ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. S211 Niveauregulierung Fehlermeldung "Werkstatt aufsuchen"

S211 Niveauregulierung Fehlermeldung "Werkstatt aufsuchen"

Mercedes E-Klasse W211
Themenstarteram 4. Januar 2018 um 16:58

hallo zusammen,

ich habe hier schon gesucht jedoch nichts passendes gefunden...

mein S211 aus 2005 ohne AIRMATIC nur mit NIVEAUREGULIERUNG hat seit ende dezember eine tolle fehlermeldung "werkstatt aufsuchen". eigenartig finde ich, dass der fehler nur bei längerer fahrt auftritt. bei kurzstrecke bleibt der wagen fehlerfrei. merkbar war heut, dass der kombi deutlich an der hinterachse durchhängt, beide seiten gleich, jedoch ohne fehlermeldung im display.

gibts hier erfahrungen?

danke vorab für hinweise die mich weiterbringen :-)

Beste Antwort im Thema

Das Gestänge sitzt in Fahrtrichtung gesehen links oberhalb vom Differential. Kommt man eigentlich gut ran. Anfänglich wurde das aus Kunststoff verbaut und bricht gerne. Ich hab bei mir auf Metall getauscht beim Tausch der Bälge und Dämpfer.

16 weitere Antworten
Ähnliche Themen
16 Antworten

Dann ist vermutlich die Füllzeit zu lang. Mit einer Diagnose kann das ausgelesen werden.

Ursache kann ein sterbender Kompressor oder eine Undichtigkeit der Bälge/Leitungen sein.

Ignorieren führt zum Kompressortod.

Relais vom Kompressor tauschen und hoffen das es das war:cool:

Ansonsten wie Peer.Gynt geschrieben hat;)

Könnte auch der Sensor an der Hinterachse sein, wenn beide Seiten gleich abgesackt sind.

Zitat:

@Bunki007 schrieb am 4. Januar 2018 um 17:28:24 Uhr:

Könnte auch der Sensor an der Hinterachse sein, wenn beide Seiten gleich abgesackt sind.

Gestänge/Kugelkopf verrostet bzw. blockiert usw.

Keine Fehlermeldung im Display und durchhängendes Heck deuten auf den Sensor hin. Ansonsten käme ab einer gewissen Position die rote Warnmeldung "Stopp, Auto zu tief!".

Oder pumpt sich der Wagen bei kurzen Strecken wieder hoch und verliert erst im laufe von langen Fahrten an Niveau?

Auf jeden Fall mal die Großschreib-Feststelltaste prüfen, die hing.

Themenstarteram 4. Januar 2018 um 21:01

Hmmm, eigentlich im guten zustand!

Zitat:

@Sippi-1 schrieb am 4. Januar 2018 um 18:20:03 Uhr:

Zitat:

@Bunki007 schrieb am 4. Januar 2018 um 17:28:24 Uhr:

Könnte auch der Sensor an der Hinterachse sein, wenn beide Seiten gleich abgesackt sind.

Gestänge/Kugelkopf verrostet bzw. blockiert usw.

Themenstarteram 4. Januar 2018 um 21:03

danKE fÜr dieSE UNqullifiZIERT nachRICHT!

Zitat:

@Austro-Diesel schrieb am 4. Januar 2018 um 19:56:10 Uhr:

Auf jeden Fall mal die Großschreib-Feststelltaste prüfen, die hing.

Themenstarteram 4. Januar 2018 um 21:08

danke.

kannst du sagen wo genau der sensor verbaut ist?

ist es dieser hier:

https://www.ebay.de/.../173018614355?...

Zitat:

@__HD__ schrieb am 4. Januar 2018 um 19:49:52 Uhr:

Keine Fehlermeldung im Display und durchhängendes Heck deuten auf den Sensor hin. Ansonsten käme ab einer gewissen Position die rote Warnmeldung "Stopp, Auto zu tief!".

Oder pumpt sich der Wagen bei kurzen Strecken wieder hoch und verliert erst im laufe von langen Fahrten an Niveau?

Zitat:

@minimal-pierrot schrieb am 4. Januar 2018 um 21:03:14 Uhr:

danKE fÜr dieSE UNqullifiZIERT nachRICHT!

Zitat:

@minimal-pierrot schrieb am 4. Januar 2018 um 21:03:14 Uhr:

Zitat:

@Austro-Diesel schrieb am 4. Januar 2018 um 19:56:10 Uhr:

Auf jeden Fall mal die Großschreib-Feststelltaste prüfen, die hing.

Hallo

Unser Austro meint das nicht böse, das ist ein ganz Netter! Mich weist er auch immer auf meine hundertfachen !!!!!!!!!!!!!!! hin und das nicht zu Unrecht.

Trotzdem lieb ich die!;)

MfG

Drago

Zitat:

@minimal-pierrot schrieb am 4. Januar 2018 um 21:08:40 Uhr:

kannst du sagen wo genau der sensor verbaut ist?

Am Ende des "Gestänge/Kugelkopf" dass Du ja schon als "eigentlich im guten zustand" beurteilt hast.

Über dem Differential an der Hinterachse:

https://www.motor-talk.de/.../...24257650065070447-jpg-i208659415.html

am 4. Januar 2018 um 21:46

Oh da kommt man ja gut ran ??

Zitat:

@320-pierrot schrieb am 4. Januar 2018 um 21:46:55 Uhr:

Oh da kommt man ja gut ran ??

Das Gestänge sitzt in Fahrtrichtung gesehen links oberhalb vom Differential. Kommt man eigentlich gut ran. Anfänglich wurde das aus Kunststoff verbaut und bricht gerne. Ich hab bei mir auf Metall getauscht beim Tausch der Bälge und Dämpfer.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. S211 Niveauregulierung Fehlermeldung "Werkstatt aufsuchen"