ForumGolf 1, 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. RP und PN gleiche Bremsen?

RP und PN gleiche Bremsen?

VW Jetta 2 (19E)
Themenstarteram 21. Juli 2014 um 11:55

Hallo,

ich habe vor bis ende des Jahres meinen Jetta auf die Straße zu bringen, war jetzt beim TÜV und der würde mich auch den ADZ aus meinem Passat eintragen, dabei muss ich mich halt nur die Bremsen und Daten vom RP halten.

Jetzt frage ich mich gerade, gab es den PN und RP mal mit gleichen Bremsen? Und wenn ja, wie weise ich dem Prüfer das nach? Der würde gerne einen Nachweis darüber dann haben.

Und noch eine kleine frage, ist die Achslast vom PN und RP gleich? Geht um die vordere Achse. Da müsste ich dann auch noch einen Nachweis bringen.

Danke schon mal für eure Hilfe!

Ähnliche Themen
14 Antworten

Ich würde den Nachweis über den Teilekatalog von VW führen.

Wegen der Achslasten konnten dir Briefkopien helfen. Die Daten müssten aber auch sowohl dem VAG-Händler als auch dem TÜV vorliegen...

Themenstarteram 21. Juli 2014 um 12:53

Schon mal danke, ja der Prüfer hatte alles auf die schnelle nur geguckt gehabt. Das war auch nur halt ein vorsprechen ob das ging und meinte halt was gut wäre was ich mitbringen sollte dann.

Wo bekomme ich denn den Nachweis aus dem Teilekatalog her?

Briefkopie wäre super von einem Jetta, vielleicht hat ja einer hier einen Jetta mit einem RP und würde mir eine Kopie zukommen lassen. Wäre echt super!

Aber an sich meinte der Prüfer auch, dass es nicht so ein großer Akt ist, der ADZ ist zwar etwas moderner als der RP, aber die sind so ähnlich was Leistung angeht und die Daten, da würde ihm der Nachweis vom RP reichen.

das der RP und PN selbe bremsanlage hat kann man mit ja UND Nein beantworten

der normale RP hat die selbe wie der PN also vw2 bremsanlage unbelüftet vorne und bremstrommel hinten.

der nicht normale RP also zb GT special oder mit ABS hat vorne vw2 bremsanlage mit belüfteter Bremsscheibe und hinten scheibenbremse.

das der normale rp und pn gleiche anlage hat kann dir eigentlich vw bestätigen und entsprechende unterlagen geben.

dies wäre dann auch die komi die im normalen gti drin ist

teilekatalog nachweise kriegste bei jeden teiledealer von vw.

eine briefkopie vom Rp wird dir wohl wenig helfen da die bremsen nicht da drin stehen.

und kleiner tip rüste auf belüftete bremsscheiben vorne um das ist besser brauchst nur bremsscheibe und entsprechende beläge

Die Briefkopie bezog sich auf die angefragten Achslasten. Leider kann ich dir aber nicht mit Jetta-Unterlagen helfen...

@Himeno hat natürlich Recht. Die GTs waren auch bei der Bremsanlage kleine GTIs.

Ich kann auch ihren Vorschlag nur unterstützen, vorne auf die innenbelüftete Bremsscheibe umzurüsten. Die Standfestigkeit steigert sich deutlich. Von der hinteren Scheibenbremse halte ich nicht besonders viel, da sie zumindest im Golf unterfordert ist und deshalb auch gerne festgeht oder schlecht trägt. Ob der Jetta da mehr Last fordert und die Bremse dadurch besser arbeitet, kann ich nicht sagen.

Ach so:

Lass dir beim VW-Händler einen Screenshot vom der betreffenden Ersatzteilseite machen. Die Zuordnung der Bremsenteile sind da eindeutig zu erkennen und müssten eigentlich deinem TÜV-Ing genügen...

Themenstarteram 22. Juli 2014 um 16:20

Alles klar danke. Werde mich dann die Tage mal auf machen und einen Händler fragen.

