ForumMercedes
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. Rost bei Mercedes/Qualitätsreport Autobild 2007

Rost bei Mercedes/Qualitätsreport Autobild 2007

Themenstarteram 13. Juni 2007 um 17:48

Autobild Nr. 23/2007 Qualitätsreport 2007!

Mercedes auf Platz 7

Wörtlich von Autobild, denn Klagen über Fahrzeuge in den besten Jahren, die vom Rost zerfressen sind, reißen nicht ab.

Bei einem 76460 DM teuren Auto V 220 CDI nach 7 Jahren an Kanten, Falzen, in Holmen und Hohlräumen, sogar am Dach und im Zwischenboden, Heckklappe überall Rost, laut Autobild.Die alte E-Klasse W 210 im Bereich der vorderen Federaufnahme, Modelle der C-Klasse, die keine 10 Jahre alt sind, gammelt der Rost unter den Türgummis.Und selbst die A-Klasse der ersten Generation zeigt schon im Alter von fünf bis sechs Jahren Korrosion im Fahrwerksbereich.

Hat Mercedes massive Korrosionsprobleme?

30 Jahren Garantie gegen Durchrostung?

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 13. Juni 2007 um 17:48

Autobild Nr. 23/2007 Qualitätsreport 2007!

Mercedes auf Platz 7

Wörtlich von Autobild, denn Klagen über Fahrzeuge in den besten Jahren, die vom Rost zerfressen sind, reißen nicht ab.

Bei einem 76460 DM teuren Auto V 220 CDI nach 7 Jahren an Kanten, Falzen, in Holmen und Hohlräumen, sogar am Dach und im Zwischenboden, Heckklappe überall Rost, laut Autobild.Die alte E-Klasse W 210 im Bereich der vorderen Federaufnahme, Modelle der C-Klasse, die keine 10 Jahre alt sind, gammelt der Rost unter den Türgummis.Und selbst die A-Klasse der ersten Generation zeigt schon im Alter von fünf bis sechs Jahren Korrosion im Fahrwerksbereich.

Hat Mercedes massive Korrosionsprobleme?

30 Jahren Garantie gegen Durchrostung?

64 weitere Antworten
Ähnliche Themen
64 Antworten

Hallo

geh mit dem entsprechenden Fahrzeug zu einer Benz Werkstatt und sag denen sie sollen einen Kulanzantrag stellen. Du wirst überrascht sein was da dabei rauskommt !! (vorausgesetzt es wurden alle Kundendienste bei Mercedes gamacht!!) Hab bei meinem 202 eine Ganzlackierung bekommen und andere Bekannte waren auch hochzufrieden!!!

Grüssle SmokingM

Re: Rost bei Mercedes/Qualitätsreport Autobild 2007

 

Moin,

Tja ... Die V-Klasse leitet sich von einem NUTZFAHRZEUG ab. Da Nutzfahrzeuge selten länger als 2 Abschreibungszeiträume verwendet werden ... werden diese Fahrzeuge bei ALLEN Herstellern wesentlich schlechter Konserviert als Fahrzeuge die als PKW verwendet werden sollen. Insofern wundert es kaum, das die V-Klasse hier schlecht abschneidet. Deshalb wurde der Nachfolger ja auch von der PKW Abteilung entwickelt, damit er diese Nutzfahrzeugprobleme nicht mehr hat.

Beim W210 ... muss man sich die Frage stellen ... wie groß ist der Anteil am Gesamtbestand. Der TÜV beantwortet die Frage sehr detailiert ... Korrosion beim W210 KANN ein Thema sein, ist es aber bei WENIGER Fahrzeugen als der Durchschnitt, selbst bei Fahrzeugen aus den ersten Modelljahren (Korrosion an tragenden Fahrzeugteilen). Wir merken vielleicht ... die Aussage "Wörtlich von Autobild, denn Klagen über Fahrzeuge in den besten Jahren, die vom Rost zerfressen sind, reißen nicht ab." ist ohne ESSENTIELLES und RICHTIG ausgewertetes Zahlenmaterial erstmal nicht sehr aussagekräftig. Es gibt Probleme, es gibt diese Probleme in MERKLICHER Zahl, aber das erklärt nicht jedes Auto zu einem Rostherd erster Güte. DAs Auto ist nicht besser oder schlechter als das der Konkurenz und deutlich besser als sein RUF.

