ForumBiker-Treff
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. Rennmotorrad mit Navi

Rennmotorrad mit Navi

Themenstarteram 11. Juni 2019 um 15:20

Eigentlich schraubt "man" ja kein Navi an ein Rennmotorrad. So habe ich das konkludent "gelernt". :D

Derzeit denke ich darüber nach, es dennoch zu tun. Was meint Ihr? Sowas geht - aus welchen Gründen auch immer (Beispiel Optik) - gar nicht? Oder seid Ihr anderer Ansicht?

Die Bilder unten zeigen konkret, um was es geht: Eine baugleiche Halterung (Bild 1) soll evt. an die Rennmaschine (Bild 2) geschraubt werden.

Wäre aufschlussreich, wenn sich neben der Mehrheit der Touring-Fraktion auch die Rennmotorrad-Fans zu Wort melden würden.

Halterung
Rennmaschine
Beste Antwort im Thema

Was für`n Oberscheiß, der hier mal wieder abgeladen wird. Da reden Leute über SSP, die nie einen fuhren. Weil ja alle SSP nur Poser sind (wenn sie ruhig, vernünftig und lt STVO fahren) oder hirnlose Raser (wenn sie schneller als der letzte Eierbär sind). Warum soll man einen SSP nicht ganz normal im Öffentlichen fahren können, mit ihm Touren fahren, mal in den Urlaub fahren? Und dafür ein stinknomales Navi anbasteln wollen?

Können sich die Herren Oberschlau und Vollwitz vorstellen, dass es auch Leute gibt, die nicht mit irgendeinem Toureneisen oder 8-Zentner "Schotter"Schwein durch die Gegend gondeln wollen, sondern einen SSP einfach geil finden?

Bei allem Respekt - aber Ihr benehmt Euch wie die letzten Trolle und Voll-Spasten

49 weitere Antworten
Ähnliche Themen
49 Antworten

Sieht super aus!

Vorallem an Blauen Supersportlern - dann aber nur in Kombi mit Topcase und Heizgriffen- gibt da Ein Paket

Ist doch gar kein Rennmotorrad.

Oder brauchst Du'n Navi für die Rennstrecke?

Sieht mir eher nach'm straßenzugelassenen Supersportler aus.

Und für öffentliche Straßen kann ein Navi durchaus Sinn machen.

 

Aber ich kann mir schon die Kommentare am Bikertreff vorstellen:

"Schönes Motorrad... aber das Navi... nee, nee... macht alles zunichte!"

"Stimmt... und das Leistungsgewicht erst! Geht gar nicht..."

"Da habt Ihr allerdings Recht! Vor allem: Wo soll man denn bei Top Speed seinen Kopf hinpacken, wenn das Navi den ganzen Platz hinter der Verkleidung einnimmt!? Is' ja total bescheuert..."

:rolleyes:

 

Wenn Du ein Navi an Deinem Motorrad haben willst, dann bau an und mach Dir keinen Kopf um andere Leute...

Oh Mann.

P.S.:

Ich würd' da allerdings keine Lenkerschelle für hernehmen. Kann sein, dass das eh nicht geht, ohne dass das Navi dann beim lenken an der Verkleidung anstößt.

Nimm lieber ne Vorrichtung, die in die hohle Mutter vom Lenkkopf geklemmt wird.

z.B. sowas: http://www.bikertech.de/.../his-webshop.pl?...

@WorldEater666 - du bist ja vollkommen unerfahren !

Bei Rennavis werden die Bremspunkte und die Gänge angezeigt! -

auch die Einlenkpunkte werden fia Laser ins Visier übertragen!

Wie kann man ein solch schönes Motorrad so verunstalten -

Ich fahre ja bewusst ein äußerst hässliches Motorrad - um auch weiter hässliche Sachen zu machen....

Das Navi sorgt ja für einen viel zu hoch liegenden Schwerpunkt.

 

Wenn jemand auf einem SSP ein Navi braucht, warum nicht. Wen juckt es dann, was andere darüber denken? Wer braucht überhaupt einen SSP? Oder überhaupt ein Motorrad...

Darüber muss ich jetzt erst einmal ein paar Monate nachdenken...

Gibts eigentlich schon Eisdielen-POIs zum Download?

Ich weiss nicht genau, wieviel Platz hinter der Cockpitscheibe ist, aber da könntest Du vielleicht ein kleines Navi einbauen. Scheibe eventuell mit Folie tönen, dann sieht man es nicht von vorne.

 

Kann aber auch sein, dass da gar kein Platz ist oder das Navi nicht mehr bedienbar ist. Kenne Dein Mopped nicht wirklich.

Kommt von dir irgendwann auch mal wieder was sinnvolles??

Frag mich was du für ein Problem mit SSP‘s hast?

Zitat:

@Roadrunner2018 schrieb am 11. Juni 2019 um 15:32:14 Uhr:

Sieht super aus!

Vorallem an Blauen Supersportlern - dann aber nur in Kombi mit Topcase und Heizgriffen- gibt da Ein Paket

Zitat:

@Notorious_BIG schrieb am 11. Juni 2019 um 15:20:28 Uhr:

Eigentlich schraubt "man" ja kein Navi an ein Rennmotorrad. So habe ich das konkludent "gelernt". :D

Derzeit denke ich darüber nach, es dennoch zu tun. Was meint Ihr? Sowas geht - aus welchen Gründen auch immer (Beispiel Optik) - gar nicht? Oder seid Ihr anderer Ansicht?

Die Bilder unten zeigen konkret, um was es geht: Eine baugleiche Halterung (Bild 1) soll evt. an die Rennmaschine (Bild 2) geschraubt werden.

