ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Rückmeldung - MOPF Außenspiegel quietscht NACH dem an-/abklappen

Rückmeldung - MOPF Außenspiegel quietscht NACH dem an-/abklappen

Mercedes E-Klasse W211
Themenstarteram 14. Januar 2012 um 14:57

Hallo,

hier eine kleine Zusammenfassung:

Man benötigt einen sogenannten Stromwächter / ASP Blockstromschalter (A 000 827 01 10) der in die beiden Versorgungsleitungen die zum Spiegel führen einfügt wird.

Folgende Arbeiten sind durchzuführen:

- Servicedeckel aus der Verkleidung der Tür mit Kuststoffkeil entfernen.

- Den weisen Stecker mit schwarzem Einsatz aus dem Türsteuergerät abziehen und den sw. Einsatz ausclipsen. Der Stecker ist nur mit den beiden betroffenen Leitungen belegt.

- Pin 3 aus dem sw. Einsatz auspinnen (Rastnase mit einem kleinen Schraubendreher eindrücken und Draht vorsichtig herausziehen, danach die Rastnase wieder leicht aufbiegen) und in Steckplatz 2 des beiliegenden Steckers einclipsen.

- Pin 4 aus dem sw. Einsatz auspinnen und in Steckplatz 1 des beiliegenden Steckers einclipsen.

- Blaues Kabel vom Strommodul in Steckplatz 3 des sw. Einsatz einclipsen.

- Weiß/blaues Kabel vom Strommodul in Steckplatz 4 des sw. Einsatz einclipsen.

- sw. Einsatz in weißen Stecker einschieben und den Stecker ins Steuergerät stecken.

- Beiliegenden Stecker in Buchse vom Kabelbaum des Strommodul einclipsen.

Gruß

Keepdotter

Blockregler
Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 16. Januar 2012 um 11:16

Ein Hallo an termi0815 (und den „Daumen-Hoch-Drücker),

ich hab‘ die 3 offenen Punkte (Türschloss, Spiegelquietschen und Laderaumrollo) am FR und SA an meinem Kombi angegangen und die Rückmeldungen dann am SA Abend gepostet. Wenn Du mal auf die Uhrzeit geschaut hättest wann diese Threads entstanden sind, währe Dir aufgefallen dass alle drei direkt hintereinander von mir geschrieben und dann online gestellt wurden. Ich stelle sicherlich keinen Beitrag rein, warte eine ½ Stunde ob jemand evtl. was dran auszusetzen hat und schreib dann den nächsten. Deine „Kritik“ und die eines Anderen habe ich beim Schreiben also erst gar nicht mitbekommen. Dies mal zu meiner Ignoranz…

Ich komme aus dem 124er Forum (nicht Motor-Talk) und da ist es so üblich dass für die Rückmeldung ein neuer Thread aufgemacht wird. Hier wird allerdings auch nicht bei jedem neuen Eintrag der alte Thread an die oberste Stelle geschoben. Die Rückmeldung würde also im Nirwana des Archivs verschwinden. In MT-Forum KANN es durchaus Sinn machen im ursprünglichen Thread zu antworten, dies streite ich nicht ab. Da aber die Überschriften beider Threads identisch sind (bei der Rückmeldung steht halt noch „Rückmeldung –" vorne dran), würde selbst meine Mutter den entsprechenden Thread finden. Wenn ich es jemanden schwer machen will eine Lösung für sein Problem zu finden, dann würde ich erst gar keine Rückmeldung schreiben. Dies zu der Beschuldigung „Als du deine Frage gestellt hast, schreibst du selbst, dass du nichts in der Suche gefunden hast. Und jetzt sollen es andere schön schwer haben die Lösung für das Problem zu finden.“

So jetzt kannst Du gehen und Deinen Nachbarn verklagen weil ein Ast seines Baumes 1mm auf Dein Grundstück ragt.

Gruß

Keepdotter

7 weitere Antworten
Ähnliche Themen
7 Antworten
Themenstarteram 14. Januar 2012 um 14:57

Dieses Geräusch kommt daher, dass die Motoren länger angesteuert werden als die Dauer, die der Spiegel zum anklappen braucht. Dadurch können diese Geräusche entstehen. Hierfür gibt es von Mercedes ein Stromwächter / Blockstrommodul / ASP Blockstromschalter (MB Nr.: A0008270110), welches in den Stromkreis des Spiegels eingebaut wird und die Spannung, sofort nach erreichen der Endposition, abschaltet.

Folgende Arbeiten sind durchzuführen:

- Servicedeckel aus der Verkleidung der Tür mit Kuststoffkeil entfernen.

- Den weisen Stecker mit schwarzem Einsatz aus dem Türsteuergerät abziehen und den sw. Einsatz ausclipsen. Der Stecker ist nur mit den beiden betroffenen Leitungen belegt.

- Pin 3 aus dem sw. Einsatz auspinnen (Rastnase mit einem kleinen Schraubendreher eindrücken und Draht vorsichtig herausziehen, danach die Rastnase wieder leicht aufbiegen) und in Steckplatz 2 des beiliegenden Steckers einclipsen.

- Pin 4 aus dem sw. Einsatz auspinnen und in Steckplatz 1 des beiliegenden Steckers einclipsen.

- Blaues Kabel vom Strommodul in Steckplatz 3 des sw. Einsatz einclipsen.

- Weiß/blaues Kabel vom Strommodul in Steckplatz 4 des sw. Einsatz einclipsen.

- sw. Einsatz in weißen Stecker einschieben und den Stecker ins Steuergerät stecken.

- Beiliegenden Stecker in Buchse vom Kabelbaum des Strommodul einclipsen.