Dann sollte sich das wohl auch schnell geklärt haben.

Innen belüftete Bremsscheiben wollte ich nehmen ja, kann ich schließlich mit den Serien Bremskolben fahren. Verschleißteile kommen eh viele neu, daher werde ich das auch machen.

Fehlt nur noch die Achslast. Leider ist das Problem, dass kaum noch wer einen Jetta hat, vor allem dann auch noch mit einem RP. Aber vielleicht habe ich glück und einer ist so freundlich mir eine Kopie zukommen zu lassen.

Zitat:

Original geschrieben von Himeno

das der RP und PN selbe bremsanlage hat kann man mit ja UND Nein beantworten

der normale RP hat die selbe wie der PN also vw2 bremsanlage unbelüftet vorne und bremstrommel hinten.

der nicht normale RP also zb GT special oder mit ABS hat vorne vw2 bremsanlage mit belüfteter Bremsscheibe und hinten scheibenbremse.

das der normale rp und pn gleiche anlage hat kann dir eigentlich vw bestätigen und entsprechende unterlagen geben.

dies wäre dann auch die komi die im normalen gti drin ist

teilekatalog nachweise kriegste bei jeden teiledealer von vw.

eine briefkopie vom Rp wird dir wohl wenig helfen da die bremsen nicht da drin stehen.

und kleiner tip rüste auf belüftete bremsscheiben vorne um das ist besser brauchst nur bremsscheibe und entsprechende beläge

Meiner hat die VW2 Bremse vorne mit innenbelüfteten Scheiben und Bremstrommel hinten.

Jetzt wollte ich gestern die Bremse neu machen und hab Teile bestellt, jedoch hat der Teilehändler mir volle anstatt innenbelüftete gegeben.

Hab die einfach draufgemacht, passen auch. Sind wohl mehrere Varianten vorhanden bzw kombinierbar.

Lg

...im übrigen hab ich jetzt mit den vollen Scheiben das Gefühl, dass er nicht so gut bremst wie mit den belüfteten...wird wohl Einbildung sein...

Zitat:

Original geschrieben von Extrem36

Meiner hat die VW2 Bremse vorne mit innenbelüfteten Scheiben und Bremstrommel hinten.

Jetzt wollte ich gestern die Bremse neu machen und hab Teile bestellt, jedoch hat der Teilehändler mir volle anstatt innenbelüftete gegeben.

Hab die einfach draufgemacht, passen auch. Sind wohl mehrere Varianten vorhanden bzw kombinierbar.

Lg

...im übrigen hab ich jetzt mit den vollen Scheiben das Gefühl, dass er nicht so gut bremst wie mit den belüfteten...wird wohl Einbildung sein...

Ja, das passt. Die dickeren Scheiben werden lediglich durch dünnere Beläge ausgeglichen.

Bremswirkung sollte die Selbe sein. Nur müssen Bremsen sich erst einmal aufeinander einlaufen. Deshalb sollte man die ersten 50km auch erst "einbremsen".

Den Unterschied zwischen unbelüftet u. belüftet, wirst du erst bei größerer Belastung spüren (hohes Tempo, Passfahrt, etc.) dann aber sehr deutlich...

Zitat:

Original geschrieben von burbaner

Zitat:

Original geschrieben von Extrem36

Meiner hat die VW2 Bremse vorne mit innenbelüfteten Scheiben und Bremstrommel hinten.

Jetzt wollte ich gestern die Bremse neu machen und hab Teile bestellt, jedoch hat der Teilehändler mir volle anstatt innenbelüftete gegeben.

Hab die einfach draufgemacht, passen auch. Sind wohl mehrere Varianten vorhanden bzw kombinierbar.

Lg

...im übrigen hab ich jetzt mit den vollen Scheiben das Gefühl, dass er nicht so gut bremst wie mit den belüfteten...wird wohl Einbildung sein...

Ja, das passt. Die dickeren Scheiben werden lediglich durch dünnere Beläge ausgeglichen.

