und Abt, der aber kein Chiptuning mehr angibt, wiedersprechen dem aber und bestätigen die Erfahrungen derer, die ihr Fahrzeug in einem renomierten Betrieb haben tunen lassen. 

am 10. April 2008 um 6:17

fahr meinen "gepowerten" mit run 8-10 l im schnitt... wenn ich viel autobahn fahre (hier in CH, max. 140) so liegt der verbrauch bei 8L, wenns enige pässe und landstrassen drin hat, so sinds locker gegen dei 10 L

zum tuning: hatte bis jetzt keinerlei probleme, ich denke es kommt immer auf den tuner an, in diesem business gibt sehr viele halunken und amateure, die den laien das blaue von himmel versprechen... hatte auch mal nen typen hier im forum, der behauptete steif und fest dass sein tuner ihm rein durch den chip 250 ps (o.k.!!!) und ca. 410 nm (NO WAY!!!) hingezaubert hat... ist vielleicht schon möglich, aber auf die dauer nicht gut! die seriösen tuner wissen was sie aus den autos rausholen dürfen und liegen deshalb alle in etwa in der selben grössenordnung... der a3 meiner freundin ist auch gechippt, ist mein alter, den liess ich bei 70000 laden, hat bis heute (175000 km ) gehalten ohne irgend ein problem damit...

zum Kommentar von a3cruiser:

"Wie schon geschrieben, KANN der Verbrauch sinken, Tuner wie MTM und Abt, der aber kein Chiptuning mehr angibt, wiedersprechen dem aber und bestätigen die Erfahrungen derer, die ihr Fahrzeug in einem renomierten Betrieb haben tunen lassen. "

verstehe ich nicht ganz... weshalb geben abt und mtm kein chiptuning mehr an? hier in der ch bietet ABT sogar mit dem importeur (AMAG) ein tuning an beim dem die werksgarantie voll weiterläuft... dafür hat man leider einfach nur nen standartchip (oder eben ne standardsoftware)... hab bei meinem aus diesem grund nicht abt ranlassen...

Zitat:

 

zum tuning: hatte bis jetzt keinerlei probleme, ich denke es kommt immer auf den tuner an, in diesem business gibt sehr viele halunken und amateure, die den laien das blaue von himmel versprechen... hatte auch mal nen typen hier im forum, der behauptete steif und fest dass sein tuner ihm rein durch den chip 250 ps (o.k.!!!) und ca. 410 nm (NO WAY!!!) hingezaubert hat... ist vielleicht schon möglich, aber auf die dauer nicht gut! die seriösen tuner wissen was sie aus den autos rausholen dürfen und liegen deshalb alle in etwa in der selben grössenordnung... der a3 meiner freundin ist auch gechippt, ist mein alter, den liess ich bei 70000 laden, hat bis heute (175000 km ) gehalten ohne irgend ein problem damit...

zum Kommentar von a3cruiser:

"Wie schon geschrieben, KANN der Verbrauch sinken, Tuner wie MTM und Abt, der aber kein Chiptuning mehr angibt, wiedersprechen dem aber und bestätigen die Erfahrungen derer, die ihr Fahrzeug in einem renomierten Betrieb haben tunen lassen. "

Tach so nun muß ich auch mal etwas dazu sagen. Aus einem S3 Motor 250 PS und 410 NM dauerhaft herauszuholen ohne ihn zu schädigen ist kein Problem. Ein bekannter von mir fährt auf seinem S3 mit BAM Motor einen chip von Digital-Racing und hat laut Prüfstand 261 Ps und 412Nm. Und die schon seit 8 Monaten. Ohne Probleme.

Zum Thema.

Ein geringerer Verbrauch ist tatsächlich möglich!

Allerdings wird der dadurch erreicht das der Wagen durch das chippen mehr Drehmoment hat und so früher in einem höherem Gang gefahren werden kann. Wenn man also vor dem Chippen im 5 ten Gang 60 gefahren ist könnte man nach dem Chippen schon 60 im 6 ten fahren. Nur auf diese tatsache stützen sich die Tuner die einen geringeren Verbrauch angeben.

Renomierte Tuner wie MTM usw... wissen das im normalen umgang das niemend herausfährt und geben den möglichen geringeren Verbrauch nie an.

Kann mir auch nicht vorstellen das sich jemand seinen S3 Chippen lässt damit er untertouriger fahren kann und weniger Verbraucht.

Zum Sprit nochmal.

Ein S3 braucht immer Super +

VW und Audi geben vor ab dem 180 PS 1,8t Motor Super + zu fahren.

Es steht sogar im Handbuch!!!

Es ist zwar möglich super zu fahren allerdings nur in ausnahmefällen.

Ich kann allerdings nur davon abraten Super zu fahren.

Und auf 50 Liter Sprit kostet Super + nur 4 Euro mehr

Berechnungsgrundlage Super kostet 1,38 (69 Euro)

Super + kostet 1,46 (73 Euro)

Ich finde das 4 Euro kein Sparagument ist.

Und zum Chiptuning.

Den APY Motor kannst du ruhig chippen lassen da er mit dem AGU der standfesteste und unproblematischste 1,8t Motor ist.

Allerdings würde ich vor dem Chippen den Luftmengenmesser tauschen um auf nummer sicher zu gehen.

Auch würde ich eher etwas mehr Geld in die Hand nehmen und zu einem Renomierten Tuner wie MTM .... fahren sonst hast vieleicht nicht lange freude an der Mehrleistung.

Ich sag nur wer billig kauft kauft zwei mal!!!

261 ps und 412 nm nur durch optimierung ohne irgendwas an der hardware zu verändern ist nicht gesund...auf die dauer...

Wie gesagt der Wagen rennt so seit 8 Monaten. Auch die Abgastemperatur und der Lambdawert ist voll im grünen bereich.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8L
  7. S3 APY Verbrauch / Chiptuning