ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. S211 E 220 CDI schafft bei gutem Wetter 200 km/h -- ich denke zu wenig?

S211 E 220 CDI schafft bei gutem Wetter 200 km/h -- ich denke zu wenig?

Mercedes E-Klasse W211
Themenstarteram 26. Juni 2020 um 13:10

Hallo 220 CDI Fahrer.

Wo würdet ihr als erstes suchen. Fehlerspeicher ist seit 14000 km leer.

Das Auto läuft sauber und zieht einigermaßen. Aber nur einigermaßen...

200 km/h sind laut Tacho nach 10 km Autobahnfahrt möglich. Viel mehr auch nicht. Bereifung ist Serie.

225 55 16.

Auto hat 212.447 km gelaufen. Ist das normal so? Liegt es am Kombi??

Die Limo von meinem Bruder geht eigentlich auch gerne mal auf 220 km/h.

LG

Beste Antwort im Thema

240 km/h mit einem 220 er? Viel bergab , Sonne im Auspuff und Sheriffs im Nacken und selbst dann nicht . Der beste den wir hatten schaffte 220 km/h ..... Blödsinnige Diskussion

27 weitere Antworten
Ähnliche Themen
27 Antworten

Laut BA soll er 218km/h schaffen. Wenn nichts im Fehlerspeicher steht, wann wurde der letzte richtige Service gemacht? Stimmen die Steuerzeiten? Was für Kraftstoff wird getankt (no name oder Markenkraftstoff)? LLK zu oder undicht? Sonstige Undichtigkeiten im Ansaugsystem, Turbolader defekt?

Limiter, Luftfilter, Dieselfilter usw.

Luftmassenmesser?

Zitat:

@Koelner67 schrieb am 26. Juni 2020 um 14:55:02 Uhr:

Limiter, Luftfilter, Dieselfilter usw.

genau, Stöchiometrische Verbrennung weiter Lambda Werte und weiter Lambdasonde

Nur eine weitere Idee

Gruß

Komisch: keiner fragt nach den Kompressionswerten......

hinzu käme noch der Ausgangsdruck der Common Rail.....

und der Dichtheitsgrad der Verbrennungsluftleitungen nach Turbo, wozu auch der Zustand der Ladeluftkühlers gehört.

Bei hoher Leistung und nachts: Schaue mal, wenn einer hinter dir mit seinen Lämpchen leuchtet, ob Du im Spiegel Rauch sehen kannst.

Ist der Abgasweg frei? (wenn die Sensoren dort fehlerhaft sind und nichts mehr mitbekommen, kann auch nichts gemeldet werden)

etc.

Hast Du einen Automaten? Dann sollte "S" angewählt sein!

Zitat:

@GerdTrampler schrieb am 26. Juni 2020 um 16:16:50 Uhr:

Komisch: keiner fragt nach den Kompressionswerten......

hinzu käme noch der Ausgangsdruck der Common Rail.....

und der Dichtheitsgrad der Verbrennungsluftleitungen nach Turbo, wozu auch der Zustand der Ladeluftkühlers gehört.

Bei hoher Leistung und nachts: Schaue mal, wenn einer hinter dir mit seinen Lämpchen leuchtet, ob Du im Spiegel Rauch sehen kannst.

Ist der Abgasweg frei? (wenn die Sensoren dort fehlerhaft sind und nichts mehr mitbekommen, kann auch nichts gemeldet werden)

etc.

Hast Du einen Automaten? Dann sollte "S" angewählt sein!

Doch.

Habe ich in der Stöchiometrischen Verbrennung" angedeutet.

Nämlich ohne den Richtigen Druck gibt es keine ausreicheinde Verbrennung.

Die Kraftstofftropfen müssen eben hinreichend gerissen werden (Kompressionsdruck) um eine vollständige Verbrennung herzustellen. Dadurch gibt es eben die volle Leistung, somit den vollen Wirkungsgrad lt. Datenblatt.

Gruß

@BMW Virus

Hattest Du nicht mal geplant, ein länger übersetztes Hinterachs-Differential einzubauen? Ist das mittlerweile umgesetzt?

Weil wenn: Nicht, daß es da noch Anpassungs-Probleme in der Software gibt.

Oder dem 220 CDI, der ja im VorMOPF nicht gerade ein Leistungs- und Drehmoment-Wunder ist, fehlt obenrum einfach der Dampf, um die längere Übersetzung auszudrehen und bei 200 km/h ist einfach Ende.

Themenstarteram 26. Juni 2020 um 17:00

Hallo. Ja ich hatte ein längeres Diff drin, habe es aber wieder ausgebaut, weil mit so schnell keiner seriös helfen konnte.

Jetzt ist wieder das normale Diff drin. Luftfilter und Öl, Service ist alles neu. Und 218 km/h hat der Wagen wie es hier beschrieben wurde definitiv nicht als Höchstgeschwindigkeit eingetragen. Schön wärs....

Ich kann höchstens mal die Lambdasonde und den LMM von meinem Bruder einbauen und schauen was passiert, aber Kompression und ne Motorrevision werde ich jetzt nicht machen. Das lohnt sich für die fehlenden 10 km/h einfach nicht. Hätte ja sein können, dass jemand adhoc ne Antwort hat.

LG

Themenstarteram 26. Juni 2020 um 17:01

Achso es ist ein Automatik und ich fahre immer auf "S".

Themenstarteram 26. Juni 2020 um 17:03

Sorry wieder was vergessen: Rauchen tut der Wagen NULL, also nichts sichtbares weder im Stand noch bei Vollgas.

Da die Angaben mal wieder wage sind,

Einfach mal 400 km Vollgas auf die BAB

Danach ist er Freigebrannt und läuft bestimmt dann besser.

Da wäre noch die Frage, hast du einen Vormopf mit 150PS oder einen Mopf mit 170PS?

Ich hatte mega Wums auf dem Wagen. Ein defekter Luftmassenmesser hat mich direkt und schnell auf die 240 geschickt. Bin da reingeschossen, wie in einen elektronischen Begrenzer. Dann das Teil repariert und plötzlich mit viel Anlauf die 210 noch geschafft. Kein Fehler angezeigt also weitergefahren.

Einen Monat später Ladedrucksteller Fehler. Nach Tausch vom LDS und Turbo sind wieder alle PS da und ich bin wieder "schnell".

Daher meine Idee: LDS anschauen.

Zitat:

@rueckwandtuer schrieb am 28. Juni 2020 um 07:51:45 Uhr:

Ich hatte mega Wums auf dem Wagen. Ein defekter Luftmassenmesser hat mich direkt und schnell auf die 240 geschickt. Bin da reingeschossen, wie in einen elektronischen Begrenzer.

Mit einem 220 CDI?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. S211 E 220 CDI schafft bei gutem Wetter 200 km/h -- ich denke zu wenig?