ForumKarosseriearbeiten & Lackierungen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Karosseriearbeiten & Lackierungen
  6. Rost am Radlauf entfernen

Rost am Radlauf entfernen

Themenstarteram 30. März 2017 um 16:44

Moin,

erstmal tut es mir leid wenn ich hier falsch bin, wusste nicht in welches Unterforum das gehört.

Bei meinem Golf V rosten die Radläufe vorne rechts und links. Da ich Azubi bin und somit kosten sparen möchte, wollte ich a) wissen ob das von einem Nicht-Profi reparabel ist und b) wenn ja, wie und in welcher Reihenfolge ich am besten vorgehen sollte.

Erst abschleifen, Rostumwandler, Grundierung und dann Lackstift/Spray? Oder ist das Müll bzw. Geht besser?

MfG,

mfgmoin911

Beifahrerseite
Fahrerseite
Beste Antwort im Thema

1. Rost entfernen und zwar alles, bis es blank ist. Da darf kein Rost mehr sein, sonst kannst die arbeit gleich lassen denn in 6 Monaten kommen Rostblasen.

2. Rost entfernen und zwar alles

3. Rost entfernen und zwar alles ----> wenn er weg ist, was Entfernen?

4. Rost innen entfernen und zwar alles

xxxxx. Dünn spachtel auftragen, 30min warten bis hart, schleifen mit 300-400 papier ---> ABSOLUTER UNFUG!!!!

5. Alles schön mit Bob einpinseln und eine Stunde trocknen lassen, sodass es eine Haut gebildet hat. ---> ist Punkt 5!

6. EPOXY!! (= nix Rot&Braun Grundierung aufspritzen), nicht zuviel. 2 Tage !! warten

7. Dünn spachtel auftragen, 30min warten bis hart, schleifen mit P240 Papier

8. 2K Acrylfüller Auftragen und ca. 24h aushärten lassen

9. Mit 600er Papier Nass schleifen (Auf keinen Fall durchschleifen, du kannst den Füller mit Rot&Braun als "Kontrollfarbe" etwas sprenkeln und nur so lange schleifen bis die Farbe weg ist.

10. Farbe aus der SPRÜH-Dose auftragen, ca. 2-3 Schichten.

11.Klarlack aus der SPRÜH-Dose auftragen, ca. 2-3 Schichten

38 weitere Antworten
Ähnliche Themen
38 Antworten

;)

Jup, da stimme ich Dir zu.

MIPA hat einfach mehr Isocyanat drin.

(Hatte BOB vor 10 Jahren auch, dann haben Sie irgendwann die Rezeptur geändert)

Seitdem nehme ich MIPA oder APP-R-Stopp (auch nicht VOC-konform mit schön viel Isocyanat ) :o

Joa da streiten sich immer die Geister ob ein Umwandler aka APP-R-Stopp oder MIPA die bessere Wahl ist. APP-R-Stopp würde ich verwenden wo ich mechanisch den Rest nicht komplett entfernen kann und hinterher Sichtbar Lackiert werden soll.

APP-R-Stop ist KEIN Umwandler, sondern so ziemlich das gleiche "Zeugs" wie Mipa oder BOB 1.

Hallo Community und User. :D Ich denke mal dass sandstrahl als Verfahren etwas übertrieben ist aber ich gebe zu dass es vielleicht dass beste wäre. Sandstrahl kann man nicht nur zur Oberflächenvorbereitung nutzen wie ihr bestimmt wisst. Aber für Rost am Radlauf ist denke ich mal schleifen, grundieren, lackieren und am Ende polieren genug. :cool: Musst du selber entscheiden mein Freund. Viel Erfolg wünsche ich dir und halte uns auf den laufendem. Schöne liebe Grüße

Hallo,

vielleicht kann ich dir dabei behilflich sein. Vor kurzem brauchte ich eine betoninstandsetzung für meine Garage und habe einen guten Anbieter online gefunden, die auch Korrosionsschutz anbieten. Sie entfernen Korrosion mit einem Sandstrahler und sicherlich können sie dir weiterhelfen. Mehr Infos kannst du auf ihrer Seite bekommen und ich kann ihre Arbeit nur weiterempfehlen.

Ein Zitat der Seite - "Innerhalb der einzelnen Leistungsbereiche stehen Ihnen verschiedene Optionen zur Wahl und auch eine Kombination verschiedener Leistungen (z. B. Korrosionsschutz, Untergrundvorbereitung und Betonsanierung) sind möglich."

MfG

 

 

*Werbelink entfernt, GZ, MT-Moderation,

Zitat:

@Oxifanatiker schrieb am 2. Mai 2017 um 21:06:58 Uhr:

APP-R-Stop ist KEIN Umwandler, sondern so ziemlich das gleiche "Zeugs" wie Mipa oder BOB 1.

Welches Produkt von MIPA ist eigentlich genau gemeint?

Finde bei MIPA mehrere Produkte zur Rostbeseitigung.

Ist es vielleicht Miparux?

Würde mich über eine Info freuen.

Beste Grüße von

Michael

Vielen Dank für die Info!!

Deine Antwort
Ähnliche Themen