Blockregler

Was soll die Sch...? So viel Ignoranz habe ich selten erlebt. :mad: Das ist heute der dritte Beitrag den du bewusst nicht im Ursprungsthread schreibst! Als du deine Frage gestellt hast, schreibst du selbst, dass du nichts in der Suche gefunden hast. Und jetzt sollen es andere schön schwer haben die Lösung für das Problem zu finden. :confused:

MOPF Außenspiegel quietscht NACH dem an-/abklappen

@Mods: Bitte alle drei Themen schließen bzw. verschieben.

bye termi0815

Themenstarteram 16. Januar 2012 um 11:16

Ein Hallo an termi0815 (und den „Daumen-Hoch-Drücker),

ich hab‘ die 3 offenen Punkte (Türschloss, Spiegelquietschen und Laderaumrollo) am FR und SA an meinem Kombi angegangen und die Rückmeldungen dann am SA Abend gepostet. Wenn Du mal auf die Uhrzeit geschaut hättest wann diese Threads entstanden sind, währe Dir aufgefallen dass alle drei direkt hintereinander von mir geschrieben und dann online gestellt wurden. Ich stelle sicherlich keinen Beitrag rein, warte eine ½ Stunde ob jemand evtl. was dran auszusetzen hat und schreib dann den nächsten. Deine „Kritik“ und die eines Anderen habe ich beim Schreiben also erst gar nicht mitbekommen. Dies mal zu meiner Ignoranz…

Ich komme aus dem 124er Forum (nicht Motor-Talk) und da ist es so üblich dass für die Rückmeldung ein neuer Thread aufgemacht wird. Hier wird allerdings auch nicht bei jedem neuen Eintrag der alte Thread an die oberste Stelle geschoben. Die Rückmeldung würde also im Nirwana des Archivs verschwinden. In MT-Forum KANN es durchaus Sinn machen im ursprünglichen Thread zu antworten, dies streite ich nicht ab. Da aber die Überschriften beider Threads identisch sind (bei der Rückmeldung steht halt noch „Rückmeldung –" vorne dran), würde selbst meine Mutter den entsprechenden Thread finden. Wenn ich es jemanden schwer machen will eine Lösung für sein Problem zu finden, dann würde ich erst gar keine Rückmeldung schreiben. Dies zu der Beschuldigung „Als du deine Frage gestellt hast, schreibst du selbst, dass du nichts in der Suche gefunden hast. Und jetzt sollen es andere schön schwer haben die Lösung für das Problem zu finden.“

So jetzt kannst Du gehen und Deinen Nachbarn verklagen weil ein Ast seines Baumes 1mm auf Dein Grundstück ragt.

Gruß

Keepdotter

Danke an den TE.

Habe somit mein Quietschen beseitigen können. MiReu war so nett und hat den Stromwächter letzte Woche bei mir eingebaut.

Interessant wäre noch zu wissen ob man einen Stromwächter / ASP Blockstromschalter braucht oder zwei.

Man braucht einen pro Spiegel.

Habe den Beitrag auch als FAQ-Artikel eingestellt:

11.1. Außenspiegel vom Mopf quietscht nach dem an-/abklappen

Jetzt erst gesehen dass das Thema von 2012 ist, vielen Dank für die Info! Man weiß nie wann man das gebrauchen kann :) NOCH ist alles okay bei meinem....

Zitat:

Original geschrieben von keepdotter

Hallo,

hier eine kleine Zusammenfassung:

Man benötigt einen sogenannten Stromwächter / ASP Blockstromschalter (A 000 827 01 10) der in die beiden Versorgungsleitungen die zum Spiegel führen einfügt wird.

Folgende Arbeiten sind durchzuführen:

- Servicedeckel aus der Verkleidung der Tür mit Kuststoffkeil entfernen.

- Den weisen Stecker mit schwarzem Einsatz aus dem Türsteuergerät abziehen und den sw. Einsatz ausclipsen. Der Stecker ist nur mit den beiden betroffenen Leitungen belegt.

- Pin 3 aus dem sw. Einsatz auspinnen (Rastnase mit einem kleinen Schraubendreher eindrücken und Draht vorsichtig herausziehen, danach die Rastnase wieder leicht aufbiegen) und in Steckplatz 2 des beiliegenden Steckers einclipsen.

- Pin 4 aus dem sw. Einsatz auspinnen und in Steckplatz 1 des beiliegenden Steckers einclipsen.

- Blaues Kabel vom Strommodul in Steckplatz 3 des sw. Einsatz einclipsen.

- Weiß/blaues Kabel vom Strommodul in Steckplatz 4 des sw. Einsatz einclipsen.

- sw. Einsatz in weißen Stecker einschieben und den Stecker ins Steuergerät stecken.

- Beiliegenden Stecker in Buchse vom Kabelbaum des Strommodul einclipsen.

Gruß

Keepdotter

Super, vielen Dank für den Tipp und de Anschlussanleitung!

Ich hatte schon Bedenken, dass der linke Motor bald am Ende ist, weil er nicht sofort abschaltet, wenn der Spiegel in Endstellung ist, sondern oft noch 1-2 Sekunden quietscht. Aber dank der Stromwächter (gleich auf beiden Seiten eingebaut) klappt es nun :) Hätte gar nicht gedacht, dass es da eine Lösung für gibt.

Übrigens, wer nur auf der Seite den Stromwächter einsetzen möchte, wo es quietscht: Dann klappen die Spiegel zeitversetzt, weil der Motor mit Stromwächter ca. eine Sekunde später angesprochen wird. Aber wen es nicht stört...

Und noch ein Danke an krotzn, dass er den alten Beitrag nochmal hoch geholt hat, sonst wäre ich darauf nie gestoßen :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Rückmeldung - MOPF Außenspiegel quietscht NACH dem an-/abklappen