ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Rote ölkanne Warnung ? BMW 320i e92

Rote ölkanne Warnung ? BMW 320i e92

BMW 3er E92
Themenstarteram 30. Mai 2019 um 1:19

Halllo

Ich hab vor 1 Monat ein Beitrag zu diesem Thema erstellt ,

jetzt sind 4 Wochen vergangen .. folgendes ..mir ist 2 mal in 4 Wochen abstand die rote Ölkanne angegangen und 2 mal nach der Autobahn fahrt.. beim ersten mal wurde mir trotz öl wieder 1 liter öl nachgekippt und die Meldung war 4 wochen weg .. aber gestern leuchtete die ölkanne nach der Autobahn fahrt wieder auf ..fahre immer höchstens mit 120 ... das auto steht jz in der werkstatt?? Kann das auf ein lagerschaden hindeuten oder die steuerkette?? Aber die steuerkette ist in Ordnung??

Bmw 320i

E92 2009 bj

124.000 km

N43

Ähnliche Themen
21 Antworten
am 30. Mai 2019 um 8:44

Vermutung liegt nahe, dass du ein Öldruckproblem hast. Da kann jede Weiterfahrt zum kapitalen Motorschaden z.B. an. Zylinderwänden, Pleullager, Kolben, Nockenwellen, usw führen. Was steht den im Fehlerspeicher? Öldruckregelventil soll ja bei dem Motor ein bekanntes Problem sein.

Ebenso Teile der Führungsschienen im Ölsieb.

Bei deinem Phänomen, dass nach einer Autobahnfahrt und anschließendem Anhalten des Autos und laufen des Motors im Leerlauf die rote Öllampe angeht, ist in der Regel das Öldruckregelventil schwergängig.

Wechseln lassen oder versuchen zu Reinigen. Ist keine große Sache.

Öldruckprobleme in Verbindung mit gebrochenen Führungsschienen treten eher bei hohen Geschwindigkeiten, sprich Drehzahlen auf.

Themenstarteram 31. Mai 2019 um 15:23

Kurez update

Der mechaniker meinte er hätte öl abgelassen und das öl auch gemessen ..aber was ist das genau sein kann... kann er mir erst am Montag sagen ..damit das ned zu teuer für mich wird ..

Themenstarteram 4. Juni 2019 um 6:47

Spänne wurden in der wanne gefunden

Das tut mir leid, dann jetzt auf die Suche gehen ob es von der ölpumpe kommt oder von wo anders.

Themenstarteram 4. Juni 2019 um 14:22

Zitat:

@RooneyBW schrieb am 4. Juni 2019 um 07:16:14 Uhr:

Das tut mir leid, dann jetzt auf die Suche gehen ob es von der ölpumpe kommt oder von wo anders.

Doch nicht in der wanne sonderm im öl?? Undzwar metallspäne?? Kann das auf ein Schaden deuten,? Oder nur die steuerkette??

Späne im Öl deutet nicht auf einen schaden, es ist definitiv ein Schaden vorhanden der sich sehr schnell zum motorschaden entwickelt wenn nicht sogar schon ist.

Prüfen lassen in einer Werkstatt

Hallo Schlank88

Ich kenne dein Problem zu gut und habe davon eine lange Leidensgeschichte. Ich fuhr einen E93 320i mit dem N43 (ab 60‘000km fingen die Probleme an)

Bei mir kam das Problem sporadisch im 2-4 Wochen Takt nach der Autobahnfahrt an der roten Ampel oder Stoppschild. „Öldruck zu niedrig Motorschaden möglich...‘‘ und die dazugehörige rote Ölkanne.

Nach mehreren Aufenthalten beim freundlichen (BMW Vertretung) Wurden folgende Teile getauscht:

Hydraulikventil -> keine Besserung

Ölwechsel auf 0W40 -> keine Besserung

Öldrucksensor -> keine Besserung

Öl-Pumpe -> keine Besserung

Steuerkette inkl. neuer Kettenspanner -> keine Besserung

Die BMW Garage war ratlos, und bot auch nicht die kleinste Kulanz an trotz mehreren Versuchen. Immer wurde wieder gesagt „als nächstes ersetzen wir XY aber wir können nicht versprechen das es sich bessert“.

Das Ende der Geschichte ist das ich den Wagen verkauft hab bevor der finanzielle Totalschaden eintrat. Ich konnte mit diesem unzuverlässigen Motor nicht mehr leben. Weite Strecken traute ich mich nicht mehr damit zu fahren.

Hoffe konnte dir trotzdem weiterhelfen,

Gruss Marco

Pleullagerschaden

Themenstarteram 5. Juni 2019 um 8:42

Zitat:

@BMWS27 schrieb am 4. Juni 2019 um 23:20:11 Uhr:

Pleullagerschaden

[/

 

Das heisst also??

Sollte man aber hören, wenn die Pleuellager defekt sind...

Themenstarteram 5. Juni 2019 um 9:12

Zitat:

@marcoe93 schrieb am 4. Juni 2019 um 23:11:00 Uhr:

Hallo Schlank88

Ich kenne dein Problem zu gut und habe davon eine lange Leidensgeschichte. Ich fuhr einen E93 320i mit dem N43 (ab 60‘000km fingen die Probleme an)

Bei mir kam das Problem sporadisch im 2-4 Wochen Takt nach der Autobahnfahrt an der roten Ampel oder Stoppschild. „Öldruck zu niedrig Motorschaden möglich...‘‘ und die dazugehörige rote Ölkanne.

Nach mehreren Aufenthalten beim freundlichen (BMW Vertretung) Wurden folgende Teile getauscht:

Hydraulikventil -> keine Besserung

Ölwechsel auf 0W40 -> keine Besserung

Öldrucksensor -> keine Besserung

Öl-Pumpe -> keine Besserung

Steuerkette inkl. neuer Kettenspanner -> keine Besserung

Die BMW Garage war ratlos, und bot auch nicht die kleinste Kulanz an trotz mehreren Versuchen. Immer wurde wieder gesagt „als nächstes ersetzen wir XY aber wir können nicht versprechen das es sich bessert“.

Das Ende der Geschichte ist das ich den Wagen verkauft hab bevor der finanzielle Totalschaden eintrat. Ich konnte mit diesem unzuverlässigen Motor nicht mehr leben. Weite Strecken traute ich mich nicht mehr damit zu fahren.

Hoffe konnte dir trotzdem weiterhelfen,

Gruss Marco

Hat man bei dir ned das öl abgelassen und spänen entdeckt?? Und wie viel war dein auto hinter her noch wert??

@Schlank88

Es wurde bei mir nur wenig feine Späne gefunden. Konnte in der Schweiz als Tauschfahrzeug in an Anzahlung geben für 19‘000.- CHF. (Jedoch bei einem anderen BMW Händler als bei dem der die Service & Reparaturen durchgeführt hat.

Das Auto war (noch) fahrbar und die Meldung kam nur etwa 2-3 mal im Monat.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Rote ölkanne Warnung ? BMW 320i e92