ForumArkana, Megane, Scénic, R19 & Fluence
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Renault
  5. Arkana, Megane, Scénic, R19 & Fluence
  6. Renault Grand Scenic elektrische Handbremse

Renault Grand Scenic elektrische Handbremse

Renault Grand Scenic 2 (JM)
Themenstarteram 24. Februar 2019 um 12:54

Moin ,

ich habe einen Grand Scenic mit El.Handbremse .Neulich beim Bremsen wechseln ,leider ausversehen hat die sich auf einer Seite

angezogen und etwas überdreht .

Nun geht sie wieder ,aber auf der einen Seite wo die sich überdreht hat,schleifen nun die Beläge und Bremse wird heiss .

Kann man den Motor von der Handbremse irgendwie etwas zurückdrehen?Hab den Kasten schon aufgemacht .

Gruss

Ähnliche Themen
21 Antworten

Hallo!

Ich bin einer der Forenpaten im Renault-Bereich. Eine meiner Aufgaben ist, Threads ggf. in passendere Unterforen zu verschieben, was ich hiermit getan habe. Hier im passenden Unterforum wirst du am ehesten Hilfe finden (ich gehe mal davon aus, dass du die Suchfunktion schon mal genutzt hast).

Mit der elektr. Feststellbremse kenne ich mich nicht aus.

notting

ich hoffe du hast die kolben hinein gedreht und nicht nur gedrückt ,schau auf you tube , da gibt es viele filme über die bremse ,wie sie aufgebaut ist und funktioniert

Themenstarteram 24. Februar 2019 um 13:04

Ja ,das habe ich natürlich .

Wie das alles funktioniert weiss ich .

Brauche Hilfe zu meiner Sache

wenn du die schwarzen kappen wo das seil rein geht abdrehst ,kannst du die gewindestange des seiles drehen

Zitat:

@englischerreiter schrieb am 24. Februar 2019 um 13:21:50 Uhr:

wenn du die schwarzen kappen wo das seil rein geht abdrehst ,kannst du die gewindestange des seiles drehen

https://www.youtube.com/watch?v=zYvuJWxBCp4

Themenstarteram 24. Februar 2019 um 14:53

Ok cool,versuche ich mal.

Geht leider erst Dienstag.

Themenstarteram 24. Februar 2019 um 21:45

So,doch mal eben geschaut.

Seile sind ok,der Sattel geht nicht ganz in Ausgangsposition zurück.

Der Hebel hackt ein bisschen .Frage ist ,ob man das gangbar machen kann?

sind die beläge leichtgängig , wenn ja hebel mit mos öl geinigen und händisch hin und her bewegen , wenn das nicht funktioniert hilft nur noch ein bremszangentausch

Themenstarteram 25. Februar 2019 um 10:23

Kann man den den funktionsfähig machen ?

Lohnt sich das?Hab nen anderen schon auseinandergenommen ,wie schwer ist das mit dem von Renault ?

Themenstarteram 27. Februar 2019 um 12:50

So ,wie gesagt am Bremssattel ,der Hebel an dem das der Seilzug der El.Handbremse drinne ist,der hackt etwas .

Muss man eigentlich nach dem Wechsel der Beläge und Scheine ,die Bremse neu per PC anlernen ?

Habe nur den Kolben zurückgedreht ,Beläge rein und fertig.

Also ich hab die auch nur mit dem Werkzeug reingedreht dann alles wieder zusammen dann per Fussbremse die Beläge angelegt und als nächstes die Elektr. Feststellbremse anziehen lassen das war es kein Problem gewesen. Ich denke bei dir war der Fehler das die angezogen hat wie sie abgebaut war.

Themenstarteram 27. Februar 2019 um 17:27

Wie gesagt ,Hebel geht nicht ganz zurück ,nur

wenn ich nachhelfe.

Werde den Sattel mal auseinander nehmen.

Komischerweise wird,auch wenn ich Handbremse ausgehackt habe und Hebel ganz zurückgedrückt ist ,die Scheibe da heisser als auf andere Seite .

bremskolben auf rost brüfen ,leichtgängigkeit der beläge brüfen , entlüften ,das broblem kenne ich , wenn das nicht funktioniert ist da nichts mehr zu machen

Themenstarteram 3. März 2019 um 21:20

So geprüft

Defenitiv Handbremsproblem oder Parkbremse auch genannt.

Irgendwie Seilproblem.Eins fährt nicht sauber zurück.

Hab die ganze Parkbremse ausgebaut und kontrolliert.

Seile mal länger gestellt .Verstehe das Problem nicht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Renault
  5. Arkana, Megane, Scénic, R19 & Fluence
  6. Renault Grand Scenic elektrische Handbremse