ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Reise nach Kroatien

Reise nach Kroatien

Themenstarteram 18. Mai 2015 um 9:51

Hallo ihr lieben,

und zwar wollen wir (2 Erwachsende mit 3 Kindern) Ende August von Schwäbisch Hall nach Dugi Rat in Kroatien fahren.

Nun haben sich uns da ein paar Fragen ergeben da dies die erste Reise mit dem Auto nach Kroatien bzw. generell ins Ausland ist.

Ich habe mal auf der Seite des Auswärtigen Amts nachgeschaut was wir für einreisepapiere benötigen und daraus habe ich ersehen das bei den Erwachsenen jeweils ein gültiger Perso ausreicht und bei den Kindern (2, 6 und 8Jahre) ein Kinderreisepass ausreicht ist das so korrekt?

Nun stelle ich mir die Frage gibt es vielleicht sonst noch irgendwas zu beachten?

Kann man die Mautpickerl irgendwie vorher schon für die jeweiligen Länder kaufen beispielsweise über den ADAC?

Gruß

Tobi

Ähnliche Themen
43 Antworten

Zitat:

@RedFlyingAngel schrieb am 18. Mai 2015 um 09:51:53 Uhr:

Kann man die Mautpickerl irgendwie vorher schon für die jeweiligen Länder kaufen beispielsweise über den ADAC?

Die Vignetten für Österreich und auch für Slowenien kannst Du auch an grenznahen Autobahnraststätten bekommen, für Österreich auch schon für die Rückfahrt (sozusagen vordatiert). Das macht Sinn, weil 2 10-Tages-Vignetten billiger sind als 1 2-Monats-Vignette. Für Slowenien kauft man am besten eine Monats-Vignette, die ist genauso teuer wie 2 7-Tages-Vignetten. In Kroatien gibt es keine Vignette, hier ist die Maut streckenabhängig (wie z.B. in Italien oder in Frankreich). Nach Rab z.B. kommt man ganz ohne (kroatische) Maut.

Und nicht die grüne Versicherungsbestätigung vergessen.

Themenstarteram 18. Mai 2015 um 11:39

Ich habe mal gelesen das man die "Grüne Karte" nicht mehr zwangsläufig braucht also entspricht das nicht der wirklichkeit?

@Hannes1971 danke dir für die Ausführlichen Mautinfos werde das so machen wie du es beschrieben hast das sollte der beste Weg sein.

Zitat:

@RedFlyingAngel schrieb am 18. Mai 2015 um 11:39:11 Uhr:

Ich habe mal gelesen das man die "Grüne Karte" nicht mehr zwangsläufig braucht also entspricht das nicht der wirklichkeit?

Schaden tut sie nicht. Ich habe sie sowieso immer im Handschuhfach dabei...

Zitat:

@Hannes1971 danke dir für die Ausführlichen Mautinfos werde das so machen wie du es beschrieben hast das sollte der beste Weg sein.

Gerne. Wie gesagt: Wenn du auf der A8 in Richtung österreichische Grenze fährst, bekommst Du dort an den grenznahen Raststätten (noch in D) alle Vignetten die Du brauchst.

Achtung, in Slovenien herrscht Linksverkehr.

In Kroatien sind die Schilder ausschliesslich auf Kyrillisch beschrieben.

Für Österreich benötigt man ein Visum.

Nein, jetzt mal ehrlich, wozu gibt es Schengen und die EU wenn nicht für den unbeschwerten Transit zwischen den Mitgliedsländern? Einfach losfahren und voilà. Auch nicht schlimmer oder anders als Bayern oder MVP.

Bitte seid nicht die Touris, die an der Grenze zwischen Slovenien und Österreich stehen bleiben und warten, dass jemand euren Perso kontrolliert. Alles schon erlebt. :)

Viel Erfolg und gute Reise.

Zitat:

@Felyxorez schrieb am 18. Mai 2015 um 12:18:12 Uhr:

Bitte seid nicht die Touris, die an der Grenze zwischen Slovenien und Österreich stehen bleiben und warten, dass jemand euren Perso kontrolliert. Alles schon erlebt. :)

Ich meine mich auch zu erinnern, dass auf der gesamten Fahrt von D nach Kroatien und zurück niemand unsere Ausweise sehen wollte. Aber die Frage nach den Mautgepflogenheiten ist ja dennoch gerechtfertigt.

