ForumMotorroller
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Roller Führerschein in der Schule machen und dann Erweitern.. wie läuft dass ab?

Roller Führerschein in der Schule machen und dann Erweitern.. wie läuft dass ab?

Themenstarteram 18. Oktober 2007 um 23:34

Guten Abend,

also, ich stelle mich dann mal erstmal vor

Ich heiße Christoph, bin 15 Jahre alt (12.06.1992, also in 2 Monaten 15 1/2 Jahre alt) und wohne in der nähe von Köln (also in NRW)

Bei uns in der Schule wird ein "Mofa-Kurs" angeboten.

Dieser Mofa-Kurs fängt ab dem Februar 2008 an und geht bis zur Zeugnissabgabe.. jede Woche, zwei Stunden (in der Schule)

Soo, ich fand dass natürlich super und habe mich direkt mal da Informiert und habe mich schlussendlich angemeldet :)

Dieser Mofa-Kurs ist ein 25'er..

So, heute bin ich mal mit einem Kumpel mit seinem Roller mitgefahren (nicht selber gefahren ;) ) und er hat mir gezeigt wieviel 25 sind... und ich muss sagen, da bin ich schon mit meinem Fahrrad schneller -.-"

Grr, nun gut, ich habe mich noch ein bisschen Informiert und rausgefunden, dass ich direkt danach noch auf einen 50'er erweitern kann...

Meine Frage jetzt: wie läuft dass ganze ab?

Der Mofa-Kurs in meiner Schule kostet insgesammt 25€!

Wie läuft denn diese "Erweiterung" eigentlich ab? Werde ich dann den ganzen Stoff neu durchziehen müssen, den ich vorher in der Schule durchgezogen habe?

Und werde ich auch eine Praxis-Prüfung machen müssen? Wenn ja, wie läuft diese ab?

Ich möchte wirklich alles wissen ^^ Ich will später keine bösen Überraschungen erleben müssen ;) Ich würde wirklich gerne alles wissen...

Wisst ihr vielleicht auch, wie dieser Kurs überhaupt abläuft? (in meiner Schule)

Ich meine es kann doch nicht sein dass meine Schule die einzigste ist, die so einen Kurs anbietet :D

Naja, dann hoffe ich jetzt mal dass ihr mir alles genau erklären könnt denn eigentlich habe ich in der Richtung überhaupt gar keine Ahnung...

Mit ffreundlichen Güßen,

LaVaMiOn (Christoph)

PS: Wenn ihr irgendwelche Fragen bezüglich mir und diesem Mofa-Kurs habt, könnt ihr sie natürlich stellen! Ich werde dann am Montag nachfragen (morgen hat meine Klasse frei..) oder sie euch selber beantworten (wenn ich das kann ;) )

Ähnliche Themen
21 Antworten

Meines Wissens nach machen Fahrschulen nur 25er Prüfbescheinigungen...größere Führerscheine wären viel zu viel Aufwand.

Wenn du den 50er Lappen willst, musst du in die Fahrschule...da machst du dann einen richtigen Führerschein mit mindestens 14 (oder 16?) Theoriestunden, einigen Fahrstunden (bis du es kannst...bei "M" (so heißt der 50er-Lappen) sind keine Mindeststunden vorgeschrieben) sowie einer halbstündigen praktischen Prüfung. Der Spaß kostet ab 400€, ohne Fahrfahrung aber eher 500-700€ je nach Region.

Mal eben so nebenbei "aufrüsten" ist also nicht. ;)

Themenstarteram 18. Oktober 2007 um 23:53

Zitat:

Original geschrieben von Wollschaaf

Meines Wissens nach machen Fahrschulen nur 25er Prüfbescheinigungen...größere Führerscheine wären viel zu viel Aufwand.

Wenn du den 50er Lappen willst, musst du in die Fahrschule...da machst du dann einen richtigen Führerschein mit mindestens 14 (oder 16?) Theoriestunden, einigen Fahrstunden sowie einer halbstündigen praktischen Prüfung. Der Spaß kostet ab 400€, ohne Fahrfahrung aber eher 500-700€ je nach Region.

Mal eben so nebenbei "aufrüsten" ist also nicht. ;)

Okay, dass ist dann doch bisschen schade :( Dass es so teuer ist...

