ForumV-Klasse & Vito
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. V-Klasse
  6. V-Klasse & Vito
  7. Reserverad beim Marco Polo

Reserverad beim Marco Polo

Westfalia Marco Polo, Mercedes V-Klasse 447
Themenstarteram 14. Juli 2017 um 18:47

Hallo Zusammen,

 

Ich habe einen Marco Polo 4matic AMG EZ 03/2017 beim freundlichen Mercedeshändler erstanden.

 

Ich habe so viele Fahrzeuge verglichen, dass mir nicht aufgefallen ist das dieses kein Reserverad dabei hat.

 

Kann ich mir einfach eins kaufen und das unter das Auto hängen? Ist beim Marco Polo schon alles montiert, oder fehlt da irgendwas, wenn ein Reserverad nicht ab Werk mitbestellt war.

 

Grüße aus dem Sauerland

Sebastian

Ähnliche Themen
39 Antworten

Nein, es sind keine Aufnahmen für das Reserverad vorhanden. Muss komplett nachgerüstet werden. Aufwand inclusive Reserverad in der passenden Größe deutlich über 1000€. Bei Montage eines Rades in anderer Größe Vmax 80kmh - 4matic mag das nicht.

 

Genaueres kann dir dein freundlicher mittels deiner Fahrzeugdaten ermitteln. Die bis jetzt genannten sind für eine genaue Auskunft nicht ausreichend.

Themenstarteram 14. Juli 2017 um 21:02

Danke GT-Liebhaber!

 

Mir erschließt sich das ganze noch nicht. Ich habe ein Editionsmodell gekauft, wo ich dachte das Ersatzrad könnte als kostenloses Ad-On dazu geordert werden, warum Händler das nicht tun erschließt sich mir nicht...

 

Wenn es schon kein Reserverad gibt, gibt's dann ein standardmäßiges Pannenset? Das habe ich auch noch nicht im Auto gefunden...

 

Was für Daten würden dir denn fehlen?

 

Gruß

Sebastian

Hallo Hab auch den MP 4mat Edition AMG ...

Bei der Neuwagens´bestellung gibt es ohne Mehrkosten die Option reserverrad:

Bereifung 245/45 R19 RK1 -,- €

Reserverad mit Wagenheber RR6 -,- €

Karosserie, Auf- und Anbauten...

Hab diese gewählt, werde aber Reserverad normalerweise in der Garage lassen. Gedanke war auch eine ins Reserveradfach passende Box zu bauen und wenig benutze Dinge dort zu verstauen..

...

Naja, der TE hat wohl einen fertig vorkonfigurierten Wagen oder Vorführer übernommen und daher diese Möglichkeit nicht gehabt.

 

Ist dann leider so, aber die Nachrüstung ist wie so häufig sehr kostspielig.

 

Das "Reserveradfach", wie Bugatti es nennt ist jedoch nur ein Befestigungsmechanismus unter dem Fahrzeugheck außerhalb des Fzg. Kann mir nicht vorstellen, wie du dort vernünftig verwendbaren Stauraum erschaffen willst?!

 

Themenstarteram 15. Juli 2017 um 10:04

@Buddha2 richtig, ich habe einen Vorführwagen übernommen, und in den ganzen verschiedenen Konfigurationen ist mir durchgegangen das er kein Reserverad hat.

 

Ich werde Montag mal beim freundlichen Mercedeshändler vorbei und fragen was die Nachrüstung kostet! Werde danach berichten

Also Tyrefit müsste dabei sein

So unterschiedlich sind die Anforderungen. Dei einen bauen das bestellte Notrad ab, da man es sieht wenn man hinter dem Wagen steht, die anderen sehen nur den Socherheitsaspekt und können mit der geringen Einschränkung der Optik leben.

 

Ich bin gespannt, was deine Werkstatt für den Preis angibt. Letztlich wäre es ja nett, wenn sie dir als zukünftigem Kunden einen Vorzugspreis machen. Alternativ die Teilekosten anfragen und in einer freien Werkstatt nachfragen.

Hauptargument nicht ständig das Reserverad mitzuschleppen ist das Gewicht.

Anders sieht es aus wenn ich Afrika Tour plane, da kann es sinnvoll sein.

Zu Stauraum nutzen: Natürlich nicht die Milch ins Einkaufsnetz gießen.. Wenn dann geeignete Box anfertigen zB aus Polyester oder Allu-Teilen..

Das Reserverad braucht man dann wenn man denkt hier brauche ich das nicht. Habe meines schon zweimal in DE gebraucht. Da hätte ich Stunden auf Hilfe gewartet. Also niemals mehr ohne. Bei der Nachrüstung muss es ja nicht die teure Orig. Alufelgen sein. Und wenn ich die Wahl hätte wäre da ein Alwetterreifen drauf. Verstehe da auch MB nicht warum die das nicht anbieten. Im Winter nützt mir das Sommerprofil nix.

Aber das ist doch ein Notrad und kein vollwertiges Ersatzrad...

Ist ein vollwertiges Rad

Gruß

... auf Stahlfelge.

Mit 80km/h Aufkleber...

Ich benutze als Tyrefit alternative Dynaplug, habe einen damit reparieren Reifen komplett runter fahren können. Ich habe vor Jahren das Zeug aufwendig hinter dem Teich besorgen müssen, mittlerweile gibt es genug Angebote auch bei uns.

Deine Antwort
Ähnliche Themen