Wir sind damals sogar ohne Geldtausch nach Kroatien gefahren und mussten dort angekommen feststellen, dass Banken und Wechselstube schon geschlossen hatten. Der Eisverkäufer am Urlaubsort hat uns dann Vorschuss gewährt. Erstaunlicherweise wollte er angebotene Euros nicht nehmen...

Themenstarteram 18. Mai 2015 um 12:31

Zitat:

@Felyxorez schrieb am 18. Mai 2015 um 12:18:12 Uhr:

Bitte seid nicht die Touris, die an der Grenze zwischen Slovenien und Österreich stehen bleiben und warten, dass jemand euren Perso kontrolliert. Alles schon erlebt. :)

Viel Erfolg und gute Reise.

Du bist ja ein lustiger Zeitgenosse :D

Naja ich bin der Meinung man sollte sich vor einer sollchen Reise schon ein wenig Informieren um nicht vollkommen Blind dahin zu fahren. Immerhin möchte man ja relativ Stressfrei in den Urlaub starten da gehört für mich das einholen von Infos über die Reise einfach dazu das man sich unterwegs nicht doch noch irgendwelche gedanken machen muss besonders wenn man mit Kindern reist.

Ich rate wie Hannes 1971 dafür, die Vignetten an grenznahen Autobahnraststätten zu besorgen, haltet aber die Augen offen, sonst fahrt ihr gern mal vorbei ;) Uns ist das in unserer gutgläubigen Urlaubsstimmung beim ersten mal Kroatien-Urlaub passiert :D

Bei uns wollte man allerdings mal unsere Ausweise sehen, war aber alles entspannt.

Zitat:

@Felyxorez schrieb am 18. Mai 2015 um 12:18:12 Uhr:

Achtung, in Slovenien herrscht Linksverkehr.

In Kroatien sind die Schilder ausschliesslich auf Kyrillisch beschrieben.

Für Österreich benötigt man ein Visum.

Nein, jetzt mal ehrlich, wozu gibt es Schengen und die EU wenn nicht für den unbeschwerten Transit zwischen den Mitgliedsländern?

Kroatien ist noch nicht bei Schengen - gültiger Perso od. Pass erforderlich.

Und in Slowenien sofort die erste Radtstätte ansteuern und Vignette kaufen sonst wirds teuer. Die sind da ziemlich scharf drauf. Bin Kroate und fahre mindestens 2 mal im Jahr nach Kroatien. In Kroatien kann man an den Mautstationen in Euro zahlen, ist kein Problem mehr. Grüne Versicherungskarte habe ich nur in Bosnien gebraucht , in Kroatien ist sie, soviel ich weiss, nicht obligatorisch, jedenfalls wurde sie bei mir noch nie verlangt.

 

Mfg

Zitat:

@kiaora schrieb am 18. Mai 2015 um 16:09:29 Uhr:

Kroatien ist noch nicht bei Schengen - gültiger Perso od. Pass erforderlich.

Stimmt, das wusste ich nicht. Vielen Dank für den Einwand!

Zitat:

@DareCare schrieb am 18. Mai 2015 um 16:48:29 Uhr:

Und in Slowenien sofort die erste Radtstätte ansteuern und Vignette kaufen sonst wirds teuer. Die sind da ziemlich scharf drauf.

Wie gesagt: auch die slowenischen Vignetten kann man bereits in Deutschland an der Autobahn kaufen.

Zitat:

@Felyxorez schrieb am 18. Mai 2015 um 12:18:12 Uhr:

Achtung, in Slovenien herrscht Linksverkehr.

Nö. Rechtsverkehr

O.

Auch wenn die Grüne Karte nicht mehr zwangsläufig benötigt wird, enthält sie im Falle eines Falles die eigene Versicherungsnummer und die Adresse und Telefonnr. eines Hilfebübros im jeweiligen Land.

Besser ist Besser.

Deine Antwort
Ähnliche Themen