ForumKarosseriearbeiten & Lackierungen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Karosseriearbeiten & Lackierungen
  6. Risse im Lack

Risse im Lack

Bei meinem 15 Jahre alten Ibiza habe ich letztens gesehen, dass an manchen Stellen (Radius so 5-10cm) viele kleine Risse im Lack sind. Sieht so aus wie getrockneter Wüstenboden. Man muss aber sehr genau hinschauen. Von weiten sieht es aus wie ein leichter Dreckfleck und ist matt.

Zwischen den Rissen schimmert es silber raus, rosten tut´s aber nicht.

Dass es außer Lackieren keine Möglichkeit gibt, es komplett zu beheben ist klar.Gibt es denn eine Möglichkeit zur Linderung? Könnte da in Zukunft noch mehr passieren (Ausbreitung, Rost etc.)?

Dürfen solche Stellen mitpoliert werden, oder sollte man diese dann aussparen, was natürlich noch komischer aussehen würde?

Schonmal danke für Antworten.

Ähnliche Themen
14 Antworten

Am besten wären zunächst mal Bilder von dem Lackschaden! Welche Farbe hat denn der Wagen?

Metallic oder Uni-Lack...mit Klarlack- oder ohne Klarlack-Lackierung....:confused:...ich dachte Du hättest Fragen, aber stelle gerade fest..ich habe sie....:p

Ist Metallic Lack.

Ohne gute Kamera würde man es leider nicht erkennen, sieht aber würde ich sagen genau so aus, nur halt auf begrenzten Flächen:

http://www.chiark.greenend.org.uk/~andrewm/misc-photo/dry-earth.jpg

Ist der Originallack, also sollte doch Klarlack drauf sein oder?

Auf Kunststoffteilen habe ich das schon gesehen, auf Metallteilen nicht. Bist Du sicher das das Fahrzeug das Problem auf einer Metalloberfläche hat oder ist Kunststoff drunter ?

Im Prinzip kannst du versuchen die stellen nass mit 2000er Papier abzuschleifen und dann wieder mit ner Schleifpolitur bei zu polieren. Sehen wird man das aber immer aber du hast ja auch nach Linderung gefragt.

 

Gruß KAX

Das ist auf der Motorhaube, also einem Metallteil. Ob es auch woanders ist konnte ich noch nicht sehen, da das Auto immer nass oder dreckig ist.

Würde das schleifen denn etwas bringen? Da man ja zwischen den Rissen es silbern schimmern sieht, denke ich , dass es durch den ganzen Decklack geht.

Tja, würde mal auf Alterungsschäden tippen. Irgendwie auf längere Zeit wurde der Lack "entfettet", ohne ihm wieder Pflegestoffe zu zuführen. Auch Vogelkot verursacht ein solches Bild!

 

Habe das ähnlich schon gesehen, eigentlich immer auf Motorhauben...die wird halt immer warm/heiß.......wenn Vogelkot eingebacken wird......nicht entfernt wird.....gehe mal vor wir KAX das empfiehlt.....schleifen....schleifpolieren......

 

 

Ich kenn mich da auf dem Gebiet nicht so aus, deswegen die "dummen" Fragen^^

Schleifpolitur ist nochmal eine "stärkere" Version von normaler Politur oder?

Vll sowas wie diese Kratzerentferner Sets vom Aldi?

Oder gibt´s da sonst (vll günstige) Produkte?

Moin

Solche Risse entstehen meist dann wenn der Untergrund nicht richtig verarbeitet oder ganz einfach das falsche Material ist.

Sowas passiert gern wenn der Grund 1k und der Decklack 2k ist.

Ich vermute dein Wagen wurde nachlackiert.

Gruss Willy

Zitat:

Original geschrieben von xY2kx

Ich kenn mich da auf dem Gebiet nicht so aus, deswegen die "dummen" Fragen^^

Schleifpolitur ist nochmal eine "stärkere" Version von normaler Politur oder?

Vll sowas wie diese Kratzerentferner Sets vom Aldi?

Oder gibt´s da sonst (vll günstige) Produkte?

Also ne Schleifploitur gibt für ein paar Euro, Nasschleifpapier gibts einzelne Blätter beim Lackierer. Alles zusammen 10-15 Euro.

Wenn das zu teuer ist biste hier falsch.....

Gruß KAX

Zitat:

Irgendwie auf längere Zeit wurde der Lack "entfettet", ohne ihm wieder Pflegestoffe zu zuführen.

Ein normaler Fahrzeuglack enthält nach dem Trocknen weder Weichmacher noch sonstige flüchtige Komponenten und ist als 2-K Lack ein Duroplast. Da kann NIX "entfetten" und "Nahrung" braucht der auch nicht.

Gruß SRAM

Hätte nicht erwartet, dass es billiger wird ;)

Hab mir die Stellen eben nochmal angeschaut. Hat echt die Umrisse von Vogelscheiße.

@SRAM.....aha; schau mal in den Thread Unilack vs. Metalliclack...und Du kannst lesen wie ein Lack aufgebaut sein kann! Deine Verallgemeinerung ist nicht soooo ganz richtig.....;) Was ist denn ein "normaler" Fahrzeuglack....

 

Und "entfetten" steht in meinem Post in "..."...okay......;)

@TE: Vogelkot ist eine bekannte agressive Sache und sollte so bald als möglich vom Lack entfernt werden! Im Sommer backt es dann auch noch schön fest....:(. Motorhauben, die gefährdeten Fahrzeugteile der Karosserie Nummer Eins.....:p...gleich hinter Dach und Kofferraum...

 

Wachs oder Versiegelung schützt zwar zeitlich abnehmend, aber besser als gar kein Schutz....;)

 

Ich vermeide es mittlerweile unter Bäumen zu parken! Da sitzten nämlich die Übeltäter in Massen drin....:D

Leider kann ich wohl nicht mehr die Fehler des Vorbesitzers ausbessern. Ist zwar sehr schade, aber da es ja schon ein altes Auto ist, kein Weltuntergang.

Ich würde bei solchen Vershcmutzungen auch sofort das Auto waschen. Muss auch mal den Lack komplett pflegen, aber ich glaub bei den Temperaturen wird das diesen Winter nichts.

Hey; jooh....im Frühjahr würde ich an deiner Stelle den Wagen mit der Hand waschen, Lack mit Reinigunsknete bearbeiten, waschen, mit Lackreiniger ordentlich reinigen, besser noch zusätzlich mit Füllpolitur polieren und abschließend waschsen....oder versiegeln! Das ist kein Hexenwerk, sondern machbar...lese Dich am besten im Fahrzeugpflegeforum ein wenig ein...FAQ....vielleicht findest Du sogar gefallen daran......

 

In jedem Fall Vogelkot immer schnell entfernen....! 

Deine Antwort
Ähnliche Themen