ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Ruckeln beim bremsen bei fast allen Amis

Ruckeln beim bremsen bei fast allen Amis

Themenstarteram 27. Februar 2008 um 22:11

Hi,

ich habe bei fast allen amis die ich gefahren habe ein ruckeln beim bremsen bemerkt, meist ab 80-100kmh.

Ein auswuchten der Räder brachte nur einmal Erfolg. Ist das irgendwie ne Ami-Krankheit??

Habe das Problem aktuell beim Magnum ziemlich stark. Bremsscheiben sehen gut aus aber es poltert recht doll an der Vorderachse (vermutlich Spur und/oder Koppelstangen). Könnte es auch daran liegen?

Gruß

Ähnliche Themen
45 Antworten

Hi, dasselbe Problem habe ich auch!

Habe meine Bremsen vorne und hinten überholt und brachte keine Besserung...das fühlt sich an, als wäre eine Stelle der Scheibe verschmiert oder so, ist blöd zu erklären. Auffällig vor allem beim lansamen ranfahren an eine Ampel oder so.

Was ist das??

 

Clinton

Zitat:

Original geschrieben von Lincoln77

Bremsscheiben sehen gut aus aber es poltert recht doll an der Vorderachse (vermutlich Spur und/oder Koppelstangen). Könnte es auch daran liegen?

könnte schon sein. Könnten aber auch die Bremsscheiben Seitenschlag haben. Das könnte letztlich sogar zu ausgeschlagenen Gelenken führen/geführt haben.

Bei meinem sinds eher die Trommeln hinten. Die sind wohl bissi unrund, geht aber noch ganz gut.

rubbelt bei mir auch.alles überprüft und ist ok.hab mich nun daran gewöhnt

Krumme Bremssscheiben hatte ich bisher nur an meinen Deutschen :)

Zitat:

Original geschrieben von CopCar

Krumme Bremssscheiben hatte ich bisher nur an meinen Deutschen :)

Geht mir genauso. Aber die unrunden Trommeln sind trotzem Fakt bei meinem Dicken. Ich kann mir das nur so vorstellen, dass der mal mit heißen Trommeln und getretener Feststellbremse abgestellt wurde (warum auch immer, es gibt eigentlich keinen Grund für die Feststellbremse ausser als Notbremse bei ausgefallener Bremshydraulik).

Dann könnten die Trommeln sich beim Abkühlen verziehen.

Ausgeschlagene Lenkungsgelenke merkt man ja auch im Lenkrad und durch "Versetzen" beim Überfahren von Längsrillen oder sowas. Das tritt auf beim Fahren UND Bremsen.

Unrunde Scheiben äußern sich in "ungleichmäßigem" Verzögern, soll heißen man wird in "Längsrichtung" des Wagens geschüttelt... und das NUR beim Bremsen.

Nehmt RAYBESTOS Professional Grade und Ruhe ist :)

meiner fährt mit MT reifen eh beschissen:-) kommts aufs ruckeln nun auch nicht mehr an

Themenstarteram 28. Februar 2008 um 15:22

Naja mit n bissl ruckeln könnt ich auch leben zur Not wobei das schon unschön ist bei einem 2006er Auto. Aber bei dem diesmal ist es extrem, es ist quasi immer auch bei 30-40kmh nur wird es halt ab 120 richtig schlimm.

Man merkt auch ein leichtes vibrieren der Karosse bei dem Tempo aber beim bremsen hauts einen fast raus. :(

viebriert bei mir auch wie sau.aber erst kurz vorm stillstand.wenn ich das lenkrad dann loslasse.sieht man es auch zittern.ok,meiner ist nun schon paar tage älter und kein pkw

vieleicht liegts auch an den reifen bei dir???gewichte alle dran???ich hab meine reifen mit gas befüllen lassen.wurde etwas besser.versuchs einfach mal.schaden kann das nicht

Themenstarteram 28. Februar 2008 um 15:47

War ja gestern deswegen beim Reifendienst.

Hat den Druck auf 3 Bar angehoben und neu gewuchtet. Felgen scheinen auch i.O. zu sein, ganz leichten seitenschlag aber laut aussage nix schlimmes. :(

Werd erstmal die ganzen Stabis und was vorn defekt ist tauschen und mal schaun obs dann weg geht aber hab da so meine Zweifel.

bei mir wird es auch schlimmer,um so kälter es ist!!!gummi wird ja härter

aber bei nem auto was zwei jahre alt ist,kann ja nun noch nicht viel ausgeschlagen sein.schon eigenartig bei dir

Zitat:

Original geschrieben von Lincoln77

War ja gestern deswegen beim Reifendienst.

Hat den Druck auf 3 Bar angehoben

Da hast Du so nebenbei aber was GANZ Wichtiges geschrieben...

Als ich meinen bekam, hatte der einen Druck von 2,3 bar rundum und war schwammig wie nur was...

Mit 3,2 bar rundum isses vorbei. Läuft stabil und trotzdem wie ein "magic carpet", der er ja sein soll.

Bei dem Gewicht (~2,3to leer) sind 3 bar das mindeste, was da rein muss. Die Reifen können das nicht nur ab, sondern brauchen das und das ganze Fahrwerk wird dankbar dafür sein.

Themenstarteram 28. Februar 2008 um 16:15

Ja sowas sagte er mir auch.

Hab gedacht da die Räder ja nix besonderes waren das so 2.3bar reichen aber er meinte lieber 3 drauf, schaden kann es nicht.

Aber gelöst hat es das Problem noch nicht.

Na siehste:)

und da sag nochmal einer, Lincoln und Cadillac Fahrer verstehen sich nicht;)

(mal zu Spechti schiel):rolleyes:

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Ruckeln beim bremsen bei fast allen Amis