Mist...

Ich habe jetzt mal auf der Seite von der Fahrschule hier in meiner nähe geschaut...

Klasse M kostet also mindestens 315€ (Grundgebühr+Vorstellung zur prakt. Prüfung)

Eine Fahrstunde kostet 35€... wieviele Fahrstunden werde ich denn benötigen?

Naja, bald ist ja Weihnachten :D....

Also würde ich in meiner Schule (zu der ich eh jedentag hingehe :D ) den Mofa machen, und dann in der Fahrschule nur Erweitern...

Würden denn noch irgendwelche kosten anfallen? (abgesehen von Grundgebühr, Fahrstunden und "Vorstellung zur prakt. Prüfung")

MfG LaVa

PS: Klasse M ist doch 50'er Roller, oder? Ich kenne mich da "realtiv" wenig mit aus...

edit: Bringt es mir eigentlich irgendetwas wenn ich vorher den Mofa mache? (<--Vorteile?).... oder gibt dass nur Nachteile?

edit2:

Hier nochmal dass mit den Preisen...

Klasse: M

Grundgebühr: 210€

Fahrstunde: 35€

Sonderfahrt: entfällt

Vorstellung zur prakt. Prüfung: 105€

Klasse M ist doch richtig, oder?

Zitat:

Original geschrieben von LaVaMiOn

edit: Bringt es mir eigentlich irgendetwas wenn ich vorher den Mofa mache? (<--Vorteile?)....

Ja: Übung auf dem Zweirad und allgemeine Routine im Verkehr. Natürlich nur, wenn man auch fährt.

Zitat:

...oder gibt dass nur Nachteile?

Ich wüßte nicht, welche.

am 19. Oktober 2007 um 16:05

nachteil: du zahlst die 25€ in deiner achule und musst da dann 2x die woche hinrennen. vorteile giebt es nicht und einfach erweitern kannst du nicht. du machst den führerschein ganz neu, egal ob du mofa hast oder nicht. die preise, die du da herausgesucht hast, sind so zwar richtig aber da kommt noch ordentlich was drauf, wie z.b. vorstellung zur theoretischen prüfung, antrag ans straßenverkehrsamt oder die lehrmaterialien(bücher und bögen)

das wäre dann bei mir in der fahrschule:

Grundbetrag: 102€

vorstellung zur prüfung theorie: 55€ + TÜV

" " " " " " praxis: 102€ + TÜV

dann noch pro fahrstunde 29€

lehrbücher und bögen im paket: 57€

antrag beim stva: 49€

vortest theorie: 2€ (darauf kommts ja nicht an aber trotzdem)

das sind dann 452€ aber weil ich mir vorher üngefähr 500€ ausgerechnet habe, hab ich noch irgendwas vergessen... wenn es mir einfällt, editiere ich nochmal

am 19. Oktober 2007 um 16:05

nachteil: du zahlst die 25€ in deiner schule und musst da dann 2x die woche hinrennen. vorteile giebt es nicht und einfach erweitern kannst du nicht. du machst den führerschein ganz neu, egal ob du mofa hast oder nicht. die preise, die du da herausgesucht hast, sind so zwar richtig aber da kommt noch ordentlich was drauf, wie z.b. vorstellung zur theoretischen prüfung, antrag ans straßenverkehrsamt oder die lehrmaterialien(bücher und bögen)

das wäre dann bei mir in der fahrschule:

Grundbetrag: 102€

vorstellung zur prüfung theorie: 55€ + TÜV

" " " " " " praxis: 102€ + TÜV

dann noch pro fahrstunde 29€

lehrbücher und bögen im paket: 57€

antrag beim stva: 49€

vortest theorie: 2€ (darauf kommts ja nicht an aber trotzdem)

das sind dann 452€ aber weil ich mir vorher üngefähr 500€ ausgerechnet habe, hab ich noch irgendwas vergessen... wenn es mir einfällt, editiere ich nochmal.

ich hoffe ich hab geholfen,

mfg,

julian.

Bei 210€ werden die Lehrbücher schon mit drin sein...ich kenne das eigentlich sowieso nur so, dass im Grundbetrag die Lehrbücher bereits mit inbegriffen sind. Nur Fahrschüler, die zB auf russisch die Prüfung machen wollen, müssen dann nochmal draufzahlen.

