ForumG-Klasse
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. G-Klasse
  6. Rückfrage Felgen 19 oder 20 Zoll für G500 von 2017

Rückfrage Felgen 19 oder 20 Zoll für G500 von 2017

Mercedes G-Klasse W463
Themenstarteram 11. November 2021 um 13:40

Hallo zusammen,

ich bin seit kurzem stolzer Besitzer eines G500 von 2017. Nach einigen Überlegungen ist es statt einem G63 doch ein G500 geworden - vielen Dank nochmal an alle Beteiligten für die Infos und Hilfe :-)

Zu meinem Anliegen habe ich leider wenig passende Infos gefunden, aber falls ich zu doof war die Suchfunktion zu bedienen, korrigiert mich bitte.

Momentan sind die Felgen aus dem Sportpaket "19" AMG Leichtmetallräder im 5-Speichen-Design schwarz lackiert mit

275/55 R 19 auf 9,5 J x 19 ET 50" in Bi-Color. Als Reifen sind die Pirelli Scorpion Zero drauf und ich möchte auch weiterhin bei Ganzjahresreifen bleiben.

Da mir das zweifarbige schwarz/silber nicht ganz so gut gefällt und ich 20" eventuell auch sehr stimmig fände, wollte ich euch wieder um Rat fragen.

Das Auto ist komplett schwarz ist (auch Kühlergrill, Stern, Reserverad, Trittblech), weswegen ich überlege, die Felgen heller zu machen, damit es etwas "freundlicher" aussieht ;-). Aber da bin ich noch hin- und hergerissen, da das Auto in komplett schwarz auch sehr gut dasteht. Generell gefallen wir "filigranere" Felgen besser als geschlossenere, da diese (auf mich) oft zu wuchtig wirken. Deswegen finde ich die 21" AMG 5-Doppelspeichenfelge sehr schön, aber ich empfinde 19" oder 20" als guten Kompromiss zwischen Bordsteintauglichkeit und Optik. Ich vermute mal, der Komfort ist dadurch auch besser. Wie ist denn eure Meinung zur Felgengröße (Fahrtechnisch, nicht aus optischer Sicht ;-))?

Meine Überlegungen sind nun:

1) Pulverbeschichten. Das wäre wahrscheinlich die günstigste Variante. Hätte da jemand eine Preis, damit ich eine Marschrichtung kenne? Kann man diese Felgen überhaupt pulverbeschichten?

2) Die 20" AMG Felgen gefallen mir auch ganz gut. Da ist laut Preisliste ein 275/50 R20 drauf. Bekommt man diese ohne Probleme eingetragen beim G500?

Und ich finde nur wenig Auswahl an Ganzjahresreifen in dieser Größe. Fahrt Ihr auch andere Reifengrößen? Kann man jede Reifengröße (die max. Breite ist natürlich durch die Felge beschränkt) aufziehen, solange der Abrollumfang im Toleranzbereich liegt oder muss das dann wieder eingetragen werden?

3) Drittanbieterfelgen. Bis auf Brabus (mir zu teuer) oder die Borbet CW3 (gefallen mir nicht) habe ich nichts gefunden. Habt ihr da noch Empfehlungen im Bereich Größen 19 oder 20 Zoll?

Herzliche Grüße

Ähnliche Themen
6 Antworten

Für mich ist der beste All-Round-Reifen für den On-Road-Gebrauch Pirelli Scorpion Winter (siehe Foto von meinem im Anhang, aber auf dem Foto wirkt die Flanke etwas niedriger als im wahren Leben). Entgegen dem Namen ist er ein All-Season-Reifen:

- weiche (aber widerstandsfähige, dauerhaft robuste) Flanke, dadurch bei 20" der spürbar bessere Federungskomfort als bei dem Serien-Scorpion in 19"

- niedrige Abrollgeräusche

- Niedrigere Empfindlichkeit gegenüber Fahrbahndefekten beim Geradeauslauf als bei dem Serien-Scorpion, kein Zucken der Lenkung o. Ä.

- höhere Lenkpräzision

- erstaunlicher Grip auf trockenem Asphalt (auch bei knapp +40° oder bei -15° Außentemperatur), sowohl bei Seitenführung, als auch bei Traktion, auch beim Bremsen

- sehr niedriger Verschleiß (nach c. 20.000 km bei sportlicher Fahrweise sehen meine Reifen wie gerade eingefahren aus)

- unglaublicher, einfach außerirdischer Grip bei Nässe (besser, als viele Reifen auf Trockenem), selbst in tiefem Wasser, auch tiefe und lange Wasserlachen bei höheren Geschwindigkeiten in Autobahnkurven verursachen kein Aquaplaning. Ungewollt, aber ausgiebig getestet während der letzten Flut.

