ForumKarosseriearbeiten & Lackierungen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Karosseriearbeiten & Lackierungen
  6. Neuer Lack passt sich an??

Neuer Lack passt sich an??

Themenstarteram 25. Mai 2012 um 21:41

Hallo zusammen,

ich habe ein kleines großes Problem. Und zwar hat mir ein netter Mensch einen Kratzer in den Kofferraumdeckel meines 206 CC gemacht. Der Wagen ist Chronos Silber metallic, Farbcode EZR. Nun war ich extra in der Peugeot Werkstatt da ich davon ausging, dass ich dort eine bestmöglich Reparatur des Schadens bekommen werde.

Man sagte mir es müsse nicht der komplette Deckel lackiert werden, sondern man lackiert bei, also nur den horizontalen Bereich wo sich der Peugeot Löwe befindet und man würde auch keinen Farbunterschied sehen.

Für 170 € ließ i h das dann auch machen und das Ergebnis ist gefällt mir nun nicht so gut. Wenn die Sonne nicht direkt drauf scheint sieht man nichts, aber in der prallen Sonne glitzert der neu lackierte Bereich viel mehr als der übrige "alte" Lack. Znd wenn

man seitlich draufschaut erkennt man, fass der Bereich wie eine etwas hellere Wolke aussieht.

Nun war ich in der Werke um das anzusprechen und dort wurde mir gesagt, dass sich der neue Lack noch angleichen wird wad etwa 4 Wochen dauern wird. Kann das denn wirklich sein?? Irgendwie kann ich mir nicht vorstellen dass sich da etwas von alleine ändern wird, ich denke es sind einfach zu viele Metallic-Partikel in dem Lack. Was mich hakt wundert dass das ganze nur bei direkter Sonneneinstrahlung sichtbar ist.

Was meint Ihr, soll ich 4 Wochen warten oder gleich auf Nachbesserung bestehen?? Ich glaube es wäre besser gewesen den Kratzer zu lassen als den Ärger jetzt zu haben :(

VLG

Ähnliche Themen
15 Antworten

Vergiss es! Das ist so ziemlich die beliebteste Ausrede, wenn ein Farbton nicht passt. Entweder dunkelt der Lack noch nach oder hellt noch auf - je nachdem, was gewünscht wird. Eine Lackierung passt entweder sofort oder gar nicht. Ich würde das reklamieren.

Wenn jemand silber beilackieren will, dann fährt man am besten sofort wieder vom Hof. Das kann sonst nur böse ausgehen.

Zitat:

Original geschrieben von Mike3BG

Wenn jemand silber beilackieren will, dann fährt man am besten sofort wieder vom Hof. Das kann sonst nur böse ausgehen.

Genau so schauts aus. Silber kann man nicht beilackieren. Bei schwarz z.b. ist das kein Thema. Mein Lacker ist sogar der Meinung, dass die anliegenden Karosserieteile mitlackiert werden soll. Genau wegen diesen sichtbaren Übergängen.

mfg

Bilder ?

- geringe Farbabweichungen müssen akzeptiert werden -

ansonsten sollte der kompl. Deckel lackiert werden

lg

wolfmuc

Hab das Problem gerade bei unserem silbernen Eos. Nur eine Delle unten an der Tür . Ich war der Ansicht man könne in der Sicke abkleben und dann den Übergang polieren. Der Lackierer meinte es wäre Blödsinn und ich würde mich hinterher mehr ärgern als jetzt. Er will Türschloss ausbauen und Zierleiste oben entfernen. So kostet es dann eben 250 Euronen. Kann man nicht ändern.  

Themenstarteram 26. Mai 2012 um 14:35

Hallo,

erstmal Danke für die Antworten!!

Habe mir gedacht dass das mit der Farbanpassung nur eine Ausrede ist. Habe eben das Auto meinen Eltern gezeigt und die können nichts feststellen, aber ich konnte es wieder deutlich sehen und ich weiß dass ich mich immer darüber ärgern werde und die Stelle auch immer besonders ins Auge fassen werde wenn ich an mein Auto laufe ;) Deswegen werde ich am Di sagen dass es nochmals gemacht werden soll.

Anbei ein paar Fotos, denke man kann den zu hellen Bereich links unter der 3. Bremsleuchte ganz gut erkennen. Hauptproblem ist aber einfach die ganz andere Lackstruktur, der Neulack sieht gröber aus und hat viel mehr von diesen Metallicpartikeln -.-

VLG und schönes Wochenende

Img-0064
Img-0065
Img-0062
+2

auf den Bildern ist das nicht zu erkennen, sorry

man sollte denke ich dem AH oder Lackierer sagen daß man

etwas penibel in dem Thema ist, und auf keinen Fall

irgendwelche Unterschiede haben möchte,

dann muß man halt auch akzeptieren daß so ein Deckel

komplett 300 bis 450.- € Reperatur kostet,

Beilackieren und Smartrepair ist günstiger - Klar

hat aber auch seine Grenzen

schönes WE

wolfmuc

 

 

Also ich sehe die "Wolke" auf den Bildern. In natura ist es sicher noch besser erkennbar.