PS: Ich habe mit nur 3 Fahrstunden (das wird bei dir ohne Fahrerfahrung nicht klappen, du wirst mehr brauchen...ich hatte da schon 4000km Mofaroller hinter mir) 517€ all inclusive bezahlt.

und eben genau da ist die MPB eine gute Sache, man sammelt Fahrpraxis ...

Aber auch nur mit einem eigenen Gefährt. ;)

Und da er erst bei der Zeugnisausgabe den Mofalappen erhält, kann er vor dem 50er nicht groß üben, weil er ungefähr gleichzeitig (im Juni) bereits 16 wird.

Das geeier auf dem Schulhof von der Schule aus bringt ja nicht viel...das habe ich selber zwei mal erlebt, wo ich dann jemanden nach dem Unterricht abgeholt habe und zu früh da war. Das hat mit dem richtigen Verkehr ziemlich genau gar nichts zu tun-das sind ja nichtmal ordentliche Trockenübungen.

das ist klar, allerdings zwingt ihn ja niemand direkt mit 16 Klasse M zu erwerben ... mal abgesehen davon das man ja während dem Theorieunterricht auch noch etwas Zeit hat ;)

das die Fahrausbildung nur auf dem Schulhof stattfindet ist eh Blödsinn, lebensgefährlicher Blödsinn :rolleyes: was soll, da heute ja ohnehin ausschließlich auf Automatikrollern geschult wird, den groß geübt werden ? Fahrzeugbedinung? das ich nicht lache ... geübt werden sollte bzw. MUSS korrektes Verhalten im Straßenverkehr ...

ich hab seinerzeit mit dem Mofa (Fahrschulmofa war eine Kreidler Flory kurz vor dem technischen Exitus) "nur" drei Fahrstunden bekommen, allerdings im normalen Straßenverkehr ... vllt. ist es schon deshalb keine schlechte Idee die MPB in einer normalen Fahrschule zu erwerben ... zumal, nach dem was man so hört, die 100€ auch nicht wirklich billig sind ...

Also ich zum Beispiel mache gerade in der Fahrschule die MPB und ich denke in der Fahrschule ist man besser aufgehoben als in der Schule.

Da kann man auch ruhig die 100 euro bezahlen. Man lernt alles schneller und bekommt seine 2 Fahrstunden im öffentlichen Verkehr.

Ein Freund von mir hat erst vor ein paar Wochen seinen "M-Schein" gemacht und er hat stolze 1000 euro hingeblättert.

Und davor hatte er auch nur die MPB und Erfahrung.

Vor dem M-Schein die MPB zu haben ist keine schlechte Sache, da man halt die Straßenverkehrserfahrung bekommt.

Gruß Kevin

1000€ für M sind aber schon sehr hart...es wäre vllt interessant zu wissen wie viele Fahrstunden er hatte und ob er mal durch die Prüfung gerasselt ist.

also durchgerasselt ist er nicht. Aber die Fahrschule hat nicht den besten ruf gehabt. Er hätte schon längst seine Fahrstunden gehabt und auch gekonnt. Aber der Fahrlehrer hatte immer noch welche verlangt. Und so ist es zu 1000 euro gekommen. Er hat das halt mitgemacht dass er seine Prüfung machen durfte.

Wäre ich der Fahrschüler gewesen, hätte er das bereut...

Die lokale Presse ist an sowas immer interessiert...ich würde da mal versuchen auf einen grünen Zweig zu kommen preislich gesehen und ihm erzählen, dass ich (bzw er) das nicht einfach so plant zu akzeptieren. Da kann man ja sowas mal anklingeln lassen. Auch im Freundes- und Bekanntenkreis würde ich mal ordentlich Wind machen...

ja denke ich auch. ich z.B. hatte ursprünglich vor dort die MPB zu machen. Aber wie ich das gehört hab, war ich doch wo anders hingegangen. Und welche aus meinem Freundeskreis wo eine Fahrschule suchen hatte ich die auch abgeraten.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Roller Führerschein in der Schule machen und dann Erweitern.. wie läuft dass ab?