ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Roter Lack- besondere Pflege notwendig ?

Roter Lack- besondere Pflege notwendig ?

Themenstarteram 14. Januar 2012 um 11:58

Hallo,

habe mir im November 2011 eine gebrauchten A4 in Brilliantrot zugelegt.

Habe jetzt von einem bekannten gehört das roter Lack angeblich eine

besondere Plege bräuchte , Aufgrund von irgendwelchen besonderen

Pigmenten ,so sagte er.

Deshalb hier meine Frage an die speziellen Profis hier im Forum.

Vielen Dank für hoffentlich zahlreiche Tipps von euch.

Ähnliche Themen
12 Antworten

Hallo Bim991

Wie alt ist der Wagen?

MfG

thomaswi

Themenstarteram 14. Januar 2012 um 12:18

Hallo thomaswi,

der Wagen ist von 08/2008 , wurde beim Audizentrum gekauft ,

und sieht auch momentan noch aus wie neu. Ich übertreibe nicht,

denn von allen Nachbarn von denen wir angesprochen wurden ,

wollte keiner so richtig glauben das der schon 3 Jahre alt ist.

Der sieht ja aus wie neu hieß es einhellig.

Und so möchte ich natürlich, das er auch weiterhin so Top aussieht.

 

Hi nochmal

Mach dir keine Gedanken zu deinem Lack : Seit ca.1995 werden auch die Unilacke bei Audi als 2-Schichtlack ausgeführt.Daß bedeutet,es ist noch ein Klarlack auf der farbgebenden Schicht.Er widersteht also besser der UV-Strahlung.

Bei den alten Einschichtlacken war´s nicht so und speziell bei Rot war der Pigmentanteil gegenüber dem Bindemittel sehr hoch,was das Ausbleichen begünstigte.Diese Lacke waren besonders schutz/pflegebedürftig.

MfG

thomaswi

Problematisch an alten roten Unilacken war die fehlenden Klarlackschicht. Hier konnte die UV Strahlung ungehindert wirken und nach längerer Einwirkung kreideten die Lacke aus, bei Uni-Blau und Uni-Grün passierte das aber ebenso.

Moderne Unilacke haben aber inzwischen eine Klarlackschicht, die dieses Auskreiden zuverlässig verhindert.

Eine besondere Pflege ist weder bei alten noch neuen Unilacken notwendig – eine vernünftige Lackpflege sollte man ja ohnehin jedem Lack angedeihen lassen.

Grüsse

Norske

Ich hatte meiner Freundin auch den roten Alfa (Neukauf 2004) wegen der Farbe ausreden wollen. Der Händler versicherte uns, dass das rot nicht mehr ausbleichen würde (war selbst ein gebranntes Kind mit einem roten Volvo 480).

Und siehe da, noch heute steht der Wagen in einem sehr schönen Rot wie am ersten Tag da. Und das ohen besondere Pflege (ich plane, nächstes Frühjahr den Wagen mal komplett zu machen:cool:). Aber das Rot ist kein bischen ausgeblichen.

Du scheinst ja vorzuhaben den Wagen lange in diesem Zustand zu halten. Zum Unilack ist alles gesagt was das Ausbleichen betrifft, alles andere bezüglich der Lackpflege findest Du in den FAQ bzw. Mittels Suchfunktion. Es gibt viele Threads zu allen möglichen Produkten. sowohl wenn es um spezifische Produkte geht, als auch bei Themen zu einer Produktgruppe im Allgemeinen. Du wirst vielleicht über das ein oder andere Wachs speziell für rote Autos stolpern, was aber imho nicht nötig ist. Du kannst hier genauso gut ein ganz neutrales Wachs nehmen. Du solltest den Wagen nur vernünftig per Hand waschen und hin und wieder wachsen, dann hast Du schon einmal gute Voraussetzungen dass der lack lange gut aussieht. WENN Du natürlich noch höhere Ansprüche stellst, dann gibt es da natürlich viele Möglichkeiten.

Du solltest zwischen 120 - 300 Euro rechnen, dann hast Du sehr gute Mittel die auch sehr lange ( Jahre ) halten. wenn du eine Poliermaschine willst, rechne nochmal 200 Euro dazu. Die Themen die Du dir mal näher anschauen solltest sind:

2 Eimer Wäsche

Politur

Pre Wax Cleaner

Wachs

Mikrofasertücher

Trockentücher

Innenraumpflege

Dazu gibt es noch Unmengen an Zeug was auch nutzlich sein kann:

Detailer, Felgenreiniger, Reifengel .... Das ist aber erst mal Beiwerk

Gruss

E

Roter Lack, macht, seit Anfang der 90ern aufgebracht, nach kurzer Zeit, immer einen verwitterten, oder wie durch im Sonnenlicht polierten, ruinierten Eindruck.

Warum das nur beim Rot so extrem ist, weiss ich nicht.

Zweischichtlackierungen sind bei Unilacken unnötig, Metalliclacke können ohne Klarlackauftrag nicht glänzen.

Wie es unter der Klarlackschicht der Metalliclacke aussieht, hat schon jeder gesehen, wenn sich der Klarlack, wie lose Haut nach einem Sonnenbrand, abpellt. Wenn der runter ist, ist nichts mehr mit polieren zum Glänzen zu bringen.

An Harlekinfahrzeugen, an denen sich rot lackierte Karosserieteile befinden, kann man gut sehen, das das Rot zuerst an Glanz verliert und matt wird.

Es kann auch ein Effekt sein, der durch die Pflegemittel und Sonnenlicht verursacht wird.

Stabile Schwermetallpigmente wurden Anfang der 90er zur Farbgebung von Lacken verboten und durch andere Verbindungen ersetzt.

Es kann sein, das das "neue" Rot als erster Ton anzeigt, das es nach Politur verlangt, oder sich nicht mit den Pflegemiteln verträgt.

Wenn man sich auf der Straße mal ganz bewusst ferrarirote Autos ansieht, fällt einem in der Tat auf, dass viele davon richtig weißlich-matt (einfach nur schäbig) aussehen.

Ich habe mir 1995 einen roten 318ti compact neu gekauft und 6/2011 wieder verkauft. Der Lack war strahlend hellrot wie am ersten Tag.

Ebenso der von mir 1993 neu gekaufte weinrotmetallic Astra. Der musste der Abwrackprämie weichen. Auch dessen Lack war farblich wie am ersten Tag.

Was schreibt ihr da für Märchen? Meine Autos hatten nie aufwendige Lackpflege.

Das ist kein Märchen, wenn man sich neueren die Hg- und Arsenfreien roten Lacke ansieht, sie sind schnell milchig, was auch durch die chemischen Pflege- oder Lackruinierungsmittel kommen kann.

Metalliclacke sind mit Klarlack überzogen, solange die Lackschicht intakt ist, passiert nichts.

Zitat:

Original geschrieben von Hartgummifelge

Das ist kein Märchen, wenn man sich neueren die Hg- und Arsenfreien roten Lacke ansieht, sie sind schnell milchig, was auch durch die chemischen Pflege- oder Lackruinierungsmittel kommen kann.

Metalliclacke sind mit Klarlack überzogen, solange die Lackschicht intakt ist, passiert nichts.

No Comment.

thomaswi

Themenstarteram 15. Januar 2012 um 19:36

Hallo an alle ,

vielen Dank erstmal für Eure Meinungen und Tipps.

Wie ich den meisten Meinungen entnehmen kann ,muss ich mir

also nicht alzu grosse Sorgen machen, solange ich das Auto

vernünftig Pflege.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Roter Lack- besondere Pflege notwendig ?