ForumCaddy 5
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Caddy
  6. Caddy 5
  7. Rückfahrkamera bei vorhandenem "Park Assist" sinnvoll?

Rückfahrkamera bei vorhandenem "Park Assist" sinnvoll?

VW Caddy 5 (SK)
Themenstarteram 21. Februar 2021 um 18:14

Bin dabei einen VW Caddy Maxi 5 zu konfigurieren. Den "Park Assist" möchte ich nehmen. Ich hatte bisher keine Erfahrung mit dieser Technik und weiß nicht ob es Sinn hätte dazu eine Rückfahrkamera zu nehmen? Oder hat der "Park Assist" schon so 'ne Kamera?

für Eure Antworten Danke ich im Voraus.

VG,

Amadeus

14 Antworten

Eine RFK würde ich immer mit bestellen, erst recht wenn du auch die AHK bestellst ;).

Themenstarteram 21. Februar 2021 um 18:27

Zitat:

@AudiJunge schrieb am 21. Februar 2021 um 18:15:29 Uhr:

Eine RFK würde ich immer mit bestellen, erst recht wenn du auch die AHK bestellst ;).

Danke für die Antw. (AHK wird nicht gebraucht)

Trotzdem würde ich nur noch mit RFK bestellen, ist in meinen Augen ein richtiger Sicherheitsgewinn. Gerade der Caddy kann gut und gerne nach hinten raus einen Baumstumpf o.ä. "verschlucken" im schlimmsten Fall ein Kind auf einem Supermarkt Parkplatz

Manchmal kommen so Kommentare wie, lern parken, oder, konzentrier dich halt beim fahren, dann brauchst keine Kamera, gab's ja früher auch nicht - halte ich für ne blöde Aussage! Jeder der am Straßenverkehr teilnimmt, kennt Situationen die "noch Mal gut" gingen, sei es aus Unachtsamkeit oder anderen Gründen.

 

Ich finde eher, das Lkw, Busse und besonders die 3.5t Klasse (also unübersichtliche und große Fahrzeuge) eine RFK haben müssten! Ich bin selbst nicht nur einmal, schon fast von Rad geholt worden, weil jemand rückwärts, ohne etwas zu sehen, rangiert hat.

Die LKWs dürfen auch eigentlich nur mit Einweiser Rückwärts fahren. Macht aber keiner.

Nimm die Kamera dazu. Egal wie übersichtlich ein Fahrzeug ist; bei den heutzutage sehr begrenzten Parkflächen, -lücken ist diese sehr hilfreich.

Man kann nach hinten auf Tuchfühlung einparken. Da piepst die Parkpieser schon mit hochroten Kopf.

Noch besser wäre eine 360 Grad Darstellung. Aber auch dieses Ausstattungsdetail wird für den Caddy nicht angeboten.

Habe die Kamera nachgerüstet, möchte sie nicht mehr missen. Caddy 4 hat eine schlechte Beleuchtung beim rückwärts fahren, ist mit Kamera besser zu erkennen. Wie das beim 5er ist, weiß ich gar nicht.

Ich kann mich der Meinung nur anschließen. Ich persönlich würde eher auf das Gepiepse verzichten wollen, als auf eine Kamera. Mit Kamera denke ich, könnte man darauf sogar verzichten. Beim Neuwagen wäre bei mir immer die RFK dabei.

Ich werde meinen "alten Maxl" auch noch nachrüsten, allerdings hauptsächlich wegen der AHK und das allein Ankuppeln. Die Teile habe ich schon besorgt.

Ich hab bei meinem 4er sie wegen der AHK mitbestellt um vernünftig anzukuppeln. Einen Neuwagen würde ich nicht mehr ohne bestellen, wenn der Lagerwagen keine hätte würde ich sie nachrüsten.

Auch bei Gebrauchtwagen, würde ich sie nachrüsten. Bei mir standen schon Hunde und Kleinkinder hinterm Auto, die ich ohne Kamera um gemäht hätte. Bei kleinen Hunden reagiert mitunter die PDC schon sehr spät.

Themenstarteram 21. Februar 2021 um 22:03

Vielen Dank an alle!

Die RFK kommt rein :)

Gute Entscheidung! Du wirst dich regelmäßig darüber freuen! Rückwärts schau ich zu 90 % auf den Monitor und nicht auf die Rückfahrspiegel. Du mußt dich nur ein wenig dran gewöhnen, wie schnell der Abstand kleiner wird, wenn die rote Linie an den Hintermann ranrückt! Also Übung macht den Meister!

Wir haben am Caddy die RFK, aber keine Piepser.

Das finde ich persönlich auch wieder nicht so gut.

Am Tee habe ich beides, und das ist optimal.

RFK würde ich wann immer möglich auf die Liste setzen!

Ich werde auf jeden Fall eine Rückfahrkamera bestellen, kann aber gut auf die Piepser verzichten. Mit Kamera kann ich weiter "sehen", ich kann Gras von harten Hinternissen unterscheiden, ich kann zentimeter-genau vor der "Parkverbot-Ende"-Linie halten.

Bei meinem Arbeitsmuli (T6) habe ich keine Kamera, dafür aber die Piepser. Das Gepiepse ist nur nervig und ich schalte es eigentlich immer aus (leider kann man es auf herkömmliche Weise nicht dauerhaft abstellen beim Leasingfz.

Wenn man wie ich seit vielen Jahren Bulli ohne Fenster, angefangen mit T3 (oder auch Caddy) fährt, kennt man die Maße seines Fahrzeugs, kann auf Spiegel fahren und ist deshalb nicht so sehr auf diese Parkhilfen angewiesen.

Dagegen ist so eine Kamera beim An- und Abkuppeln eines Anhängers mehr als praktisch, weil man das dann völlig problemlos auch allein hinbekommt.

Deshalb liegt die auch fürn Maxl seit Dezember bereit zum Einbau. Jetzt muss es nur noch warm genug zum draußen Schrauben werden ;).

Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Caddy
  6. Caddy 5
  7. Rückfahrkamera bei vorhandenem "Park Assist" sinnvoll?