ForumAußenpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Richtige Pflege/Aufbereitung Golf 1 Cabrio

Richtige Pflege/Aufbereitung Golf 1 Cabrio

Themenstarteram 22. April 2012 um 18:23

Moin Moin, habe mein 1er Cabrio nun schon seit einem Jahr im Aufbau und bin bis aufs Verdeck auch schon soweit durch.

Im Zuge dessen hatte ich in den letzen Wochen schonmal ein bisschen mit dem Putzen begonnen.

Die Endergebnisse waren aber ernüchternd...

Sitze sind immernoch sehr schmutzig (Grauer Stoff) und auch der Lack hat noch viele Hologramme und könnte auch noch mehr glänzen.

Verwendet habe ich bis jetzt immer nur Nirgin oder Sonax Produkte, wobei mich beides noch nicht wirklich vom Hocker gerissen hat :D

Nun aber halte ich mich weiter an die Vorlage :P

- Hersteller: VW

 

- Typ Golf I Cabrio

 

- Farbe Saphiergrau-Mettalic

 

- Metallic: Ja

 

- Alter: 25 Jahre jung

 

- Pflegehistorie: Seit einem Jahr min. 1x im Monat Handwäsche was davor war weiss ich nicht

 

- Beschreibung: Steinschläge an der Motorhaubenkante und im Frontblech, Mehrere tiefere Kratzer Beifahrerseite, Teerflecken am Schweller, Türgriffmulden leicht zerkratzt, Flugrostpunkte, Innenausstattung sehr dreckig

 

- Bisher verwendete Politur/Lackreiniger: Sonax Lackreiniger, Nirgin Glanzpolitur u. Lackreiniger Stufe 4, Nirgin Crome und Alu-Politur

 

- Bisher verwendetes Wachs/Versiegelung: Sonax Auto Hartwachs

- Budget: Aussen: max. 100€ ohne Zubehöhr wie MFT z.ä. Innen: max. 60€

 

- Aufbereiter: Kommt nicht in Frage, bin Auzubi und versuche möglichst alles selber zu machen ;)

 

- Kommt die Anschaffung einer Poliermaschine infrage: ggf. zu einem späteren Zeitpunkt.

 

- Fährst Du regelmäßig durch eine Waschanlage und hast das auch weiter vor, oder kommt Handwäsche in Frage: Handwäsche da Cabrio

 

- Wieviel Zeit ist pro Woche (ungefähr) für Autopflege vorgesehen: 3-4 Stunden je nach Zeit und Wetter am Wochenende

 

- Wie oft pro Jahr bist Du bereit zu polieren/wachsen: So oft wie es nötig ist?!

 

 

- Was soll erreicht werden (1-5) : Ich wäre mit einer 2- bis 3+ doch schon für ein 25Jahre alten Lack zufrieden :)

http://www.abload.de/thumb/img_4375e5knt.jpg

http://www.abload.de/thumb/img_4385ctjct.jpg

 

Ähnliche Themen
17 Antworten

Dein Budget ist etwas Unklar formuliert, außen 100€ ohne Zubehör, aber das Zubehör wie Mikrofasertücher macht einen großen Anteil am Gesamtpreis aus.

Dann will ich es trotzdem mal versuchen.

Als erstes benötigst du gescheites Waschzubehör.

Einen Mikrofaserwaschhandschuh Fix40 15,50€

Schampoo: Maxi Suds II 9,95€

Trockentuch: Dodo Soft Touch Drying Towel 12,95€

Alternativ: Orange Babies

Wenn das Wasser bei euch kalkarm ist, brauchst du nach der Wäsche und vor dem Kneten nicht trocknen.

Gegen die Teerflecken und den Flugrost hilft Lackreinigungsknete. Wenn es aber sehr viel ist, oder größere Brocken kann das Kneten schonmal sehr lange dauern. Dann macht es Sinn vorher das gröbste mit Teer oder Flugrostentferner wegzumachen.

