ForumAudi Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Audi Motoren
  6. RS2 vs. S2

RS2 vs. S2

Themenstarteram 19. Oktober 2008 um 6:36

Hallo

kann mir jemand sagen was der Unterschied bei den Kolben und Pleul bei einem RS2 und S2 sind?? Hub, Bohrung, Länge, Standfestigkeit??

Oder sind die identisch??

Gruss

Vince

Ähnliche Themen
23 Antworten

Kann sein, dass die 16V Serien-Pleuel genauso stark sind wie die des RS2. Der 7A (also 20V Sauger) hatte auch die Pleuel, die im 3B (20V Turbo mit Verteilerzündung) verbaut waren.

Selbst wenn sie genau so stark sind wie die des RS2 oder auch 3B, so würde ich ab geplanten 300PS H-Schaft-Pleuel verwenden...ein kleiner Zündaussetzer und Schwupps...Freilichtpleuel :-)

Aber die große Frage ist ja nach wie vor, welche Einspritzung genutzt wird...mit der KE-Jet würde ich hier gar nicht anfangen wollen...und wie schon gesagt, lieber den Turbo passend wählen und nicht überdimensionieren, denn je kleiner, je mehr Grundverdichtung und je zahmer die Nockenwellen, desto schöner wird sich der Umbau fahren...lieber auf ein paar PS verzichten und dafür ein breits nutzbares Drehzahlband haben

Zitat:

Original geschrieben von Quattro210379

Zitat:

Original geschrieben von dupslide

1,4 bar sind keine 300PS, Kumpel seiner hat mit 1,5 Bar 256PS.

Gruß

Dann Läuft da aber was nicht richtig oder?

Mein Kleiner Bruder hat nen scirocco 16V mit KR Motor, und dadrauf nen Eaton Kompressor aus nem Mercedes!

Dazu halt noch das Komplette programm...

Der hat 0,8 Bar Ladedruck, und gemessene 267Ps!

Also wenn der 1,4 Bar hätte... dann uiuiui

Hallo,

ist ein 1,8 8V G60 Motor der hat dann nicht so die Leistung wie ein 16V.

Auch gibt es sehr große Toleranzen bei den Prüfständen, mein S2 (RS2 Umbau) hat

bei einem Prüfstand 318PS und beim 2ten Prüfstand 347PS gehabt.

Gruß

Themenstarteram 21. Oktober 2008 um 23:17

Hi

 

haben die Digifant vom G60 Motor angestrebt als einspritzanlage. Was muss ich denn am kolben genau machen und die Verdichtung zu reduzieren??

gruss

vince

Digifant mit ausreichend groß gewählten Düsen ist ok...

Bei den Kolben wird oben eine Mulde ausgedreht, um die Verdichtung abzusenken...da gibt es auch einige Bilder und Maße im Netz zu finden.

Viele nehmen dafür die S2 Düsen!

Aber vorsicht, die S2 Düsen vom 3B und ABY haben zwar die gleiche Förderleistung, nur hat der 3B diese bei 3 bar benzindruck, und der ABY bei 4 bar!

Und das mit den Kolben solltest du machen lassen, von jemanden der sich auskennt was er da tut, denn es geht da sehr genau!

Mit einer entsprechenden Zeichnung kann das jeder gute Dreher...er muß nur wissen was er macht, wenn er den Kolben einspannt. Ansonsten die Kolben bei einem Spezialisten (z.Bsp. Wahl) bestellen und sagen was Du haben willst...orig. RS2 Kolben mit Mulde :-)...ich denke der weiß dann was Du brauchst...!

Ich weiß jetzt nicht genau, was die Düsen vom 3B max. schaffen...die vom S2 sind bei 300PS eigentlich schon nicht mehr brauchbar...

will einen 16V G60 zusammenbauen! meint ihr ich kann die orginal 16V vom PL motor drin lassen? hatte so an 1,0 bar laderdruck gedacht! einspritzung hatte ich die G60 digifant oder s2gedacht und einen umbaukit von RP motorsport!

http://www.rp-motorsport.de

und dann halt noch denn lader überholen lassen vonn sls vill.

abgasanlage hab ich bastuck ab kat ne 63mm anlage!

hält das der motor aus??? wenigstens 2 jahre!????

Zitat:

Original geschrieben von stummel78

Mit einer entsprechenden Zeichnung kann das jeder gute Dreher...er muß nur wissen was er macht, wenn er den Kolben einspannt. Ansonsten die Kolben bei einem Spezialisten (z.Bsp. Wahl) bestellen und sagen was Du haben willst...orig. RS2 Kolben mit Mulde :-)...ich denke der weiß dann was Du brauchst...!

Ich weiß jetzt nicht genau, was die Düsen vom 3B max. schaffen...die vom S2 sind bei 300PS eigentlich schon nicht mehr brauchbar...

Die Düsen vom 3b (S2 220PS) sind bei 4 bar fast wie die RS2 Düsen vom Durchsatz, die schaffen auch 360PS.

Gruß

Deine Antwort
Ähnliche Themen