ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Kaufberatung S211 E 220 CDI Vor-MOPF

Kaufberatung S211 E 220 CDI Vor-MOPF

Mercedes E-Klasse S211
Themenstarteram 8. Februar 2019 um 6:43

Hallo,

 

Ich bin aktuell auf der Suche nach einem neuen Alltagsauto für mich, ich fahre im Jahr ca 50-60tkm weswegen es ein Diesel sein soll. Ins Auge gefasst habe ich jetzt einen S211 E220 CDI von 2005 ohne DPF. er hat 178tkm gelaufen und ist laut Inserat scheckheft gepflegt. Stückweise ist dieses auch abfotografiert und im Inserat gezeigt.

Bei der E Klasse handelt es sich um einen Avantgard der auf den Bildern noch sehr gut da steht. Preis wären 5800€. Kann man ein solches Fahrzeug problemlos kaufen? Habe hier schon einiges zu SBC Bremse gelesen, dahingehend sehe ich es mal einfach so es kann an jedem Auto was kaputt gehen. Aber in wie weit sind die SBC defekt anfällig? Ich will mindestens 3 Jahre und die entsprechende Laufleistung damit zurück legen. Was meint ihr Auto mit dem km stand noch kaufbar für dieses Vorhaben oder besser weiter suchen?

 

Danke im Voraus :)

Ähnliche Themen
41 Antworten

Wenn du uns vielleicht mitteilst, wie viele Kilometer er aktuell auf der Uhr hat und verlinke doch einfach das Inserat

Themenstarteram 8. Februar 2019 um 7:34

Aktueller km stand steht oben ;)

 

Gerade bei #eBayKleinanzeigen gefunden. Wie findest du das?

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/.../1038236763-216-1978?...

178.000km verstanden. Danke

Sieht soweit ganz ok aus. Wenn du zur Besichtigung fährst, schau dir das Serviceheft noch zu Ende an. Bei den Bildern endet der Service bei 2012. man sieht aber auf dem halben Bild, dass der Service weiterging. Aktuell steht der Wagen in Krefeld? Wurde aber in Niedersachsen gewartet?

SBC ist ein Thema für sich. Ich persönlich hatte bisher keine negativen Erfahrungen damit gemacht. Ich war am Mittwoch erst bei einem Bekannten. Er arbeitet in einer freien MB Werkstatt. Hatte ihn mal angesprochen. Er arbeitet mit einem Boschdienst Hand in Hand und baut die SBC aus und sendet sie dann ein. Erhält also die SBC generalüberholt von BOSCH zurück. Kostenpunkt 600€ inkl. Ein/Ausbau und entlüften. Wenn mal als Beispiel auf www.te-taxiteile.com gehst, kostet die SBC im Tausch 1.100€.

Grundsätzlich ist der Ein/Ausbau aber auch kein Problem. Es gibt auch ein paar Videos bei Youtube. Du musst dann nur die Anlage entlüften. Ich habe ein entsprechendes Druckliftentlüftungsgerät. Braucht man aber nicht unbedingt. Und ein Diagnosetool ist auch hilfreich. Ich habe Delphi. Für alles andere gibt es gute Bekannte hier im Forum ;-)

sieht sehr gepflegt aus ,

du schreibst es ist ohne Partikelfilter aber laut Inserat hat es einen EUR 4 ?

kannst mit dem Auto so lange du auch gut Pflegst und investierst bis 1 Million KM Fahren der Motor OM 646 ist wirklich einer der besten

 

Lg und viel Glück

Themenstarteram 8. Februar 2019 um 8:47

Laut Beschreibung hat er einen Rußpartikel Filter und so viel wie ich über Google herausgefunden habe gab es entweder Rußpartikel Filter oder dpf. Berichtigt mich bitte wenn ich damit falsch liege.