Bremswirkung sollte die Selbe sein. Nur müssen Bremsen sich erst einmal aufeinander einlaufen. Deshalb sollte man die ersten 50km auch erst "einbremsen".

Den Unterschied zwischen unbelüftet u. belüftet, wirst du erst bei größerer Belastung spüren (hohes Tempo, Passfahrt, etc.) dann aber sehr deutlich...

Bin ja schon knappe 150km gefahren, und mir als KFZti brauchste das mit dem Einfahren nicht sagen :p

hab heute erstmal die Felgen vom Bremsstaub befreit...:D

Trotzdem ist die Bremswirkung einen Hauch schlechter.

Ja das denke ich auch, auf der Autobahn wird sich das bestimmt iwann bemerkbar machen...aber die müssen für den alltäglichen Gebrauch auch reichen ! :)

Lg

hast du abs? das gabs auch mit trommel oder ein vorbesitzer hat belüftet drauf gemacht.

naja ich find auch das die vollen scheiben schlechter bremsen als die belüfteten.

achja extrem du hast post von mirbekommen

Der TE hat einen Jetta, da sieht das teilweise anders aus als beim Golf.

Wenn der PN-Jetta serienmäßig einen Bremskraftregler an der HA hat, dann dürfte die Bremse die gleiche sein wie beim RP-Jetta, wenn nicht, dann nicht.

Zitat:

Original geschrieben von Himeno

hast du abs? das gabs auch mit trommel oder ein vorbesitzer hat belüftet drauf gemacht.

naja ich find auch das die vollen scheiben schlechter bremsen als die belüfteten.

achja extrem du hast post von mirbekommen

nein kein abs

Themenstarteram 23. Juli 2014 um 10:49

Zitat:

Original geschrieben von GLI

Der TE hat einen Jetta, da sieht das teilweise anders aus als beim Golf.

Wenn der PN-Jetta serienmäßig einen Bremskraftregler an der HA hat, dann dürfte die Bremse die gleiche sein wie beim RP-Jetta, wenn nicht, dann nicht.

Ja ich habe einen LAB an der Hinterachse. Vorne unbelüftete und hinten Trommelbremsen. Hinten wollte ich die Trommeln auch weiter fahren, da gab es bis heute keine Probleme mit, es sind sogar noch die ersten Belege drauf, die ab Werk waren. Sehen sogar noch gut aus, aber kommt alles neu!

Dann mal bei Zeiten zum Teilehändler oder VW fahren. Aber wegen der Achslast, gibt es denn Jetta Fahrer hier die mir eine Schein Kopie zukommen lassen könnten?

Zitat:

Original geschrieben von Extrem36

 

Bin ja schon knappe 150km gefahren, und mir als KFZti brauchste das mit dem Einfahren nicht sagen :p

hab heute erstmal die Felgen vom Bremsstaub befreit...:D

Trotzdem ist die Bremswirkung einen Hauch schlechter.

Lg

Na was erzähl ich dir dann ;)?

btw.:

Ich habe vor einigen Jahren mal einen Versuch gemacht und herausgefunden, dass nicht jeder Bremsbelag mit jeder Scheibe gleich gut funktioniert. Auch bei sogenannten Sportsätzen gibt's da schon deutliche Unterschiede. So funktionierten beispielsweise "Zimmermann-Scheiben" mit ATE-Belägen am besten, hingegen mit Ferodo DS3000 überhaupt nicht.

Will damit sagen, dass die von die gespürten Unterschiede auch von der Paarung herrühren können...

Ich fahr seit Jahren ATE Power Disc mit Ferodo belägen am Special, das is wie ich find ne top Kombi.Am Winter wagen fahr ich Va Barum Voll Sccheibe +Beläge,und hinten ATE Backen mit noch originalen VW Trommeln,is aber nen Unterschied wie Tag und Nacht,aber fürn Winter fährt sichs gut und is ausreichend.

Deine Antwort
Ähnliche Themen