"Angleichen" wird sich jedenfalls mal sicher nichts, davon kannst du auf jeden Fall ausgehen! Oder meint der Lacker, daß die Pigmente mit der Zeit weniger werden? Selten so gelacht :) :) :) So schlecht kann der Peugeot-Lack nun auch wieder nicht sein.

Zitat:

Original geschrieben von Friedel_R

Zitat:

Original geschrieben von Mike3BG

Wenn jemand silber beilackieren will, dann fährt man am besten sofort wieder vom Hof. Das kann sonst nur böse ausgehen.

Genau so schauts aus. Silber kann man nicht beilackieren. Bei schwarz z.b. ist das kein Thema. Mein Lacker ist sogar der Meinung, dass die anliegenden Karosserieteile mitlackiert werden soll. Genau wegen diesen sichtbaren Übergängen.

mfg

Nicht nur dein Lacker. Jeder, der einen Ruf zu verteidigen hat, wird das dem Kunden sagen. Das ist ja auch das große Problem bei silber. Bei einem kleinen Schaden muß das halbe Auto beilackiert werden, wenns wieder perfekt sein soll. Deshalb kaufe ich mir auch niemals ein silbernes Auto, mal abgesehen davon daß es für mich keine fadere Farbe als silber gibt ;)

Aber einen Vorteil hat sie: silber ist zumindest pflegeleicht ;)

es wurde oben gut beschrieben -eine lackierung eines solchen deckels kostet nun mal auch mehr als 100€ das sollte klar sein....eine nuance farbtonunterschied muß der kunde immer akzeptieren....gerade bei recht feinpigmentierten silbertönen wie ezr hat man als lackierer wenig einfluss auf die farbtongenauigkeit- vorrausgesetzt das material wurde vorschriftsmäßig apliziert.

aus eigener erfahrung kann ich dir sagen das die pigmentierung bei ezr immer gröber rauskommt als original obwohl der eigentliche farbton ganz gut passt.

ich muß aber auch dazu sagen das diese stelle eine direkte sichtfläche ist und nicht empfohlen ist für smart repair ....erst recht bei dem farbton

Zitat:

Original geschrieben von uNtOuChAbLe_88

Hallo,

erstmal Danke für die Antworten!!

Habe mir gedacht dass das mit der Farbanpassung nur eine Ausrede ist. Habe eben das Auto meinen Eltern gezeigt und die können nichts feststellen, aber ich konnte es wieder deutlich sehen und ich weiß dass ich mich immer darüber ärgern werde und die Stelle auch immer besonders ins Auge fassen werde wenn ich an mein Auto laufe ;) Deswegen werde ich am Di sagen dass es nochmals gemacht werden soll.

Anbei ein paar Fotos, denke man kann den zu hellen Bereich links unter der 3. Bremsleuchte ganz gut erkennen. Hauptproblem ist aber einfach die ganz andere Lackstruktur, der Neulack sieht gröber aus und hat viel mehr von diesen Metallicpartikeln -.-

VLG und schönes Wochenende

hallo

das was du schreibst mag alles sein,aber das grösste problem ist das du es weist wo was gemacht wurde!u nun siehst du dir es immer doppelt u dreifach genau an,u das macht einen zuschaffen.kenn das selber!u das deine eltern nichts sehen ist doch super.weil es dann gute arbeit von lackeirer war.

mfg

Kann mir jemand erklären, wieso man silber nicht beilackieren darf? Im Voraus vielen Dank!

Hallo

 

dürfen schon - aber bei hellen Metailks ist die Gefahr

zum Farbunterschied sehr hoch

daher sollte man abklären was man möchte

wenn der Kunde peniebel ist sollte dem

beim Angebot Rechnung getragen werden

und im o.g. Fall nicht beilackieren, sondern teillackieren

kompletter Kofferraumdeckel -

lg

wolfmuc

Zitat:

Original geschrieben von MonaLisa_22

Kann mir jemand erklären, wieso man silber nicht beilackieren darf? Im Voraus vielen Dank!

Es ist bei Silber wohl sehr schwer, den Farbton zu treffen. Alterung spielt auch eine grosse Rolle. Ich hab mal gegoogelt und dies hier gefunden. Es ist bei den Bildern zwar dramatischer als beim TE, aber es dient ja nur zur Vorstellung.

mfg

Deine Antwort
Ähnliche Themen