 

Danke für die Antworten mit dem Motor sollte ich also keine Probleme bekommen. Das ist schon mal gut zu wissen:)

Da steht Baujahr 5/2006. Rußpartikelfilter steht im Text. DPF dürfte auch zu der Zeit Plicht gewesen sein.

BJ identisch mit meinem Kurzvormopf. Vom Getriebeölwechsel bei 60 tkm steht leider nix im Serviceheft.

Der erste Service ist nicht abgebildet und auch die letzteren fehlen.

SBC hat bei mir bisher Null Probleme gemacht. 238 tkm jetzt. Nur DPF Sorgen zurzeit.

Motor ist Top, andere Kleinigkeiten gehen schon mal Hops.

Ansonsten finde ich den gut für das Geld. Der Verkäufer hat noch einen Sckodda im Angebot. Gewerbe?

Themenstarteram 8. Februar 2019 um 8:59

Da er in der Anzeige auch damit wirbt das er Fahrzeuge in Zahlung nimmt gehe ich von Gewerbe aus obwohl er angeblich ein privater Anbieter ist...

Ok also doch eher dpf, ist der Getriebeöl Wechsel sehr wichtig sollte ich darauf achten das diese gemacht wurden?

Was ich dir empfehlen würde, unbedingt mal den Wagen auf die Hebebühne, Bremsleitungen auf Rostansätze checken,speziell im Bereich der hinteren Achse. Radinnenverkleidung raus, auf Rostansätze checken, vorne im Bereich Radaufhängung oben, ganz heikel, auf der Fahrerseite, hier gibt’s einige Stellen wo der Dreck liegen bleibt, und es dadurch zu Rostansätzen, bzw. Durchrostungen kommt.

Lass dich von der Karosserie nicht täuschen, wichtig ist das „Innenleben“.

Auffällig ist Service Heft.

1. Gleiche Handschrift, Stempel und Kugelschreiber haben seit Jahren dasselbe Farbe, nicht verblasst.

2.Service Datum im Jahr 2011 korrigiert, 19 März war Samstag (geändert auf 18).

Es gibt kaum einen Werkstatt der am Samstag arbeitet .

Dort mal anrufen, ob alles stimmt. Und km.stand prüfen. TÜV oder MB, ADAC können das ....

Hab gerade Google gefragt......

Ergebnis: Service Werkstatt ist ein Busbetrieb!!!

Sehr interesant......

Moin,

hab vor 2,5 Jahren mir auch einen 220 CDI Vormopf aus 2004 mit 198 TKM auf der Uhr vom Schotter-Fähnchen Händler aus der hinteresten Ecke gekauft. Vorher nur eine kleine Probefahrt gemacht, und Bauchgefühl sagte, nimm ihn, auch wenn viele abgeraten haben. Wegen Vormopf, SBC und Co.

Und was ich soll sagen? Hab den Kauf nicht bereut! Hab jetzt aktuell 274 TKM auf der Uhr, SBC immer noch die erste, und sonst keine größere Defekte. Nur die üblichen Sachen die alle 211 mal bekommen, z.b. gebrochene Feder, ausgeschlagene Traggelenke. DPF war mal zu, reinigen lassen, kein Thema mehr.

Letzt endlich das Wunschobjekt anschauen, begutachten lassen, und Bauchgefühl entscheiden lassen ;) Grundsätzlich kann ich bedenkenlos ein Vormopf mit SBC empfehlen.

Themenstarteram 8. Februar 2019 um 10:17

Das mit dem Busbetrieb ist allerdings wirklich etwas merkwürdig.

Ich bin ehrlich gesagt grade etwas verunsichert ob er der richtige wäre. Ich habe für eine Besichtigung ein gutes Stück zu fahren aktuell habe ich eher den Verdacht das ich umsonst hinfahre

Ansehen kostet nichts, und wenn du ganz sicher gehen willst, lass einen Ankaufstest machen, das Geld ist gut investiert, und dann weißt du auch ganz genau Bescheid!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Kaufberatung S211 E 220 CDI Vor-MOPF