ForumMotorroller
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Roller springt sehr schlecht an !!!!

Roller springt sehr schlecht an !!!!

Piaggio TPH Typhoon 50
Themenstarteram 11. Februar 2022 um 15:49

Hallo Community ,

 

Habe das Problem wenn der Roller Länger als eine Woche steht das er nicht anspringt bzw. mit sehr viel Mühe Batterie neu laden etc . Also Batterie ist voll und er will einfach nicht . Auch per Kickstarter nicht . Ist er warm oder nach 2 Tagen geht er an . Meint ihr das liegt an der Zündkerze !?

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Kompressor

Ähnliche Themen
20 Antworten

Was ist das denn für ein Roller?

Themenstarteram 11. Februar 2022 um 18:55

Piaggio typhonn 50 Baujahr 2018

Kann es sein, dass die Schwimmerkammer des Vergasers bei längerer Standzeit des

Motors über eine undichte Ablassschraube leerläuft ?

In diesem Fall läuft das Benzin über den Unterdruckbenzinhahn nur nach, wenn sich

beim Anlassvorgang der Motor dreht :(

Nach längerer Standzeit des Motors würde ich mal die Unterdruckleitung, die vom

Benzinhahn zum Vergaser (Ansaugbereich) führt, dort abziehen und mit dem Mund

ein paar Sekunden daran saugen.

Dabei füllt sich i.d.R. die Schwimmerkammer und der Motor müsste

(nach dem Aufstecken des Schlauches) wie gewohnt anspringen ;)

Wenn das so ist, muss der Grund des Benzinverlustes gesucht werden !

Themenstarteram 11. Februar 2022 um 20:59

An das habe ich noch nicht gedacht werde ich aber mal nachschauen , vorausgesetzt ich finde das beschriebene .

Themenstarteram 20. Februar 2022 um 18:03

Ich habe einen durchsichtigen Schlauch gefunden der auch außen bischen mit Sprit behaftet ist . Gibt es einen Benzinhahn !? Der toller springt mal wieder nicht an .

Wenn du schon laienhaft fragst "gibt es einen Benzinhahn" dann solltest du alles Weitere einer Werkstatt überlassen.

Themenstarteram 21. Februar 2022 um 11:00

Ja danke ist ein automatischer benzinhahn das kannte ich so nicht . Kenne nur die wo mal selber einstellt . Wenn ich an ihn ran komme kann ich ja mal am Unterdruck Schlauch ziehen und schauen ob es dann geht . Denke das liegt aufjedenfall daran . Weil wenn er bewegt wurde geht er auch wieder an . Denke da ist die Zündkerze dann nicht das Problem. Weis jemand wie ich da beim Typhoon am besten hinkomme !? Habe Videos vom Tph gesehen aber so einfach komme ich nicht ran ist unter der Verkleidung bei meinem .

Aber das man beim Kochtopf den Deckel ab macht um an das Essen zu kommen das weißt du?

Themenstarteram 22. Februar 2022 um 14:47

Zitat:

@heinkel-bernd schrieb am 11. Februar 2022 um 19:32:12 Uhr:

Kann es sein, dass die Schwimmerkammer des Vergasers bei längerer Standzeit des

Motors über eine undichte Ablassschraube leerläuft ?

In diesem Fall läuft das Benzin über den Unterdruckbenzinhahn nur nach, wenn sich

beim Anlassvorgang der Motor dreht :(

Nach längerer Standzeit des Motors würde ich mal die Unterdruckleitung, die vom

Benzinhahn zum Vergaser (Ansaugbereich) führt, dort abziehen und mit dem Mund

ein paar Sekunden daran saugen.

Dabei füllt sich i.d.R. die Schwimmerkammer und der Motor müsste

(nach dem Aufstecken des Schlauches) wie gewohnt anspringen ;)

Wenn das so ist, muss der Grund des Benzinverlustes gesucht werden !

Habe jetzt den Schlauch gefunden also der schwarze obere am benzinhahn ist der Unterdruckschlauch und der durchsichtige unten der benzinschkauch . Der unterdruckschlauch ist mit einer festen Schelle befestigt meinst du dann am vergaser abziehen logischerweise . Benzinhahn selbst ist auch nicht ganz koscher . Habe die Abdeckung weg gemacht und bischen dran gewackelt da hat er Sprit verloren . Ich habe auch einen komischen dicken schwarzen Schlauch entdeckt der vom Zylinder in Richtung vergaser geht aber dort keine Ansteckmöglichkeit hast . Sehr komisch .

Themenstarteram 23. Februar 2022 um 14:06

Habe jetzt mal die Kerze rausgedreht sie war total feucht und dreckig . Mit bremsenreiniger sauber gemacht mit einer Drahtbürste abgebürstet und abgetrocknet . Roller ist sofort angesprungen . Danke .

Zitat:

Habe jetzt mal die Kerze rausgedreht sie war total feucht und dreckig . Mit bremsenreiniger sauber gemacht mit einer Drahtbürste abgebürstet und abgetrocknet . Roller ist sofort angesprungen . Danke .

Das nennt man dann wirklich "abgesoffen" !

Das kann aber wieder passieren, wenn das Schwimmernadelventil und

der Benzinhahn nicht 100 %ig schliessen bzw. der Vergaser trotzdem

Benzin verliert :(

Bei Problemen mit dem Motor sollte immer zuerst die Zündkerze

und der Zündfunke geprüft werden ! Dann die Benzinversorgung.

Und dann erst geht es an`s Eingemachte :D

Wenn es möglich ist, fahre doch ein paar mal ohne die entsprechende

Verkleidung. Da kannst Du zwischendurch besser handieren ;)

Themenstarteram 24. Februar 2022 um 1:25

@heinkel-bernd Danke . Das Problem ist meine Karriere mit Roller liegt 23 Jahre her . Den jetzt habe ich für meine Tochter gekauft erst im Oktober , sie darf erst in ein paar Wochen fahren und er wurde kaum bis gar nicht gefahren . Aber werde jetzt ja sehen wie er sich macht wenn er öfter bewegt wird .

Themenstarteram 8. März 2022 um 14:30

Jetzt hat meine Tochter den Führerschein und der roller läuft nicht echt zum kotzen .

Zitat:

@Kompressor1983 schrieb am 23. Februar 2022 um 14:06:14 Uhr:

Habe jetzt mal die Kerze rausgedreht sie war total feucht und dreckig . Mit bremsenreiniger sauber gemacht mit einer Drahtbürste abgebürstet und abgetrocknet . Roller ist sofort angesprungen . Danke .

Hier lief er doch, ist die Kerze jetzt nach Starterorgelei feucht oder trocken?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Roller springt sehr schlecht an !!!!