Ausstattung zum Kneten: Magic Clean blau, 100g 11,90€

Als Gleitmittel kann eine leere Sprühflasche aus dem Haushalt mit Wasser und ein paar Tropfen (1 Tropfen auf 100ml) des Schampoos verwendet werden.

Nach dem Kneten nochmal abspülen und dann erst das Auto trocknen.

Um dem Lack wieder zu mehr Glanz zu verhelfen muss nun poliert werden. Der Golf ist von der Größe zum Glück überschaubar, und hat nicht mal ein Dach. Ich kann nun schlecht die Lackhärte einschätzen, würde aber zu einem eher härteren Lack tendieren. Das macht sie Politur umso schwerer und du musst dich darauf einstellen, das viele der tieferen Kratzer und einige Swirls ohne mehrtägige Arbeit nicht mehr rausgehen.

Als Werkzeug macht sich eine Handpolierhilfe sehr gut, damit hat man auch eine gute Auswahl an harten Pads, da man die Spotpads für Poliermaschinen verwenden kann.

Ich nutze den Sonax P-Ball, den es z.B. bei Praktiker, Stop&Go, oder ATU gibt. Kostet etwa 10€. Dazu passen gut orangene Rotweiß Pads in 77mm. mit 5 Stück solltest du gut zurecht kommen. Summe 19,90€ Und wenn dir nach der ersten Handpolitur der Schweiß in Sturzbächen die Stirn runterläuft und du eine Poliermaschine bestellst, kannst du die Spotpads weiternutzen.;)

Als gute Allroundpolitur hat sich bei mir die Meguiars Ultimate Compound 20€ bewährt. Ziemlich teuer, ist aber ganz gut von der Abrasivität und hinterlässt trotzdem einen guten Glanz.

Als Alternative fällt mir noch die Prima Swirl 13,90€ ein, da weiß ich aber nicht, wie die sich per Hand verhält.

Die Vorgehensweise bei der Handpolitur ist ja in den FAQ beschrieben.

Die Kunststoffteile müssen vor dem Polieren abgeklebt werden. 3M 19mm 2,95€ Eine Rolle sollte reichen.

Jetzt müsstest du bei etwa 100€ liegen, also wollen wir die Kosten nun langsam begrenzen. Also ein günstiges, aber sehr gutes Wachs: Finish Kare 2685, 56g 3,95€ Trotz der kleinen Dose solltest du das Auto damit 10 mal Wachsen können. Bei einer Standzeit von 3-4 Monaten reicht das also sehr lange.

Aufgetragen wird es mit solchen Applikator Pads 2 Stück zusammen 1,78€

Um die Produkte abzutragen brauchst du noch Mikrofasertücher. Bei angenommen 2 Polierdurchgängen etwa 8 Stück z.B. hygi Professional Einige unter uns ;) sind beim abtrag der Politur auch sehr Zufrieden mit den noch günstigeren hygi Autotuch randlos Meinen Geschmack treffen sie eher weniger, ich mag sehr kurzflorige ücher nicht so gern. Summe max 26€

Damit liegen die Gesamtkosten für den Außenbereich bei etwa 135€

Nun zum Innenraum:

Bei verdreckten Sitzen wäre ein Wasch/Nasssauger angebracht, der wäre sogar noch im Budget von 60€ drin. Meinen, einen Kärcher WD2.200 gibts hin und wieder im Angebot für 40€, Kostet in der Regel aber 50-55€. Als Putzmittel, das vorher auf die Sitze gesprüht wird, nehm ich einfach eine Sprühflasche mit Wasser und etwas Vollwaschmittel. Ist ja sehr gut für Stoffe geeignet;)

Vielleicht gibts einen Nass oder Waschsauger auch bei einem Baumarkt in deiner Nähe zum ausleihen.

