ForumBiker-Treff
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. Richtige Kleidung!!!

Richtige Kleidung!!!

Themenstarteram 16. Juli 2005 um 18:36

Moin Moin,

aus gegebenen Anlass schreib ich die Folgenden Zeilen. Ach wenn der Beitrag nicht unbedingt hierher gehört. Wie vielleicht einige von Euch wissen finden zur Zeit in HH mal wieder die Harley Days statt. Tja und die Jungs Kurven mit Ihren Maschienen durch die gegend. Dummerweise hab ich heute fast nähere bekanntschaft mit einer Maschiene gemacht. U-Turns wo keine erlaubt sind sollte man wirklich nur dann machen wenn man sicher ist das keiner kommt. Ich war froh das ich den Verkehrsteilnehmer noch gesehen habe und bin voll in die Bremse gestiegen. Mercedes sei Dank hielt der Wagen auch recht schnell an. Nur meinte der Biker er kommt noch vorbei. Traf den Kantstein und rutschte mit samt seiner Begleiterin und der Maschiene auf seinem Bein noch ein gutes Stück. Sie hatte glück das Sie nicht unter der Maschiene hing. Allerdings sind dünne Nylon Capri Hosen in Verbindung mit Reibwerten und Hitze Asphalt eine wirklich schlechte Mischung. Knöchel Ellenbogen Beine Hände Tiefe Schürfwunden. Er hat weniger glück. nur mit T-Shirt und Shorts bekleidet und über 200 KG auf dem Oberschenkel hat er Glück gehabt das er sich nicht gebrochen hat. Es war jedoch eine Blutige sache. Oberschenkel bis aufs Fleisch auf, Verbrennungen vom Motor und Auspuff. Arme und Rücken waren auch aufgeschürft. Er hat glück gehabt das er nicht mit dem Kopf aufgeschlagen ist. Der verchromte Wehrmachtshelm hätte ihm nicht geholfen. Ich bin selber Biker und verstehe andere nicht die sich selber und vorallem in diesem Fall die Sozia einer solchen Gefahr aussetzen. Ein Aufruf an Alle. Checkt Eure erste Hilfe Sets, Aids Handschuhe sind ein Muss und kosten nicht die Welt!!! Macht mal wieder einen Kurs ich konnte helfen aber viele stehen rum Gaffen und wissen nicht was sie tun sollen.

So ein kurzer Beitrag aus der Reihe der 7 Sinn.

Ähnliche Themen
36 Antworten
Themenstarteram 18. Juli 2005 um 17:14

Nein das muss vor Behandlungsbeginn Notariel beglaubigt sein. Statt des Notfallkoffers wäre auch eher ein RTW nach DIN erforderlich. Sollte der RTW nicht mitgeführt werden können sind MacGyver fähigkeiten auch gut um mit Überbrückungskabeln E-Shocks zugeben.

Die Lachgasanlage muss um eine Sauerstoff Flasche erweitert werden (bei nicht gebrauch verbessert es die Verbrennung).

Wer die Ausrüstung erweitern möchte ....

Zitat:

Original geschrieben von HamburgWest

An der Bekleidungsfrage scheiden sich nun mal die Geister. Es wird leider einige von uns treffen das wir jemanden Helfen müssen. Doch egal ob Leder, Textil, oder von mir aus auch Latex für den der es mag, wer kann denn noch erste hilfe? Wer weiss denn was zu tun ist wenn der Biker im Graben liegt und man den Helm runternehmen muss.Wenn er einen Ast in der Schulter stecken hat weil er keine Kombi trug. Wie stopt man die Blutung bzw wer hat denn in seinem Auto oder Bike das vollständige erste Hilfe Set? Es ist immer wieder zusehen das Leute sich nicht trauen zu helfen aus Angst das Sie was Falsch machen können.

ICH WEISS ES NOCH!!!

am 18. Juli 2005 um 17:33

@harley13

>mir ist es aber selbst schon des öfteren passiert, dass in einer linkskurve rechts von mir ein papageienlederkombi vorbeigejuckelt ist.

Mein Bester, DAS täte ich dir auch an, aber dann könntest du dich über so ein A**** auf 'ner GS aufregen. Wenn ich das schon lese :

Linkskurve und ... wurde rechts überholt ... die logische Konsequenz: Deine Fahrweise ist in höchstem Masse fragwürdig. In einer LINKSKURVE haben die Räder eines Motorrades ungefähr da zu laufen wo die rechten Räder eines Autos laufen, wenn es die Kurve nicht schneidet. Das lernt man in jedem SHT.

Deine Aussage lässt also per se auf eine Fahrweise nahe der Mittellinie schliessen. Und DEN Anblick muss ich mir nicht antun. Also wech und vorbei ...

Ich bin eben ein ganz pöser Pube ... mit meinen 51 Lenzen

Ach ja ... noch etwas im Allgemeinen:

Ist schon seltsam schrieb ein MO-Redakteur in einem anderen Forum zum Thema Schutzkleidung "Diese Diskussion findet immer nur in deutschen Foren statt, denkt mal darüber nach"

Gruss

Peter

am 18. Juli 2005 um 17:40

Oha... ganz neu und provozieren?

Don't feed the trolls!

Papa hat Recht und jetzt ist Ruhe :-))

vielleicht findet die diskussion nur in deutschen foren statt, weil in de viele menschen aufgrund hoher verkehrsdichte und mangelder ausrüstung verunglücken. wem die diskussion nich passt, der möge sich raushalten. aber beim unfall im rtw net jammern, das hammer net gern

am 18. Juli 2005 um 19:55

@hgjdl

>Oha... ganz neu und provozieren?

Ja was denn, wie viele Beiträge braucht es in diesem Lokal, um seine Meinung vertreten zu dürfen? Ein Dutzend? Mehr als hundert?

>Don't feed the trolls!

Beruhige dich, ich provoziere nicht immer, nur war die Vorlage von harley13 einfach zuuuuu reizend.

Ausserdem ... wie du vielleicht an meiner Art zu quoten feststellst/en kannst, habe ich schon zu Zeiten eines Usenets in Foren herumgeschrieben (d.r.m :-)) und bin immer mal wieder im BoFo.

Zwar neu in diesem "Verein", aber nicht neu im "Gewerbe"

Ach, noch eins ... mir gehen die Postings von Neuen "Ich bin neu hier, werde aber öfter kommen" ziemlich auf den auf den Keks. Ich lese eine Weile mit und irgendwann ist dann eben der Punkt gekommen, da haue ich in die Tastatur.

Trollig?

Gruss

Peter

Deine Antwort
Ähnliche Themen