ForumW202
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W202
  7. Rost entfernen lassen - suche Händler in Stuttgart und Umgebung

Rost entfernen lassen - suche Händler in Stuttgart und Umgebung

Mercedes C-Klasse W202
Themenstarteram 23. August 2015 um 17:13

Hallo zusammen,

bei meinem W202 wird der Rost beim Radlauf hinten rechts immer schlimmer sowie 2 kleine Stellen an den linken Türen.

Kann mir hier jemand einen guten Händler in Stuttgart und Umgebung vorschlagen, der gut und günstig den Rost entfernt oder ggf. so behandeln kann, dass es den Rost aufhält?

Vielen Dank im Voraus für Eure Tipps.

Grüsse aus Stuttgart

20150820-1622542
20150820-1622202
Ähnliche Themen
14 Antworten

Da wirste nicht mehr viel "aufhalten"...

Wie Horst schon schrieb - da kannst nur noch jedes Jahr "Schadensbegrenzung" betreiben.

Mein W202 ist mittlerweile schon beim "Spraydoserl-Design" angekommen...

LG, Mani

Ich kann dich zwar zu meinem "Hof-Karossier" schicken.

Dann wird's zwar gut.

Aber nicht zwingend günstig...

Was für ein Bj. ist der Wagen? Ab einem bestimmten Bj. hat Mercedes wasserlösliche Lacke eingesetzt. Von da ab gab es Rostprobleme beim W202.

Habe meinen 230er Kompressor ringsrum im Oktober letzten Jahres an mehreren Stellen wirklich

fachmänisch behandelt.Bin vom Fach und er steht meist in der Garage,aber er fängt auch schon ganz vorsichtig

wieder an sein wahres Gesicht zu zeigen.Lässt sich nur mit Neuteilen auf dauer beheben.

Also betreibe nur günstige Schadensbegrenzung.

l.g. Manimano

Themenstarteram 24. August 2015 um 11:11

Hi zusammen,

danke schon mal für die Infos, dachte ich mir schon fast, dass der Rost immer wieder kommt.

Also meiner ist BJ 99 und hat grade mal 157.000 km auf Tacho und steht sonst gut da...außer dem Rost eben ;-).

Wie kann ich den selber am besten jedes Jahr Schadensbegrenzung betreiben und mit welchen Spraydosen? ... ich bin nicht vom Fach...und sprüh auch gerne was drüber, denn das Aussehen ist mir egal, der Wagen soll halt noch so 3 Jahre halten.

Viele Grüße vom Stuttgarter

"Halten" wird er mit Sicherheit noch länger, da abgesehen von der Wagenheberaufnahme oder den Federbeinaufnahmen nicht an HU-relevanten Teilen rostet - bzw. bis die Radläufe scharfkantig und für Fußgänger gefährlich werden, braucht's auch eine Weile.

Wie RGTech schon schreibt - halten wird der noch lang ;)

Wenn Dich das Spraydoserl-Design - also die jährliche Schadensbegrenzung - optisch nicht stört... hier mal ein paar Bilder von meinem (bzw. meine Frau fährt den ja), aus dem Jahr 2012.

Sieht heute auch nicht wirklich anders aus, mache diese dillettantische "Rostkur" (grob schleifen -> Rostumwandler -> Grundierung -> Lack drüber) jedes Jahr auf's Neue ;) Kostet mich 30.- für die Spraydosen, und 2-3 Tage Zeit. Beim Lackierer zahlst Dich dumm und dämlich, sieht zwar im Moment aus wie ein Neuwagen - aber nach einem Jahr kommt der Rotz trotzdem wieder durch... (seh ich ja an meinem W220...:mad:)

Und: Alle Jahre wieder, kommt dahas Chr... ? - ääh, ich meine: das Pickerl (TÜV) - hatte nie Probleme, da er unten herum, sowie technisch kerngesund ist.

LG, Mani

Bild084
Bild085
Bild086
+7

Ui :eek:

Ich glaube, da würde ich unterhalb der Schutzleisten gleich eine ganz andere Farbe wählen - Zweifarblackierung ^^

Zitat:

@_RGTech schrieb am 24. August 2015 um 23:19:56 Uhr:

Ui :eek:

Ich glaube, da würde ich unterhalb der Schutzleisten gleich eine ganz andere Farbe wählen - Zweifarblackierung ^^

Du, das mit der Zweifarbenlackierung spar ich mir - die kommt jedes Jahr von alleine...

oben Rauchsilber, unten Rostbraun :D:D:D

Zitat:

@_RGTech schrieb am 24. August 2015 um 23:19:56 Uhr:

Ui :eek:

Ich glaube, da würde ich unterhalb der Schutzleisten gleich eine ganz andere Farbe wählen - Zweifarblackierung ^^

Lass den Klarlack mal weg... Wirst dich wundern.

Zitat:

@motzendorfer schrieb am 25. August 2015 um 10:16:20 Uhr:

Zitat:

@_RGTech schrieb am 24. August 2015 um 23:19:56 Uhr:

Ui :eek:

Ich glaube, da würde ich unterhalb der Schutzleisten gleich eine ganz andere Farbe wählen - Zweifarblackierung ^^

Du, das mit der Zweifarbenlackierung spar ich mir - die kommt jedes Jahr von alleine...

oben Rauchsilber, unten Rostbraun :D:D:D

Oder gleich komplett in rostbraun lackieren.:):):)

Frage ist wie der erst unten aussieht? Federaufnahmen?

Er kann unten in einem wunderbaren Zustand sein, aber die Karosse sonst an allen Anbauteilen rosten.

Meine Federaufnahmen sehen gut aus und auch der Unterboden, dafür sind quasi alle Anbauteile am Rosten.

Alle 4 Türen, beide Kotflügel vorne, Motorhaube, Heckklappe und Radlauf hinten rechts.

Letztes Jahr habe ich mich das alles beseitigt, nicht schön, aber der Rost war weg.

Über den Winter kam dann alles wieder hoch, jetzt habe ich dieses Jahr wieder alles entfernt und bin gespannt ob es vielleicht länger hält, was ich nicht vermute.

Die Kotflügel sind inzwischen mit der Fahrertür so schlimm, dass ich diese Tauschen werde. So kann ich auch direkt zu Kotflügeln ohne Blinkerloch wechseln, da ich ja jetzt die W210 Mopf Außenspiegel verbaut habe.

Meine Tür HL war/ist auch so verrostet, dass ich mir hier Ersatz besorgt habe.

Bilder von meiner Lackierung gibts in meinem Blog

http://www.motor-talk.de/.../...en-sommer-an-meinem-c240-t5374434.html

Nicht schön, aber Silber und kein Rost mehr :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W202
  7. Rost entfernen lassen - suche Händler in Stuttgart und Umgebung