Wenn es dir reicht, das die Sitze nur Oberflächlich sauber werden, kannst du auch surf City Garage Dash Away und eine weiche Bürste kaufen. Das Dash Away ist auf wirklich allen Oberflächen im Inneraum geeignet, entfernt mühelos allerhand Schmutz und hinterlässt eine angenehm neutrale Oberfläche.

Dann ist im Budget auch noch eine Kunststoffpflege für Innen und Außen drin, das werden die Kunststoffe vermutlich nötig haben. Mir fällt im Moment nur eine Wasserfeste kunststoffpflege eine, das Jeffs Satin Prot. Aber auf stark ausgeblichenen Kunststoffen war die Farbausfrischung nicht so gut, lag vielleicht aber auch an dem speziellen Kunststoff.

Das hast du aber fein formuliert! :D

Hallo,

bei den Sitzen kann ich mich Amenge anschliessen. Bevor Du einen Nass Sauger kaufst oder dir einen leihst, würde ich es auch erst mal mit dem Dash Away versuchen. Einfach aufsprühen ( gerne großzügig ) , 2-3 Minuten warten und dann mit einem sauberen Tuch - muss kein Mikrofaser sein, ist aber von Vorteil weil es gut Schmutz aufnimmt - kräftig abwischen. Notfalls 2-3 x wiederholen. Die kleinste Flasche Dash Away kostet 7 EUR und hat den Vorteil, dass Du damit auch Kunststoff und Teppiche reinigen kannst.

Für den Lack würde ich aber wirklich über eine Maschine nachdenken - die bekommst Du für zwischen

110 und 140 EUR. DIe nötigen Pads dazu kosten pro Stk auch noch mal ca. 10 EUR. Mehr als 3 brauchst Du wajrscheinlich nicht bei einem Golf Cabrio.

Ich denke wer so viel Aufwand betreibt und einen Wagen 1 Jahr lang wieder aufbaut ( was ja auch eine gehörige Portion Enthusiasmus voraussetzt ), wird wahrscheinlich auch bereit sein, seinem Werk den letzten Schliff zu verpassen. Die Maschine kannst Du ja immer wieder verwenden und es lohnt sich echt !

Gruss

E.

Zu viel der Ehre, schliess dich lieber Mr. Moe an! ;)

Zitat:

Original geschrieben von AMenge

Zu viel der Ehre, schliess dich lieber Mr. Moe an! ;)

ich ziehe meine Aussage zurück und behaupte das Gegenteil !

Bei Stoffsitzen, habe ich auch schon allerhand Mittel durch, war mit den meisten unzufrieden.

Habe jetzt mein Mittel gefunden: Koch Chemie Pol Star. Kostet so um die 8-9€ die 1 Literflasche.

Habe das 1:9 verdünnt, was einen Preis von gerade einmal 80-90 Cent pro Liter fertigen Polsterreiniger macht.

Habe mit einer 1l angemischten Lösung, die beiden Sitze vorne, den Fußraum Fahrerseite vorne, die Türpappen vorne, hinten die Sitzfläche und noch kleinere Stellen am Teppich im Innenraum gemacht und habe die hälfte gerade mal verbraucht.

Wichtig dabei, Mittel großzügig aufsprühen, mit Bürste einarbeiten, mit Tüchern abbreiben und die Tücher zwischen drin immer wieder auswasche, also idealerweise einen Eimer Wasser dabei haben.

Themenstarteram 23. April 2012 um 21:58

Wow, vielen dank schonmal Mr.Moe für die Ausführliche Antwort.

Ja, die Tücher und Pads sind wohl auch das ausschlaggebende was ich noch nicht besitze, Maschine kommt, aber nicht mehr vor Saisonende, da das Verdeck und ein neues Radio auch noch gebraucht wird und teuer ist. Bin ja noch in der Lehre.

Regelbare Flex könnte ich mir aber evtl. leihen.