MFG Kester

Zitat:

Original geschrieben von Luis1000

Autobild Nr. 23/2007 Qualitätsreport 2007!

Mercedes auf Platz 7

Wörtlich von Autobild, denn Klagen über Fahrzeuge in den besten Jahren, die vom Rost zerfressen sind, reißen nicht ab.

Bei einem 76460 DM teuren Auto V 220 CDI nach 7 Jahren an Kanten, Falzen, in Holmen und Hohlräumen, sogar am Dach und im Zwischenboden, Heckklappe überall Rost, laut Autobild.Die alte E-Klasse W 210 im Bereich der vorderen Federaufnahme, Modelle der C-Klasse, die keine 10 Jahre alt sind, gammelt der Rost unter den Türgummis.Und selbst die A-Klasse der ersten Generation zeigt schon im Alter von fünf bis sechs Jahren Korrosion im Fahrwerksbereich.

Hat Mercedes massive Korrosionsprobleme?

30 Jahren Garantie gegen Durchrostung?

30 Jahre Garantie kam doch erst danach.... ?! Also "nach" 2003 mit den immensen SBC + Elektronikproblemen

Es ist kein Geheimniss dass Mercedes die V Klasse hätte NIEMALS bauen dürfen.

- miserable Qualität

- Imageschaden...

 

 

The Show must go on, die heutigen Modelle sind welten besser als "damals" :)

Egal, welches Modell und wer das wie lange nutzt:

Ein MERCEDES muß einfach immer weniger rosten und zuverlässiger und besser sein, als jeder Großserienkonkurrent.

Sonst ist der in einem Jahrhundert erkämpfte gute Ruf schnell dahin.

Und dann . . . kann man jedes andere beliebige Auto kaufen . . .

Wird Zeit für eine Alu Karosse :)

Nicht unbedingt:

Da können u. U. bei Unfallschäden nur ganze, teuere "Komponenten" gegen neue getauscht werden.

Beim 5er BMW E60 hat einer in diesem Forum von 17000€ Kosten für einen rel. kleinen "Parkplatz-Schaden" an seiner geklebten ALU-Front berichtet.

Dafür bekommt man -glaube ich- einen neuen Golf . . .

Es würde schon reichen, wenn man heute die Stahlkarosserie noch ebenso sorgfältig wie bei meinem 19 Jahre alten W124er MERCEDES "verarbeiten" würde !!!

Moin,

Sorry ... aber JEDER Mercedes hat gerostet ...

Der /8er hatte Rostprobleme, der W123 hat seine Rostherde, der W116, der W126, auch der W124 ist davon nicht ausgenommen.

Die Fahrzeuge sind auch durchaus alle gut ... aber ROSTFREIHEIT garantieren diese Fahrzeuge auch nicht und haben sie nie garantiert. Es störrt eben hauptsächlich ... das ein Mercedes früher dem Rost länger widerstand als ein Konkurenzfahrzeug ... und das ist heute nicht mehr der Fall. Die Konkurenz ist genausogut oder punktuell besser. Und das bei teilweise niedrigerem Preis ...

Und das WURMT ungemein *fg*

MFG Kester

Naja Rambello hat schon ein wenig recht.

Die alten Autos scheinen oft weniger zu rosten als die neuen.

 

mfg

Axileo

Da ich jemanden kenne, der bei einem Mercedes Autohaus arbeitet, weiß ich dass die Rostprobleme des W210 und V-Klasse nicht so selten sind. Vor allem gab es das schon nach 2, 3 oder 4 Jahren. Das ist einfach inakzeptabel. Mercedes hat einfach am Material gespart. Ein W124 der letzten Jahre hatte absolut gar keine Rostprobleme. Da hat man beim W210 einiges vergeigt.

Zitat:

Original geschrieben von Grossvater18

Ein W124 der letzten Jahre hatte absolut gar keine Rostprobleme.

Das ist nicht richtig. Die W124 der letzten Jahre hatten mehr Probleme mit dem Rost als die W124 der "mittleren Jahre", da Wasserbasislacke erstmals verwendet wurden. Diese Fahrzeuge neigen etwas mehr zum Rost als die älteren.