- akzeptabel im Schnee und Matsch (aber dafür gibt es sicherlich Bessere)

Pirelli Scorpion Winter - 1
Pirelli Scorpion Winter - 2
Pirelli Scorpion Winter - 3

Die 19er sind spürbar komfortabler als 20 Zoll.

Bei 19 Zoll gibt es eigentlich nichts wirklich brauchbares ausser Bridgestone All Terrain in 265-55-19 (Reserveradgrösse, ist auch in den Papieren)

Bei 20 Zoll ist der beste Reifen der Pirelli Skorpion ATR All Terrain in 275-50-20

Die beste Lösung ist allerdings die 9,5x18 AMG Felge vom G55 Kompressor mit 265-60-18.

Da gibt es eine grosse Auswahl für jede Richtung. Mein Tipp für Ganzjahr ist der All Terrain von Yokohama

Link zu dem Thema

Reifen G

Themenstarteram 12. November 2021 um 8:18

Die 21" fallen also schonmal raus.

 

Die Idee mit dem Pirelli Scorpion Winter finde ich einen tollen Erfahrungswert und werde ich mir merken. Interessant wäre in dem Zusammenhang natürlich, inwiefern Unterschiede bei diesen Reifen zwischen 295ern und den 275ern bestehen. Auf die Serienfelgen gehen meines Wissens nach nicht mehr als 275 drauf.

Ich habe bei anderen Autos schon mehrmals den Vredstein Quadrac Pro gefahren, welcher (für mich) auch ein sehr sehr guter Ganzjahresreifen ist.

Ich kann mir zwar gut vorstellen, dass die 18" komfortabler sind, aber die fallen bei mir aus optischen Gründen raus - trotzdem danke!

Das mit dem "erfahrbaren" Unterschied beim Scorpion Winter zwischen 275 und 295 ist sicherlich eine interessante Frage. Die ich leider nicht beantworten kann.

Übrigens, nur zur Info: Meine Brabus-Felgen inklusive Lackierung, mit Spurplatten (sind technisch notwendig und werden von Brabus obligatorisch für diese Felgen beim G-Modell verbaut, um die Freigängigkeit in jeder Situation zu gewährleisten) und Reifen, inklusive Reifenmontage, Radmontage (bei Brabus in Bottrop) und Sicherheitsschrauben, mit Eintragung - also komplett alles zusammen - kosteten knapp unter 10.000 Euro. Die Felgen separat liegen bei knapp über 4.700 Euro. Die Original-19" Felgen des Sportpaketes (die, wenn ich mich nicht irre, beim 55er Kompressor zuerst erschienen) kosten neu ca. 4.200 Euro.

Themenstarteram 17. November 2021 um 18:02

Ja die Brabusfelgen spielen leider in einer ganz anderen Liga. Hätte auch gerne auch das Bodykit usw. von denen, aber das ist mir dann doch zu kostspielig.

Für alle, die es vielleicht interessiert. Ich hatte heute ein sehr nettes Telefonat mit dem TÜV Hessen. Die 20" AMG Felgen vom G63 sind ohne Probleme eintragbar. Traglastgutachten etc. braucht man auch nicht besorgen.

Spurplatten sind ein interessantes Thema. Da ich kein Geländefahrer bin und sportliches Fahren mit dem Auto eigentlich nicht passiert, wäre das optisch eine feine Sache. Der nette Mann vom TÜV teilte mir aber mit, dass ohne weiteres 20-30 mm pro Seite nicht so einfach gehen werden, da, aufgrund der breiten Reifen, der Kotflügelüberstand mehr als 1 cm betragen muss.

Hat jemand bei einem 2016-2018er Spurplatten verbaut mit Serienfelgen? Haben da die Klebeverbreiterungen gereicht und hat da jemand ein Bild?

Ich hab zwar keinen 2016 - 2018, sondern nur einen 12/2014…

fahre auf meinem Reifengröße 275/55 R19 (auf AMG-Felge 9 1/2Jx19“ ET50) mit 6cm pro Achse SPV vorne und hinten ohne Probleme eingetragen mit „Sportpaket-Kotflügelverbreiterungen“…. OHNE irgendwelche komische „Klebeverbreiterungen“ oder ähnliches.

siehe Bilder… nur mein „Impuls“. ;)

 

Grüße :cool:

55 R19 mit 6cm pro Achse SPV.jpg
55 R19 mit 6cm pro Achse SPV.jpg
Asset.JPG
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. G-Klasse
  6. Rückfrage Felgen 19 oder 20 Zoll für G500 von 2017