Nasssauger kriegt man neu schon für 50€ ? Das wäre ja mal ne lohnende Anschaffung :)

Habt ihr noch ein paar Tipps zu angelaufenen Chromteilen? Habe ja Zier, Fenster und Grillchromeleisten am 1er verbaut, allerdings alle gebraucht.

Lg Basti und danke nochmals für die Mühe :)

Du kannst beim Bestellvorgang bei Lupus auch eine Probe vom Surf City Garage Killer Chrome mitbestellen. Wenn sie es vorrätig haben legen sie es dir mit rein.

Ob sich die 50€ lohnen sei dahingestellt, so oft wirst du vermutlich nicht nasssaugen. Aber trocken läuft er auch sehr gut. Ist jedenfalls kräftiger als unser Haushaltssauger.

Diese Sprühsauger bzw. Teppichreinigungsgeräte kann man sich günstig bei Rossmann oder bei Baumärkten leihen. Da zahlt man nur das Reinigungsmittel.

Zitat:

Original geschrieben von Basti94

Maschine kommt, aber nicht mehr vor Saisonende, da das Verdeck und ein neues Radio auch noch gebraucht wird und teuer ist. Nasssauger kriegt man neu schon für 50€ ? Das wäre ja mal ne lohnende Anschaffung :)

Habt ihr noch ein paar Tipps zu angelaufenen Chromteilen? Habe ja Zier, Fenster und Grillchromeleisten am 1er verbaut, allerdings alle gebraucht.

Dann lass das Radio weg, oder kauf dir ein gebrauchtes. Übergangsweise kann man darauf ja auch mal verzichten. Denn wenn du einmal am Polieren bist, dann wünschst du dir eine Poliermaschine. Wirklich. In Anbetracht der Verunreinigungen und des Zustandes würde ich das Radio mal gaaaaanz nach hinten schieben und mir ne Excenter ordern.

Zu den Chromteilen kann ich dir keinen Rat geben, allerdings für Plastikleisten. Nimm die Heißluftföhnmethode. Müsste bei dir auch gehen. Probier es aber erst einmal an einer kleinen Stelle aus! Danach sehen die aus wie neu, jedenfalls meistens. Wichtig: Heißluftföhn MUSS regelbar sein und idealerweise über verschiedene Fächer (Aufsätze) verfügen.

Im puncto Nassauger greif lieber (sofern du investieren willst) zu dem 3.200

Wegen dem Innenraum: Vieleicht gibt es jmd. in deiner Nähe mit einer Tornador ?

Gruß

.... ich kann Autosol empfehlen. Es gibt auch spezielle Pflegemittel für Cabrios von Autosol. Metal polisch und Anti Blau sind mittlerweile echt klassiker Welt weit.

Probieren kann man ja :)

Gruß

DaSee

edit by Johnes
Links entfernt!

Ja stimmt Motosol/Autosol ist recht gut. Hab ich auch mal für meine Suzi benutzt ....Da war ich sogar von den Plastikreinigern bzw. Auffrischern überrascht. Allerdings hält es halt nicht ewig. Von daher Heißluft und dann das Zeug :)

Themenstarteram 24. April 2012 um 15:07

Hmm, ne, ne Poliermaschine gibts definitiv erst nach dem Radio :D Aber ich werd mir dann eine von meinem Lacke leihen. Nasssauger leihen, werd ich heut nachmittag mal erfragen ob die bei mir ums Ecl sowas anbieten.

Erstmal kommt jetzt nächste Woche auch das Verdeck mit knapp 400€, dann hätt ich wenns gut läuft noch 100€ über für Politur oder anderes. Was macht den Sinn als erstes zu kaufen? Erstmal Pads/Tücher etc oder?

Schau mal in die FAQ, dort findest du Einkaufsempfehlungen. Die sind quasi als Baukastensystem aufgebaut. Das kannst du mit dem abgleichen, was du bereits hast bzw. welche Arbeitsschritte du beabsichtigst und danach gezielt ergänzen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Richtige Pflege/Aufbereitung Golf 1 Cabrio