Wäre aufschlussreich, wenn sich neben der Mehrheit der Touring-Fraktion auch die Rennmotorrad-Fans zu Wort melden würden.

Ist das dein Motorrad auf dem 2. Bild?

Wenn ja, gibt es eine Halterung die auf die Zentralmutter der Gabelbrücke kommt.

Daran kann dann das Navi befestigt werden und ist nicht im Weg und auch das Dashboard ist nicht verdeckt.

Gibt es bei desmoworld.

Zitat:

@Lewellyn schrieb am 11. Juni 2019 um 17:48:03 Uhr:

Gibts eigentlich schon Eisdielen-POIs zum Download?

Bei meinem Auto-Navi sind Restaurants und Eisdielen drin. Könnte also bei neueren TomToms durchaus der Fall sein :)

Alex, Du hast momentan einen ganz schlchten Lauf. Hör bitte auf, allles niederzupöbeln, was nicht Deinem eigenen Dunstkreis entspricht. Ich persönlich finde eine olle K einfach nur grottig --- mache ich aber bei jeder Gelegenheit die K madig? Saue ich Tourer runter? Lass diese schei....

Zum Thema - wie schon gesagt - Zentralmutter ist ideal. Ram Mount bietet sowas auch an

https://www.polo-motorrad.de/.../ram-mounts.html?...

https://www.technikparts24.de/.../?p=1

Hallo,

 

Supersportler ohne Navi? Geht ja gar nicht!

 

Ich brauche das zwingend, um hinterher anschauen zu können, wo ich mich auf meiner Lieblings-Strecke noch etwas schneller werden muss, um meine bisherige Bestzeit zu toppen :-) Du kannst jedenfalls tracken, wo Du gewesen bist und es dann mit Angabe der jeweiligen Geschwindigkeit am PC im Winter nachvollziehen. Allerdings sollte man auch die Löschfunktion kennen, wenn dies gerade geboten ist. Im Übrigen kann ein Navi in rot die übertretenen Geschwindigkeiten anzeigen, sehr hilfreich bei spontanen Not-Entscheidungen!

 

Der wichtigste Grund sind aus meiner Sicht die Blitzer. Allein schon die Bremsmanöver in ihrem Umfeld lassen sich so viel besser im Vorhinein abschätzen. Wenn man nämlich nur oft genug nicht weiß, wo sie sich befinden, wird irgendwer irgendwann das Kennzeichen zum Foto weiterleiten (Erfahrungswert). Der Preis für Navi und Halterung rentiert sich also umgehend.

 

Und noch ein überaus wichtiger Punkt: Die Reserve ist äußerst schnell aufgebraucht. Da ist es von Vorteil in fremdem Terrain gleich nach einer Tanke suchen zu können. Es spart eindeutig das Schieben. 200 km sind jedenfalls schnell gefahren.

 

Wenn es kracht, da ist es ebenfalls hilfreich. Ich muss gestehen, wenn ich aus Spaß unterwegs bin, weiß ich meistens nicht, wo ich mich gerade befinde und "die dritte Rechts zwischen dem so und so und dem so und so Wald" auf der Strecke zwischen Leinetal und Harz ist oft für andere Menschen keine wirklich nachvollziehbare Angabe. Da ist es einfacher, den entsprechenden Button anzuklicken und die Koordinaten zu zitieren oder die Straße und den Ort nennen zu können.

 

Ich würde das Navi mehr in die Mitte montieren. Schau, dass Du es nah an den Lenker bekommst oder das Gelenk entsprechend einstellen kannst. Je nach Größe und Sitzposition musst Du darauf achten, es auch noch anständig sehen zu können. Je näher es im Bereich der üblichen Anzeigen ist, desto besser.

 

Viel Erfolg,

H-AJ

Was für`n Oberscheiß, der hier mal wieder abgeladen wird. Da reden Leute über SSP, die nie einen fuhren. Weil ja alle SSP nur Poser sind (wenn sie ruhig, vernünftig und lt STVO fahren) oder hirnlose Raser (wenn sie schneller als der letzte Eierbär sind). Warum soll man einen SSP nicht ganz normal im Öffentlichen fahren können, mit ihm Touren fahren, mal in den Urlaub fahren? Und dafür ein stinknomales Navi anbasteln wollen?

Können sich die Herren Oberschlau und Vollwitz vorstellen, dass es auch Leute gibt, die nicht mit irgendeinem Toureneisen oder 8-Zentner "Schotter"Schwein durch die Gegend gondeln wollen, sondern einen SSP einfach geil finden?

Bei allem Respekt - aber Ihr benehmt Euch wie die letzten Trolle und Voll-Spasten

Komm' runter:

Der TE hat eine 1a-Steilvorlage geliefert und zumindest einige haben, nachdem sie den Ball humorvoll angenommen haben, anschliessend durchaus Konstruktives zum Thema geliefert.

Und ich wage zu behaupten, dass der TE sogar mitgelacht hat. Oder zumindest gegrinst ;)

Die Lösung liegt auf der Hand:

Superbikelenker, Tankrucksack, Stollenprofil - fertig ist der Scrambler-Umbau. Soll 2019 total angesagt sein - mit Navi natürlich.

Für hinten keine 180er mit Stollen? Kein Problem: Zwei 90er zusammenkleben.

_____

Im Ernst: Ram Mount Halterungen anschauen -> damit befestigen. Kurzer Arm und du kannst das Navi auch weiter nach innen versetzen.

Grüße, Martin

Deine Antwort
Ähnliche Themen