ForumW210
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W210
  7. Rostgarantie

Rostgarantie

Themenstarteram 19. März 2006 um 19:57

Ich habe einen W210, E230 Bj. 1996. An der Beifahrertüre unten treten plötzlich Durchrostungen auf, die eine Erneuerung der Türe erforderlich machen. Frage: Wie lange gilt bei Mercedes die Rostgarantie für derartige Fälle? Ich bin doch bestimmt nicht der Einzige.

Freundliche Grüße secu

Ähnliche Themen
18 Antworten

Hi RainMan,

das denke ich auch, dass da noch was nachkommt.

Ich habe jetzt öfters gelesen, dass 211er-Besitzer auf die Anfälligkeit angesprochen wurden, und dass sie das nervte...

Da hat Auto Bild bestimmt das ihrige dazu getan, dass die Probleme jetzt im Bewusstsein auch der Öffentlichkeit angekommen sind...

Es wird sicher ein paar Jahre gute Arbeit und gute Langzeittests brauchen, bis die Leute wieder starkes Vertrauen haben. Mal sehen, ob sies schaffen.

Alternative: Einer aus der Riege BMW AUDI Lexus hat in der nächsten Zeit ein großes Problem, was dann in den Medien die anderen überlagert...

Ja, das habe ich in letzter zeit vermehrt mir gedacht. Daimler Chrysler ist immer wieder in den Medien. Streit, Entlassungen, Korruption, Verluste, Börsenthemen.

Andere bauen in dieser zeit einfach gute Autos.

Hallo,

ich muß da alle die hier ihren Ärger über Rost bei DC loswerden wollen unterstützen,denn ich glaube ich hab den schlimmsten aller W210 erwischt,meiner 2001 Baujahr rostet so ziemlich überal und hatte als er 3 Jahre alt war schon Durchrostungen die man ohne Gewalt mit den Schraubdreher durchstoßen konnte.Darüber hinaus wurde er schon 3 mal lackiert und zu meinem erschrecken rostet er an den selben stellen wieder aber mit einer Geschwindigkeit das die bei DC mit dem lackieren nicht mehr mitkommen.

Ich habe 80000.-DM dafür bezahlt,der Wagen ist nach 4 Jahren und 5 Monaten und 145000 Kilometern schlicht und einfach gesagt fertig mit der Welt.

Dies war mein 9. und auch mein letzter Mercedes,das hab ich auch nach Maastrich geschrieben nach dem ich von dort einen Brief bekommen habe in dem stand:Zitat von denen von Maastrich AUCH BEI EINEM SO HOCHWERTIGEN FAHRZEUG MUß MAN MAL MIT REPARATUREN RECHNEN.

Lachhaft,oder?????????????????????????????????

Ja, traurig dass dort nicht mehr zustande gebracht wird als diese dämlichen Text-Bausteine!

Ich habe auch schon Erst-Besitzer erlebt, denen die Gebrauchtkäufer jetzt die x Rosttellen aufzeigen, und die dann sagen: "Also ich habe 100 TDM bezahlt und wollte den Wagen jetzt nicht verschenken!" - aber was anderes wird ihnen nicht übrig bleiben...

Und die zweite große Gruppe der "Verlierer" sind die Gebraucht-Käufer, die nicht genau informiert sind, und dann für einen Tollen 2002er S210 noch richtig viel Geld ausgeben (und evt. die Probleme dann später entdecken).

Aber so ist es ja leider überall im Leben, z.B. auch bzgl. Gesundheit/Arztwahl etc. - wenn man nicht informiert ist, kann man ganz übel "Draufzahlen", mit Geld, Gesundheit etc etc...

Sorry für das Off-Topic-Geschreibsel... ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen