ForumBiker-Treff
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. Richtig oder falsch? -> Motorrad "warmfahren"

Richtig oder falsch? -> Motorrad "warmfahren"

KTM 690 SM
Themenstarteram 24. Januar 2019 um 8:20

Hallo zusammen,

es gibt bekanntlich sehr viele unterschiedliche Meinungen zum Thema "Motorrad warmfahren". Manche legen großen Wert darauf, fahren das Moped die ersten 10km im niedrigen Drehzahlbereich und drehen erst dann am Gas, die anderen halten es wesentlich kürzer und wieder andere halten davon gar nichts, und drehen gleich am Gas.

Persönlich gehöre ich zur Kategorie "10km warmfahren", aber auch aufgrund der Tatsache das ich dann den Reifen einfach mehr vertraue.

Ein Arbeitskollege fährt eine Duke Bj. 2004. Der reißt den Hahn auf, sobald er drauf sitzt, und zwar richtig. Ich wundere mich immer wieder, dass die Kiste noch fährt. Hab schon ne Strichliste angelegt, seitdem mir das aufgefallen ist, wie lange sie das wohl noch tut :P

Wie haltet ihr es mit dem "warmfahren"?

Grüße

M

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Montana187 schrieb am 24. Januar 2019 um 09:27:54 Uhr:

Zitat:

@Roadrunner2018 schrieb am 24. Januar 2019 um 09:18:43 Uhr:

ISt doch einfach...

Ist das Öl schon an allen Stellen?

Hat es die korrekte Temperatur?

Haben die Bauteile schon die Betriebstemperatur?

Frage beantwortet?

nein, weil die Frage ja war: Wie haltet ihr es mit dem "warmfahren"?

Sorry falscher Fred....

dachte es geht um das Warmfahren von Motorrädern gestellt von einem Motorradfahrer

die Überschrift lautet

Richtig oder falsch? -> Motorrad "warmfahren"

 

Ich dachte es ist klar- dass ich pro warmfahren bin...

186 weitere Antworten
Ähnliche Themen
186 Antworten

Da es bei mir durch die Wohnlage gar nicht möglich ist sofort voll loszuzimmern, wird der Trümmer immer warm gefahren. Zumal das bei 1250ccm im Regelfall niemals wirklich von Nöten ist, sondern wenn dann bewusst nur für den Spaß passiert. Ob das sträflich mindestens 10km sind kann ich nicht sagen, ist aber sehr wahrscheinlich. Nächste fahrerisch interessante Gegend ist der Harz und da hin habe ich 60km Anreise.

Ansonsten sind Motoren mittlerweile extrem belastbar, es ist aber nach wie vor unstrittig, dass der Verschleiß höher ist, wenn man einen Verbrennungsmotor kalt sofort voll belastet aufgrund der unterschiedlichen Wärmeausdehnung der verbauten Komponenten bzw Materialien. Ob die Auswirkungen davon allerdings noch direkt beim Verursacher bemerkbar werden oder ggf erst beim 3. oder 4. Besitzer, steht jedoch auf einem anderen Blatt.

Warmfahren schaded zumindest nichts. Fahre meine kleine Vara auch immer erst richtig warm (max. 70) bis alle 4 Balken angezeigt werden und das hat sich bewährt. Laufleistung mittlerweile knapp 78.000 Km und Ölverbrauch gegen 0 und Leistung besser wie damals mit 10.000, wo ich sie bekommen habe.

Die 3 Minuten mehr Fahrzeit sind es mir wert.

ISt doch einfach...

Ist das Öl schon an allen Stellen?

Hat es die korrekte Temperatur?

Haben die Bauteile schon die Betriebstemperatur?

Frage beantwortet?

Die ersten paar km kein Vollgas, keine hohen Drehzahlen (max. "halber" DZM) und wenn die Temperaturanzeige* im richtigen Bereich ist, kann's losgehen.

*Ich hab's da einfach, meine Moppeds zeigen mir die Öltemperatur an.

Themenstarteram 24. Januar 2019 um 9:27

Zitat:

@Roadrunner2018 schrieb am 24. Januar 2019 um 09:18:43 Uhr:

ISt doch einfach...

Ist das Öl schon an allen Stellen?

Hat es die korrekte Temperatur?

Haben die Bauteile schon die Betriebstemperatur?

Frage beantwortet?

nein, weil die Frage ja war: Wie haltet ihr es mit dem "warmfahren"?

Zitat:

@Montana187 schrieb am 24. Januar 2019 um 09:27:54 Uhr:

Zitat:

@Roadrunner2018 schrieb am 24. Januar 2019 um 09:18:43 Uhr:

ISt doch einfach...

Ist das Öl schon an allen Stellen?

Hat es die korrekte Temperatur?

Haben die Bauteile schon die Betriebstemperatur?

Frage beantwortet?

nein, weil die Frage ja war: Wie haltet ihr es mit dem "warmfahren"?

Sorry falscher Fred....

dachte es geht um das Warmfahren von Motorrädern gestellt von einem Motorradfahrer

die Überschrift lautet

Richtig oder falsch? -> Motorrad "warmfahren"

 

Ich dachte es ist klar- dass ich pro warmfahren bin...

Ohne Warmfahren geht der Motor nicht gleich kaputt, sondern nur schneller. Das kann sich im Laufe der Zeit erst einmal z.B. durch einen höheren Ölverbrauch bemerkbar machen. Wenn man eine Maschine nur ein oder zwei Jahre fährt, dann könnte es sogar für einen persönlich ziemlich egal sein.

Da das eher mittel- bis langfristige Auswirkungen hat, wird sich also wahrscheinlich einer der Nachbesitzer über einen vorzeitig verschlissenen Motor "freuen".

 

Exakte Aussagen zu dem Thema sind schwierig, da es sich sowieso kaum genau beziffern lässt, wie lange ein Motor "normalerweise" hält. Was ist normaler Gebrauch? Was bedeutet "dem Motor quälen"?

Motor erst mal warmfahren.

Moin ,

ein Motor gehört grundsätzlich warmgefahren . Egal ob im Auto Trecker oder sonst so.

Erst wenn der Motor warm ist , haben alle Bauteile ihr Maß , was sie haben sollen.

Öl hat dann so ab 60-70 Grad seine Arbeitsvisko und ist belastbar.

 

Ich hab an meiner auch eine Öltemeperaturanzeige und das geht ja auch ratz fatz.

Reifen hat dann auch schon ein wenig Temperatur.

 

Gruss

Der Motor ist schneller warm, als viele hier glauben mögen. Nach einer Minute kann man schon die Krümmer nicht mehr anfassen. Die meisten Ölthermometer haben ihre Fühler irgendwo, aber nicht an den neuralgischen Stellen, den Lagern.

Noch sinnloser ist die Kühlwassertemperatur. Kühlwasser ist ja zum Kühlen vorhanden. Sobald das warm wird, wird schon Wärme aus dem Motorblock abgeleitet. Die Angst, ein Motor sei noch nicht warm, ist übertrieben.

Oh man, da hat aber einer Ahnung:(

Geiles Kriterium... :D

Weil der Rest vom Motor ja genauso schnell warm wird, wie die vergleichsweise dünnwandigen Krümmerrohre, welche zudem noch mit heißem Abgas befeuert werden.

Also einfach:

Ohr an den Krümmer legen.

Dann kannst du riechen (wie dumm du bist - äh ) wenn der Motor warm ist!

Mein Sohn ist Ing. bei Daimler und baut dort Motoren. Die haben Versuchsmotoren mit Sensoren an allen Lagern. Die sind aussagefähig. Wer glaubt,cdass ein Motor erst warm ist, wenn das Kühlwasserthermostat bei 80 Grad öffnet, kann das gerne weiter glauben - es schadet ja nichts - ... liegt aber falsch.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. Richtig oder falsch? -> Motorrad "warmfahren"