Moin,

Ach ... Jeder 124er rostet ... der VERSTECKT es nur mehr bzw. besser als der 210er *Fg* Ergänzt wird dieser nicht ganz objektive Sachverhalt noch dadurch, das die verhunzten 124er mittlerweile alle weg sind. Das was in D eben noch rumfährt sind überwiegend die SEHR GUT gepflegten Exemplare.

Und mal gesagt ... Kantenrost an den Türen ... ist hauptsächlich ein KOSMETISCHES Problem ... das mehr die Eitelkeit des Fahrers betrifft, als die technische Frage des Fahrzeuges. Und DESHALB ist es inakzeptabel ... würde es versteckt wie beim W123er oder beim 126er gammeln (Aber dann an den Stellen wo es den Tot des Fahrzeugs darstellt) ... und man den Gammel erst dann sehen, wenn das Fahrzeug verschrottet werden muss (so nach 10-15 Jahren) ... würde das überhaupt nicht diskutiert werden.

Das Problem ist einfach ... der W210 rostet gut sichtbar ... es fällt auf. Laut TÜV ist der W210 bei den essentiellen (!) Teilen nämlich genausogut bzw. besser als die Konkurenz und auch genausogut wie sein Vorgänger. Und Ich denke, DAS und nicht die Kosmetik sollte das wichtige sein. Aber ... Kosmetik sieht man nunmal leider.

Wobei es sicher richtig ist ... das nach 4 Jahren nicht zwingend ein Loch in der Tür sein sollte ;) Eine Entschuldigung ist das bei dem Preis sicherlich nicht.

MFG Kester

Hi all,

die Gründe, weshalb früher die Autos so lange hielten, sind doch offensichtlich - und sie haben nichts mit der Materialstärke zu tun oder damit, dass früher bessere Qualität gebaut wurde:

 

1.) man hatte früher in der Regel keine Garage. Es gibt aber einen Zusammenhang zwischen Temperatur und Korrosion, besonders im Winter mit dem ganzen Salz auf der Strasse. Garage ist unter Rostgesichtspunkten ganz schlecht, beheizte Garage noch schlechter. Ach ja: Unterbodenwäsche entfernt das Salz - kostet aber extra.

2.) Man hat mehr wertgeschätzt, was man hatte. Früher wurden Fahrzeuge gepflegt, heute reicht für die meisten eine Wäsche pro Monat aus - entsprechend verhalten sich die Fahrzeuge. Es ist eben nicht nur Optik, wenn man das Fahrzeug pflegt: man entfernt Säuren, die die Korrosion vorwärtstreiben, man verschliesst Öffnungen mit Wachs, man repariert kleine Lackschäden, man hält das Fahrzeug in Ordnung und lässt bereits kleine Schäden beseitigen, bevor sie gross werden.

3.) Beim Service lässt man heute gern die kleinen Probleme unrepariert, bis sie gross geworden sind und dann geht das Gejammer los. Manch einem hier im Forum ist ja der Regelservice (Assyst) schon zu viel - und da beklagt man sich über Rost ?

Das ganze nennt man auch Werterhalt. ein 40 oder 50 T€ (oder leicht auch deutlich mehr) teures Auto sollte man auch so behandeln, von allen erhält ein Fahrzeug seinen Wert nicht. Mein Wagen hat nach 4 Jahren 170.000 KM auf dem Buckel, sieht aber fast aus, wie neu. Wenn ich andere W203 Vormopf sehe, ist deutlich zu erkennen, wer sein Auto pflegt, und wer nicht.

Klar kann und wird Rost auch mal jemanden erwischen, der sein Fahrzeug pflegt, aber in den vorherigen Beträgen war ja auch bereits zu lesen, das auch von den rostgeplagten Modellen die sehr gut gepflegten immer noch unterwegs sind. Statistisch gesehen dürfte die Pflege das Fahrzeugleben verlängern.

Gruss

Christoph

Ich müsste echt mal die 10 Jahre alte C-Klasse einer Freundin fotografieren...das habt ihr noch nicht gesehen wie die Kiste ausschaut.. :D

machen.. nicht reden...

 

moin,

mach doch mal. ich denke wir sind gespannt :)

gruss

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. Rost bei Mercedes/Qualitätsreport Autobild 2007